» »

Den Eisprung spüren?

SAheErirzxe


Ok. verstehe... :)z

Danke It's just me

M!arylE#llexn


Aber man weiß ja nicht vorher, wann "kurz vor Ende" ist. Selbst mit NFP kann man Tage nur als potentiell fruchtbar einstufen oder im Nachhinein sagen, dass ein Eisprung stattgefunden hat. Wann der genau war, kann man nur auf einen Zeitraum von 4 Tagen eingrenzen.

Schon wahr. Bei meiner Mama mit Uhrwerkzyklus und jahrelanger NFP hat es aber genau so zweimal wie gewünscht hingehauen.

Die y-Spermien (für Kerle) sind schneller, leben aber kürzer. x-Spermien (für Mädels) sind langsamer, halten aber länger durch.

Aber weil man es eben vorher nie ganz genau weiß, kann auch das andere Geschlecht rauskommen.

NCalax85


Bei mir ist es ja so dass ich während der Mens und richtung ES total Lust hab und dann wirklich zum Eisprung garnicht. Und aufgrund obig genannter These bin ich dann zu dem Schluss gekommen dass es bei meiner Mama wohl auch immer so war und unsere Familie deshalb nur aus Töchtern besteht :=o

S{her iz:e


*lol*

na dann hab ich ja Hoffnung auf ein Töchterchen, ich hatte letzte Woche ne Lust, das war nicht mehr feierlich und jetzt... naja eher nicht so ;-) ;-D

soll wohl so sein :=o

er hat ja schon beides, ich hab noch keins... also entscheid ich ]:D

P;latCzdahi7erJkomxmich


Also ich konnte es bisher nie glauben wenn ich sowas bei anderen hörte, aber seit knapp einem jahr ist es bei mir auch so dass ich den Eisprung fühlen kann. ich hab die letzten Male immer mit den Ovulationstests nachgeprüft ob es das sein kann,weil mir dieser Schmerz in der Seite seltsam vorkam. Und Tatsache..das tritt immer zur Zeit meines Eisprunges auf. ??? Also wird es wohl dieser sein den ich fühlen kann.

da hüpft dat Ei wohl mächtig rum im Eileiter..oder warum kann man sowas spüren? ;-D ich mein,das wird doch langsam gebildet und macht nicht PLUPP und ist auf einmal da. Warum merkt man denn sowas?

lse sPang rxeal


Ovutests sind nicht besonders zuverlässig.

PVlatzdathie'rkomxmich


Ich hab sie ja auch nicht zum verhüten genutzt,insofern wäre es ja egal ob sie was falsches anzeigen.Fakt ist ja nur dass ich an gewissen Tagen,wo rechnerisch mein Eisprung wäre (Ich hab seit 7 Jahren immer einen Zyklus von 30 Tagen, mit einer Ausnahme und da war ich schwanger ;-D ) einen Schmerz im Unterleib seitlich verspüre und dann schlägt auch noch der Test aus..also wüßte ich nicht wie man das anders deuten sollte.

Zuverlässigkeit hin oder her. ;-D

d-e|eVp.rxed


Mittelschmerz kann mehrere Tage vor und nach dem ES auftreten.

Wann ein LH Test positiv wird ist "Glückssache", es kann auch LH-Peaks ohne darauf folgenden ES geben.

S'hertizxe


Die y-Spermien (für Kerle) sind schneller, leben aber kürzer. x-Spermien (für Mädels) sind langsamer, halten aber länger durch.

Aber weil man es eben vorher nie ganz genau weiß, kann auch das andere Geschlecht rauskommen.

kann es so oder so ...

Schließlich kann ja schon ganz am Anfang, beim GV lange genug vor dem ES eine X Spermie durchkommen obwohl noch viel zeit ist bis zum ES.... muss also gar nicht lange überleben...

oder eine Y Spermie schafft es bevor ein X sich vorbeischlängelt oder bevor es zu spät ist und sie stirbt, sodaß nur noch X übrigbleiben...

oder kurz vor Toresschluss nochmal GV und auch da schafft es ein X...

das gleiche ist mit Y ja auch möglich und schon fällt das hübsche Kartenhaus zusammen :-) und damit die Theorie man könne sein Wunschgeschlecht annähernd bestimmen :-@

McaryEWllen


Naja, stimmen tut das mit dem längeren Leben und der Schnelligkeit soweit wohl schon, und mit Uhrwerkzyklus kann es klappen. Für ein Mädel würde ich dann kurz vor ES keinen Sex mehr haben ... Aber hast schon recht, es ist und bleibt eine Chance, mehr nicht ;-)

mee(lVixnka


Schließlich kann ja schon ganz am Anfang, beim GV lange genug vor dem ES eine X Spermie durchkommen obwohl noch viel zeit ist bis zum ES.... muss also gar nicht lange überleben...

oder eine Y Spermie schafft es bevor ein X sich vorbeischlängelt oder bevor es zu spät ist und sie stirbt, sodaß nur noch X übrigbleiben...

Das habe ich jetzt nicht verstanden... ":/

SQherixze


Für ein Mädel würde ich dann kurz vor ES keinen Sex mehr haben ... Aber hast schon recht, es ist und bleibt eine Chance, mehr nicht

siehst so dachte ich seit das hier geschrieben wurde auch und habs gestern sein lassen (trotz Mittelschmerz und "drohendem" Eisprung)

doch dann fiel mir ein... hätt ja auch schon beim GV zuvor "klappen" können und es ist ein Y durchgekommen.. also bleibt es einfach "Glückssache" (wenn man das so nennen mag -hauptsache gesund ist ja das Wichtigste... aber ich will ein Mädchen ;-D )

MoaryMEllen


doch dann fiel mir ein... hätt ja auch schon beim GV zuvor "klappen" können und es ist ein Y durchgekommen..

Sicher kann es immer sein, aber es geht ja um die Erhöhung der Wahrscheinlichkeit (auch wenn man nie auf 100% kommt).

bRea43


sherize...also schön 1-2 tage vor dem eisprung sex haben , dann wird es ein mädchen!! ich hab 2 davon ;-))

viel glück und lg :)^

NMalba8x5


Hätt ich vielelicht meinem Papa erzählen soll, bevor er sich über das 3. Mädchen freuen durfte ]:D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH