» »

Antibiogramm auf Labor Abrechnung?

N1otIn*ThexMood hat die Diskussion gestartet


Hallo ihr lieben,

ich habe eine Frage.Ich war letzte Woche beim Frauenarzt und habe einen Krebs und Infektionsabstrich machen lassen (anscheinend wollte sie mal so auf alles mögliche testen da ich neu bei ihr bin)

Nun habe ich heute die Rechnung vom Labor bekommen und da steht unter anderem "Antibiogramm" auf der abrechnung zum preis von 9,56...

Heisst das denn dass ich einen infekt habe? scheint so, oder?

Ich habe bisher noch keinen Anruf von der Ärztin bekommen und nun ist natürlich Freitag abend, der denkbar längste Zeitpunkt bis zur nächsten Sprechstunde....

Jetzt mache ich mir sorgen... :-/ was könnte das sein?

Antworten
C}olchixcin


Könnte darauf hindeuten...

Ich würd mal bei deiner FA anrufen und nachfragen, das ist doch etwas seltsam.

NsotI,nThjeMooxd


Kann das sein dass der Befund bei ihr gleichzeitig ankam wie bei mir die Rechnung?

Dann hat sie ihn vermutlich noch garnicht erhalten weil meine Rechnung gestern (Freitag) kam und sie freitag geschlossen hat.

Jetzt mache ich mir tierische sorgen! Kann es denn was schlimmes sein?

Ich habe keinerlei Beschwerden und lebe in einer Langzeitbeziehung seit 4 Jahren ohne seitensprünge etc. woher sollen also die Bakterien kommen? %:|

LQi_Sxa


Ich habe keinerlei Beschwerden und lebe in einer Langzeitbeziehung seit 4 Jahren ohne seitensprünge etc. woher sollen also die Bakterien kommen?

Oh, Bakterien kannst Du überall aufsammeln! ;-) bzw sie sind z.T. auch in der Scheidenflora vorhanden. Lies mal hier: [[http://www.netdoktor.de/Krankheiten/Bakterielle-Vaginose/]]

Ich würde mir erstmal keine Sorgen machen, dass es was Schlimmes sein könnte, und bakterielle Infektionen sind ja meist durch Antiobiotika gut zu behandeln.

S%ilBverGPeaxrl


Bist Du denn Privatversichert, dass Du übers Antibiogramm eine Rechnung bekommst?

NJotIanTheGMood


Ja, ich bin Privatversichert!

Mittlerweile hab ich die Gyn angerufen, sie meinte bei meinem Abstrich sei alles Bestens und nichts auffälliges.

hm?! weiss nun auch nicht so recht was das nun wieder soll!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH