» »

Darmkeime in der Scheide

HXekat}e1!8w83


Wie soll denn der Partner Darmkeime übertragen? |-o Ich will nicht sagen, dass du nicht Recht hast, ich kann es mir nur nicht vorstellen,

Gehst du denn vor dem GV jedes Mal duschen? Macht man ja selten mal und selbst dann ists ja nicht ausgeschlossen dass da keine Keime mehr sind. Das geht ratz fatz dass die Keime von hinten nach vorn gewischt werden.Dazu muß man kein unsauberer Mensch sein.

n?ico/le19%9x0


Danke für deine Aufklärung, d.h. also das es gar nicht so ungewöhnlich ist, dass man mal Darmkeime in der Scheide hat? Aber wie wird man denn die dann wieder los, außer mit einem AB? Irgendwas muss ja die Haut so reizen, dass sie gerötet ist ":/

Ndala985


Das geht ratz fatz dass die Keime von hinten nach vorn gewischt werden.

Ich will ja niemandem das Frühstück verderben, aber Darmkeime findet man fast überall – ja auch auf den Händen manchmal und sogar auf unseren Zahnbürsten. :=o

Unser Immunsystem und eine gesunde Scheidenflora stecken das aber für gewöhnlich einfach weg.

ExhemaligCer Nutzzer (#2]8287x7)


also das es gar nicht so ungewöhnlich ist, dass man mal Darmkeime in der Scheide hat? Aber wie wird man denn die dann wieder los, außer mit einem AB? Irgendwas muss ja die Haut so reizen, dass sie gerötet ist

Genau. Darmkeime sind da nicht ungewöhnlich. Aber normalerweise machen sich die anderen Bakterien in der Scheide so breit das die Darmkeime kaum Platz haben und deswegen nicht stressen können.

Man muss also in der Scheide ein Klima schaffen das die guten Bakterien fördert.

Also: keine Tampons! Nach möglichkeit waschbare Binden (60° Wäsche + bügeln killt danach alles), lockere Baumwollunterwäsche, GV erstmal sein lassen bis Ruhe ist, zum Aufbau der Scheidenflora ein Milchsäurepräparat (zB Eubiolac Verla) verwenden, MultiGyn ActiGel

A kas'ha7x67


Hi Nicole!

Wir kennen uns schon aus meinem Faden. :-)

Ich bin meine Beschwerden jetzt endlich seit über einer Woche los und hoffe, dass es auch dabei bleibt. Ich hatte auch ewig das Gefühl, dass die ABs gar nicht geholfen haben – besser wurde es erst, als ich den Intimbereich wirklich ganz in Ruhe gelassen habe. Ich hatte das Gefühl, dass fast alles was da dran kam die Beschwerden aufrechterhalten haben. Ganz schlimm war die Anti-Pilz-Creme aber auch mit den SymbioVag Zäpfchen, die meine Vaginal-Flora wieder aufbauen sollte hab ich gar nicht vertragen. Ich hatte sogar das Gefühl, dass da der Erregungsschleim kontraproduktiv war – wobei ich auf GV wegen des Brennes eh verzichet habe.

Nach diesen Erfahrungen habe ich die Intimregion ganz in Ruhe gelassen – keine Zäpchen, keine Cremes nur äußerlich Wasser – und ganz viel Geduld. Während der Mens dann Binden statt Menscup und seitdem ist alles gut.

Slandy1i70x5


Ich hatte "Jahre" lang damit zu kämpfen, war bei 3 versch. Ärzten und die wussten zum Schluss nicht mehr weiter. Und ich bin eigentlich ein sehr sauberer Mensch! :)z

Aber hast du schon mal was von einem Bing-Bong Effekt gehört...du wirst behandelt- Partner nicht, GV und schwups bist du wieder dabei...

Wobei die Meinung bei den Ärzten da auch seeeehr weit auseinander geht...

Um welche Bakterien handelt es sich den?

Eshemaligrer 0Nutzer :(#2|828@77)


[[http://de.wikipedia.org/wiki/Ping-Pong-Effekt_%28Medizin%29 PingPong]] ;-)

SaandyN170x5


sorry, genau das hätte es heissen sollen... |-o

n.icogle1Q990


Hallo,

dankeschön für eure vielen Antworten. Ich habe am Mittwoch den letzen Applikator der Milsäurekur verwendet. Die Haut ist allerdings immer noch genauso gerötet. Wenn ich den Intimbereich in Ruhe lasse, spüre ich auch kaum mehr ein Brennen, nur manchmal habe ich ein Gefühl als wäre die Scheide extrem trocken, was sie aber eigentlich gar nicht ist ":/ Wenn der Bereich allerdings etwas stärker berührt wird, ist das Brennen danach wieder da :(v

Ich bin nun wirklich am überlegen, wie ich das Ganze wohl am besten wieder loswerde und ob ich es überhaupt wieder loswerde. Vll nehme ich doch nochmal das AB, das mir meine FÄ verschrieben hat und danach nochmal eine Milchsäurekur.

Akasha767: Freut mich, dass du deine Beschwerden jetzt endlich los bist :)^ Ich verwende auch schon lange keine Tampons mehr, aus Angst alles nur noch schlimmer zu machen. Seitdem verwende ich auch nur noch Binden. Seit Mittwoch ist mein Intimbereich jetzt auch ohne Creme, Zäpfchen usw. Wie lange hat es bei dir gedauert bis alles wieder in Ordnung war? Kannst du auch schon wieder ohne Probleme GV haben?

LG

nNi|colex1990


Wegen dem Ping-Pong-Effekt wollte ich noch sagen, dass mir dieser Begriff durchaus bekannt ist. Allerdings kann ich dieses Problem bei mir ausschließen, da ich seit Mitte August keinen GV mehr hatte und somit kann mich mein Partner nicht wieder angsteckt haben.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH