» »

Unfruchtbarkeit erkennen

cchaXttixe


ne wegen essen. hab wieder ne schlechtere phase. is besser ohne kinder haben wir beschlossen.

also die gedanken sind als schon noch da. aber leibliche gehen eben gar nicht. und pflege oder adoption wären wir glaube den ämtern nicht gut genug. deshalb sind wir mit demkinderging durch. auch wenn es weh tut.

B|lLauenrLotuxs


und eines der beiden wollt ich auch an den unfruchtbaren tagen nehmen.

Aber wenn ihr CI an den unfruchtbaren Tagen macht reicht das doch vollkommen aus.

Du hast nur kein Vertrauen, weil du dich mit deinem Körper bzw. der Methode und deinem Körper nicht richtig auszukennen scheinst.

Wenn du 6 mal die Nacht aufs Klo musst, trinkst du entweder abends zu viel oder hast ne chronische Blasenentzündung...normal is das auf jeden Fall nicht und hört sich für mich nen bissl überspitzt an...

Was hast du gegen die Spirale? Fremdkörper find ich in deinem Fall, wo du sagst, du wärst sowieso lieber unfruchtbar usw. irgendwie komisch...

glat2o


Wenn du wegen psychischen Problemen keine Kinder bekommen solltest, dann übernimmt es vielleicht doch die Krankenkasse.

Bclaue5rLo0tus


aber leibliche gehen eben gar nicht.

Wieso nicht?

Also gerade, wenn dir der Gedanke ganz ohne Kinder usw. weh tut, solltest du nicht über eine Sterilisation nachdenken.

Wie lange seid ihr denn nun schon zusammen?

cdhatHt8ie


ich hab nen neuen job. die sind streng. also ess ich ganzen tag kaum was und erst abends.

denke häängt mit klorennen zusammen.

aber das so oft wohl auch mit den ewigen grübeleien.

und wenn ich wach bin denk ich oft: geh lieber gleich aufs klo sonst wachst du nacher gleich wieder deshalb auf. also geh ich vorbeugend.

ist auch erst seit paar monaten schlimm und nur nachts.

villeicht hab ich auch wenig vertrauen zu nfp weil ich eigentlich immer mir selbst wenig vertraue. kein plan.

ich find den gedanken irgendwas in mir drin zu haben eklig. also das wissen da ist was was da nicht hingehört.

zumal setzen und ziehen sau weh tun soll. und fünf jahre vor dem ziehen schiss haben ne danke.

gehe eigentlich auch nicht wirklich zum FA weil ich sehr schlechte erfahrungen habe und meide die.

und kommt halt auch das vertrauen zu.

beim kondom sehe ich das das sperma drin ist.

beim lea und femcap seh ich es sitzt. pille und spirale ist das so das man vertrauen muß. vertrauen das die pille wirkt oder das die spirale sitzt aber selbst sehen und überprüfen nach dem sex kann ich das nicht.

c(hatxtie


glaube nicht das die krankenkasse übernimmt nur weil ich sage es wäre besser so.

es ist ja nichtmal amtlich das ich mal ne esstörung hatte.

leibliche gehen nicht weil die esstörung immer mal wieder ein wenig zurückkommt. mal ist gut, mal ist sie wieder ein bisschen da. ich könnte mit einer schwangerschaft und dem neuen gewicht nicht umgehen. deshalb besser nein.

B7laue$rLotus


Hmm, also so wie dein Sexleben zu sein scheint, hätt ich keine Lust zu, das wär mir zu stressig...

Aber wie gesagt, so lange deine/eure psychischen Probleme nicht gelöst sind, solltet ihr euch bzw. du dich nicht sterilisieren lassen.

c<hatxtie


da sein werden die eh immer. also die probleme mit dem essen werden bleiben. mal mehr mal weniger ausgeprägt.

aber was hat das mit sterilisation zu tun?

B{lauerLLotus


Naja, wer psychisch labil ist, sollte keine solchen lebensbeeinflussenden Entscheidungen treffen, obwohl sie eigentlich gegen das eigene Empfinden sprechen...

Warst du schon in psychischer Behandlung wegen deiner ES?

cChatBtixe


nein. hab mich immer zusammengerissen und es gut in den griff bekommen. war auch lange ziemlich gut.

jetzt halt der neue job. die sind streng da. gerade was essen und so betrifft. durch das lange nichts essen können wegen arbeiten und alles auf abend verlegen kam es halt jetzt wieder zurück.

fühl mich da auch nicht wohl. das trägt auch dazu bei.

entweder ess ich fast nichts oder ich stopfe. und halt generell grad nen totalen süßigkeitendrang.

ist nur schwer entgegenzuwirken durch die arbeit halt.

also wissen tu ich schon das ich nie ein kind im bauch haben will.

BXlauerLoxtus


Also, ich denke auch, du musst mal zu einem Psychologen gehen, dir einen Wisch von dem schreiben lassen. Der würde dann bestimmt sowas schreiben wie, dass es dich in deine tiefe Depression werfen würde, dass du bereits an Suizid gedacht hast, wenn du daran denkst schwanger zu werden oder so...blablabla..., aufgrund deiner Essstörung oder so usw.usf. und dann kann es gut sein, dass die Krankenkasse eine Sterilisation bezahlen würde.

Hast du mal daran gedacht einen Arzt wegen deinem Wunsch aufzusuchen?

cWhat4t`ie


nein nie.

also an sterilisation hab ich schonmal gedacht. auch gegoogelt und so.

cZhat}tixe


weiß es passt hier nicht. aber was ist denn mit diesen spermiogrammen oder wie die heissen.

zu welchen arzt müßte er denn gehen? und reichts wenn er in den becher "macht" oder sind da noch sonstige untersuchungen? und zahlt es die krankenkasse, eher nicht oder?

villeicht hat er ja träge jungs was uns ja entgegenkäme.

B`laueJrLoxtus


@ Chattie

Ruft doch einfach mal bei einem Urologen an und fragt ihn!

Ansonsten wundert es mich, dass dein Freund dann besser mit unfähigen Spermien, als mit ner Sterilisation klarkäme...ich verstehs echt nich...wenn er sich freuen würde, dass er zeugungsunfähig ist, wieso lässt er sich dann nicht gleich sterilisieren?

c<ha:ttiBe


ich würde mich freuen ]:D wie sehr ihn das freut sei dahingestellt. weiß is egoistisch aber is mir grad egal.

geben urulogen einfach so auskunft auch ohne praxisgebühr?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH