» »

Unfruchtbarkeit erkennen

B.lacuGerLuotuxs


ich würde mich freuen wie sehr ihn das freut sei dahingestellt. weiß is egoistisch aber is mir grad egal.

Aber du machst doch eh das, was dein Freund möchte...wenn er also nicht unfruchtbar ist, würde er sich nicht sterilisieren lassen und du würdest nur lieb nicken...

Warst du mal beim Therapeuten und hast mit ihm darüber gesprochen, dass der dir nen Brief für die Krankenkasse schreibst, dass du es nicht ertragen könntest schwanger zu sein usw.?

cuhattxie


nein habs mir überlegt. therapeut ist nem psychologen zu ähnlich. und hab keine lust mich von so jmd als irre hinstellen zu lassen. bin es zwar manchmal aber wenn die einen mal in den fängen haben...

wenn er halt unfruchtbar wäre hätt ich weniger stress mit verhütung. das wäre das praktische dran. sterilisieren würd er sich nicht und wir müßten halt weitermachen wie bisher.

B[lau^erLotxus


Aber meinst du nicht, dass es besser wäre, wenn du von deiner Magersucht wegkämst?

Ansonsten, was willst du eigentlich?

Du bist ja gegen jeden Vorschlag!

Kondome -> Mag dein Freund nicht

Spirale -> Fremdkörpergefühl

NFP -> Du traust dir selbst nicht

Therapeut-> Sind alle böse oder/und unfähig

Sterilisation bei dir -> zu teuer

Sterilisation bei ihm -> Verlust der Männlichkeit %-| u. zu teuer

Die Wahrscheinlichkeit, dass dein Freund unfruchtbar ist, ist ja wohl ziemlich gering, genau wie bei dir...also...

Was möchtest du hier eigentlich erreichen ??? ?? ":/

-> Nein

c+hattxie


keine ahnung was ich erreichen will. hoffe immer noch auf die perfekte verhütungsidee.

im moment ja noch kombi aus kondom und femcap.

und NFP klappte halt nie richtig. hatte kaum verhütungsfreie tage. dann durch stress und so kaum noch eine nacht durchgeschlafen und kein plan wie man da messen soll. teilweise renn ich jede std aufs klo.

schleim kontrollieren ging durch femcap nicht mehr. mumu klappt nur teilweise. bin mit mumu unsicher.

so bringt NFP nicht mehr wirklich was.

ausserdem hab ich keine magersucht. mein BMI ist zurzeit zu hoch. eher richtung adipositas.

im moment ist arbeiten hart dadurch ist das mit dem essen wieder so schlimm. wird auch wieder besser werden und ich das essen besser unter kontrolle haben.

aber ist im moment eh das kleinste problem.

B|lauer^Lotus


mein BMI ist zurzeit zu hoch. eher richtung adipositas.

Hä und warum könntest du dann nicht ertragen schwanger zu werden und dass dein Bauch dick wird?

Und mal ehrlich, aber was spricht gegen eine Spirale?

Dieses Fremdkörpergefühl-Blabla empfinden glaube ich die wenigsten Frauen...du machst dir ja auch nicht ständig Gedanken darum, wenn du nen OB drin hast oder?

AJsig!a


In einem anderen Beitrag (Pille danach: lagern erlaubt ?)

schreibt chattie ja, wie sie gerne verhüten möchte:

immer wenns schief ging, die Pille danach nehmen

c`hat~tixe


ich will nicht noch dicker werden.

muß bald wieder anfangen mit abnehmen und kann keinen dicken bauch gebrauchen. sonst komm ich irgendwann durch keine tür mehr.

hab ne menstasse. aber an die komm ich dran. da bin ich selbst herr der lage. ich kann sie rausholen und kontrollieren.

das wissen das da irgendwas drin rumhängt. eventuell seinen dienst tut oder nicht ist nichts was mir behagen bereitet.

ist wie mit pille. man sieht nicht ob es wirkt, man kann nicht kontrollieren. man muß einen gegenstand vertrauen.

oder auch dieser faden. allein der gedanke das der da irgendwo mal rausschaut ist eklig. oder sich in der tasse verfängt.

man weiß einfach dauernd das da was drin ist was nicht hingehört und was man selbst nicht entfernen kann.

ist das kopfding. nicht das ich wirklich denke was zu fühlen.

wobei tampon und menstasse find ich spürt man schon.

cuhat;tie


hallo!!! ich möcht nicht mit der PD verhüten.

ich hätte sie in 15 jahren einmal gebraucht. und da stellte sich hinterher ja raus das es doch unbegründet war die angst.

fänd nur einfach das gefühl beruhigend zu wissen wenn wirklich mal was schief geht, gerade jetzt wo das femcap neu ist, das wir noch was machen können, sprich die PD nehmen.

B6la<uerLootus


muß bald wieder anfangen mit abnehmen und kann keinen dicken bauch gebrauchen. sonst komm ich irgendwann durch keine tür mehr.

Du weißt aber schon, dass der dicke Bauch nach 41 Wochen auch wieder weg ist oder?

eventuell seinen dienst tut oder nicht ist nichts was mir behagen bereitet.

Wenn du die Gynefix hast, kannst du den Faden jeden Tag kontrollieren und weißt so auch, ob sie noch an Ort und Stelle ist und ist sie das, verhütet sie so sicher wie die Pille wenn nicht sicherer, da man sie nicht vergessen kann und erbrechen und durchfall macht dem Verhütungsschutz auch nix. ;-)

Der Faden schaut da auch nicht raus, den kannst weder du, noch dein Freund sehen, außer du hast vielleicht nen Spekulum und der verhängt sich auch nicht in der Menstasse...man hat das Gefühl du hast dich da noch nich so wirklich mit auseinandergesetzt, sagst aber hauptsache erstmal NEIN... :|N

@ PD

Deinen Thread hab ich eh nicht verstanden, selbst, wenn du bei einem bekloppten Arzt wart, wenn du heutzutage die PD brauchst, dann bekommst du sie auch!

c=hpattxie


das baby ist nach 41 wochen weg aber das fett vom bauch ja nicht unbedingt. ich bekomm fett schwer runter seit ich als teenie auf dauerdiät war und danach ja auch viel jahre diät gemacht habe.

hätt den bauch also wohl ein leben lang als andenken.

aber das mein ich doch. das es eklig ist wenn er zb fingert und kommt an diesen faden. bzw nur weil ich ihn späre muß ja das ding nicht richtig hängen.

das man den faden spüren kann hab ich schon öfter gelesen. wo bei frauen kam das er mal da sei und mal weg. und wenn ich ihn spüre kann ihn mein partner auch spüren oder es kann sich was darin verhaken. find diesen gedanken eklig.

gibt auch bei menstassen extra einen hinweis an spiralenträgerinnen und so. also bei mir stand was drin das wenn der faden in die tasse geht man den kürzen lassen muß etc. irgendwie sowas.

hab in verschiedenen foren halt drüber schon gelesen. und klang nicht so als würd es supertoll sein.

B^lauBerLoUtxus


hätt den bauch also wohl ein leben lang als andenken.

Das kommt zum einen darauf an wie dein Bindegewebe ist und zum anderen darauf wie ergeizig du bist...scheinbar nicht sehr, sonst würdest du jetzt nicht schon so denken :|N

aber das mein ich doch. das es eklig ist wenn er zb fingert und kommt an diesen faden. bzw nur weil ich ihn späre muß ja das ding nicht richtig hängen.

Gott, dann spürt er ihn halt mal...und? Was kümmert es?

Ansonsten wickelt sich der Faden um den Muttermund, so dass er nicht zu spüren ist, wenn man es nicht möchte. Wenn du den Faden ertasten kannst, dann befindet sich die Gynefix an ihrem Platz und verhütet.

wo bei frauen kam das er mal da sei und mal weg.

ja, mal kann man ihn besser ertasten, mal schlechter, das liegt daran, dass der Muttermund sich im Laufe des Zyklus verändert, wie du ja weißt ;-)

gibt auch bei menstassen extra einen hinweis an spiralenträgerinnen und so. also bei mir stand was drin das wenn der faden in die tasse geht man den kürzen lassen muß etc. irgendwie sowas.

Irgendwie sowas...ahja...ich benutze auch ne Menstasse und ich hab da noch nie was drüber gehört, höchstens, dass man die ersten Tage nach Einsetzen der Gynefix vorsichtig sein muss und erstmal Slipeinlagen/Binden verwenden muss usw.

hab in verschiedenen foren halt drüber schon gelesen. und klang nicht so als würd es supertoll sein.

Dann solltest du vielleicht mal hier den Gynefix-Faden von oben bis unten durchlesen ;-)

MsarTlenxeM


Chattie mit wieviel Geld müsst ihr denn im Monat auskommen? falls ich fragen darf :-/

Was um Gottes Willen arbeitest du denn dass die so streng sein können? :°_

Mit dem Spermiogramm wäre ich vorsichtig, selbst wenn die Jungs schlapp sind kann das auch nur vorübergehend sein, zwei Mädels hier im Forum sind/werden bald Mama, trotz beschissenem Spermiogramm ihres Partners.

I7nigminxi


Gynefix und Menstasse ist überhaupt kein Problem. Steht auch bei Meluna auf der Website, der Faden sollte nur nicht ewig lang sein.

Mein Faden ist ca 2-3 cm lang und stört weder mich noch meinen Partner noch meine Meluna.

Die Gynefix ist für mich einfach perfekt, ich merke sie nicht, kann mit dem Faden kontrollieren ob alles ok ist und muss mir über nichts Gedanken machen.

AYnDtLon Somxmer


Hallo Chattie,

ob fruchtbar oder nicht – das kann man als Laie gar nicht feststellen und als Arzt bei einem gesunden Menschen nur mit "wahrscheinlich oder unwahrscheinlich" ausdrücken.

Eine wahre Begebenheit aus meinem Bekanntenkreis:

Ein Paar heiratet, er 25, sie 22. Sie nimmt 3 Jahre lang die Pille, um nicht zu früh ein Kind zu bekommen.

Dann wollen sie Kinder. Er 28, sie 25. Sie wird nicht schwanger. Mehrere Gynäkologen stellen fest, daß seine Spermien a) etwas wenige an Zahl nur und b) etwas unbeweglich sind. Er 30, sie 27.

Eingene Kinder zu bekommen, geben sie auf.

Er 36, sie 33 ... bekommen sie ihr 1. Adoptivkind.

Er 38, sie 35 ... bekommen sie ihr 2. Adoptivkind.

Er 39, sie 36 – Peng – schwanger !!!!!

Mit 40/37 bekommen sie ihr 1. leibliches Kind.

Verhüten tun die nicht, nach Ärzteauskunft ist zwar nix auszuschließen – aber eine Befruchtung ist künftig äußerst unwahrscheinlich. "Sicher ist sicher, – Sie wissen ja...." So der Arzt...

Und sie verhüten nicht.

Kurzum:

Mit 42/39 bekommen sie ihr 2. leibliches Kind.

Insgesamt haben diese Eltern jetzt, rund 35 bis 40 Jahre später, 4 Kinder großgezogen, die ersten 2 adoptierte, die nächsten 2 eigene leibliche Kinder.

Das war mein Beitrag zu Deinem Thema

"Unfruchtbarkeit erkennen".

Fazit: Es ist schier unmöglich, das zu erkennen, wenn beide äußerlich gesund sind.

Liebe Grüße

:-) :)z :)^ :)=

c-hFattie


schade. aber danke für die info.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH