» »

Mehr Ausfluss durch Wasser

msidnim_aus`89 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich habe seit jahren immer mal wieder probleme mit meiner Scheide.

Oft sind die Symtome gleich brenne im NUR m außenbereich rötungen (wundsein) und vermerter (klarer) Ausfluss, ab & zu brenn beim wasserlassen – immer so 2-3 Tage.

Schon sehr oft war ich beim FA.. diese konnt bis heute nie eine Entzündung oder Infektion feststellen... der FA sagte das in der scheide drinne auch alles in ordnung sei, und der Ausfluss jetzt auch nicht extrem sei... aha

Da ich aber schon verzweifelt war habe ich selbst n der Aphoteke salben usw gekauft.

Seit anfang des Jahres versuchte ich klar zu erkennen wann/wie es auftritt... dabei mir mir aufgefallen das es wohl vermert mit dem Duschen/Baden zu tun hat...

Ich gehe übers week. (fr-mo) täglich 1 – 2x Duschen da ich da viel unternehme und gerade nach disco & co muss geduscht werden.... jeden Montag habe ich dann besonders das brennen & vermehrt ausfluss... ich weiß nicht ob das verrückt ist aber kann es mit waschen zu tun haben..& nicht wie vermutet mit pilzen usw.?

innerhalb der Woche dusche ich normal ca jeden 2 tag... da hören die beschwerden meistens auf.. der Ausfluss ist aber noch da... es wirkt als ob die scheide sich reinigt bzw. etwas "rausschwemmen" möchte.. mitte/ende der Woche wirds dann besser.. zufall? Ich benutze normales PH Neutrales duschgel.. unten rum nur wasser..gelegentlich z.b nach GV intimwaschlotion von Budni

Doch immer das selbe spiel ganz plötzlich beim laufen, pc sitzten meke ich wie es wie ein großer blub aus mir rauskommt... sehr unangenehm... deshalb trage ich nun immer slipeinlagen das hilft.. wenn es dann mal wieder soweit ist wasche ich mich unten mit wasser...

ist das eigentlich sinnvoll... oder würde es reichen, wenn ich es normal beim toilettengang wegwische?.. denn sonst geht ja das mit dem waschen immer weiter..

was meint ihr

Antworten
Dgie {Aller^schürfsxte


also wenn ich in der fruchtbaren zeit bin, dann kommt da auch immer viel unten raus, teilweise ein richtiger schwall, der dann das höschen durchnässt und das bein runterläuft ;-) das ist nicht ungewöhnlich. wieso es allerdings brennt, kann ich dir nicht sagen ":/ wenn der ausfluss aber nicht bröckelt oder komisch riecht, ist er ganz normal.

mainiQmauDs8x9


echt am beim runterläuft oha... dan bin ich ja mit meinem "kleckts" zufrieden... wie gehts du dann vor..duschst du dann oder wie?

Dgie All:erschürrf%ste


nö, das ist ja auch "nur" eine körperflüssigkeit.. ich waschs halt ab, da muss ich ja nicht gleich meinen ganzen körper duschen gehen ;-) schreib dir doch mal genau auf, wann es passiert. nach meinem eisprung hab ich zb kaum mehr überhaupt zervixschleim. wenn du das allerdings ausnahmlos jedes WE hast, kann es nicht (nur) auf fruchtbarkeit hindeuten..

SPtellxa80


ich weiß nicht ob das verrückt ist aber kann es mit waschen zu tun haben..& nicht wie vermutet mit pilzen usw.?

Das ist gar nicht verrückt und deine Probleme (zumindest die Rötungen und das Brennen beim Wasserlassen) können sehr wohl mit dem Waschen zu tun haben.

Du solltest deinen Intimbereich max. ein mal täglich mit klaren Wasser waschen. Wenn du jeden Tag zig Mal deinen Ausfluss abwäschst, kann die Haut ja nur gereizt sein. Den Ausfluss kann man ganz normal beim Toilettengang abwischen und eine neue Slipeinlage (ohne Duftstoffe und bitte luftdurchlässig) nehmen.

Probier doch mal immer nach dem Duschen/Waschen ein natürliches Öl zur Pflege des äußeren Intimbereichs aus (einfaches Olivenöl, Nachtkerzenöl, Wildrosenöl ohne Zusätze). Das Öl wird in die noch feuchte Haut eingerieben (Empfehlung meines Dermatologen!).

Da ich aber schon verzweifelt war habe ich selbst n der Aphoteke salben usw gekauft.

Sowas kann dein Problem noch verstärken. Vaginaltherapeutika sollten nur nach Abstrichdiagnose durch den Arzt angewendet werden, also nicht nur auf Verdacht.

Wenn du was für die Flora möchtest, kannst du mal das Multigyn Actigel ausprobieren oder die Milchsäurekur von Kadefungin.

jLackr_gyver+li3ttlex_one


Ich würde auch Multigyn Actigel empfehlen und luftdurchlässige Slipeinlagen. Das Gel könnte am Anfang etwas brennen, das müsste sich aber nach ein paar Tagen geben und du dürftest nichts mehr merken. Später nur noch alle paar Tage mal anwenden.

m9inim8aus8x9


erstmal danke für eure hilfe..

also lag ich richtig es kommt bestimmt vom "zuvielen" waschen... das werde ich sofort reduzieren... denn wie schin beschrieben das brenne ist nur außen.. quasi da wo auch wasser hin kommt...

ich habe beim duschen halt oft auch angst, dass im intimbereich duschgel, shampo reste usw bleiben wenn ich mich unten nicht nochmal "extra" abschbüle....

SQtellqa860


Reduzier deinen Duschgelkonsum einfach ein bisschen bzw. wechsel mal auf ein anderes Produkt (vielleicht ein "Naturkosmetik"-Duschgel ohne Parfüm). Shampoo kann man auch so abspülen, dass nicht alles in den Intimbereich läuft. Wenn du den Intimbereich am Ende nochmal kurz abduschst, dürfte das doch OK sein.

m1inima!us89


Also kurze Rückmeldung:

habe das wochenende eure Ratschläge was das waschen angeht befolgt & muss sagen habe bis heute keine schmerzen mehr.. habe auch die slipeinlagen mal ganz weggelassen.. erst ein komisches gefühl.. hatte immer angst "nass" zu werden.. aber das gegenteil war der fall ob man es glaubt oder nicht...war den ganzen sa. unterwegs und hatte abend nur ein kleinen fleck im slip.. bei den slipeinlagen sieht es immer aus als ob ich sonst wie auslaufe...

mal sehen wie es weiter geht, & ob das nur einer guter tag war...

Wie siehts bei euch eigentlich nach dem GV aus (ohne Kondom) da läufts ja auch gerne mal länger raus.. wie verhaltet ihr euch da..

auch wegwischen oder duschen (natürlich nach dem sex wird geduscht meine so die std/tage danach)

j3ackx_gyvZer+litFtle_onxe


Ich wische da meist nur.

D`ie xAlleirscEhürxfste


natürlich nach dem sex wird geduscht

ööhm.

Sxtel`la8x0


Wie siehts bei euch eigentlich nach dem GV aus (ohne Kondom) da läufts ja auch gerne mal länger raus.. wie verhaltet ihr euch da..

Ich dusche danach gründlich (wg. Blasenentzündungskarriere in der Vergangenheit ;-) ), benutze Nachtkerzenöl und Multigyn (aus dem Selben Grund) und mache dann die folgenden Tage nix anders als sonst auch. Ich kann aber auch keinen stärkeren Ausfluss bei mir feststellen.

Grundsätzlich ist das alles aber ganz natürlich und man muss nicht nach dem Sex gleich unter die Dusche rennen. Ich mach das nur wg. meiner "Rest-Blasenentzündungs-Ängste".

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH