» »

MeLuna, Fleurcup, Lunette?

dEe3ep.Tred


Ich finde die weiche Meluan super, die harte ist mir persönlich viel zu hart.

Die Cupwahl ist und bleibt einfach Geschmackssache, man muss auf gut Glück was bestellen und ausprobieren, wie man damit zurecht kommt.

MkanOon43


Ja, ** deep.red, ich denke auch, man muss auf gut Glück etwas bestellen und dann ausprobieren.

Ich bin gleich beim ersten Mal mit der Meluna classic punktgelandet und superzufrieden.

Werde mir aber auf jeden Fall noch ne andere bestellen.

Auf jeden Fall kann ich die Trockenübungen wärmstens empfehlen, dann hat man an den blutigen Tagen schon die Übung und nicht so viel Sauerei.... ;-D

H]erbYstsgonnxe7


Ich hab eine Meluna und sie gestern in der Hoffnung auf meine Menstruation schon einmal ausprobiert.

Das ging problemlos.

Heute quäle ich mich schon mit dem 5. Versuch ab, und das Ding will sich einfaach trotz verschiedener Faltechniken nicht entfalten! Und da es viel zu eng ist (hab die kleinste Größe), kann ich mit dem Finger auch nicht nachhelfen.

Ob ich mit einer anderen Marke mehr Glück habe?

mFaria\nnxa86


Hallo Herbstsonne,

ich bin selbst noch Anfängerin und hab ansich nur die Erfahrung, dass sich die meluna soft

schlechter entfaltet als die klassik.

Außerdem haben Trockenübungen bei mir überhaupt nicht gut geklappt (v.a. das entfernen).

Was meinst du mit "da es viel zu eng ist" ?

meluna s -was du offenbar hast- ist ja bereits die kleinste Tasse, die der Markt so hergibt.

Ich habe selbst nur Erfahrung mit meluna, bin aber am überlegen mir noch einen fleurcup zuzulegen (da größeres Fassungsvermögen und dünnerer Rand).

Hjerbstdsnonne7


??Was meinst du mit "da es viel zu eng ist" ???

Hallo, Marianna

also ich meine, dass es zu eng ist, als dass ich mit dem Finger noch nachhelfen könnte, dass die Tasse sich gut entfaltet. Es tut dann nur noch weh und ich habe das Gefühl, dass ich mehr kaputt mache als mir helfe. :-( Ich würde so gerne meine Meluna verwenden können, aber wenn die sich nicht richtig entfaltet und das Einführen immer so ein krasser Akt ist, der etliche Anläufe und paar Stunden dauert, dann kann ich das wohl "knicken". ;-)

lXe wsangU rexal


Kriegst du vllt nen Daumen neben die Tasse gequetscht? Mit allen anderen Fingern tu ich mich auch sehr schwer.

Einmal drum rum fahren mit dem Daumen, fertig.

Wenns nicht klappt, nächste Mens versuchen. Am Anfang hatte ich auch Probleme mit der Dichtigkeit, nach der 2. Mens klappte es wunderbar.

HrerbstOsonnex7


Kriegst du vllt nen Daumen neben die Tasse gequetscht? Mit allen anderen Fingern tu ich mich auch sehr schwer.

Mit dem habe ich es nicht versucht, aber da der Zeigefinger schmaler ist, denke ich, dass es mit dem Daumen nicht einfacher wäre. Mit dem Zeigefinger kam ich auch nur mit größter Mühe an eine einzige Stelle von dem Cup, das war auch schon sehr unangenehm, weil das ja noch alles super trocken ist.

Aber: Ich habe die Meluna jetzt wieder (wie gestern, beim ersten Mal) im Liegen eingeführt... Und siehe da... es klappte sofort. Da man den Cup ja nahezu ewig tragen kann (hab nur eine leichte Blutung), ich also auswärts nicht in die Verlegenheit komme, ihn auf einer öff. Toilette (auszuleeren und) einzusetzen, ist das für mich erst einmal okay... :D

l5e sa2n_g r5eaxl


Alles trocken? Blutest du grad nicht? Da ist dann eh alles flutschiger. ;-D

HMerbst&socnne7


Alles trocken? Blutest du grad nicht? Da ist dann eh alles flutschiger.

Also ich hab ja erst einmal Trockenübungen gemacht. Da war es dann wirklich im wahrsten Sinne des Wortes 'trocken' und auch extrem eng... einfach nur unangenehm....

Jetzt aber, wo alles fließt ;-D klappt es ganz wunderbar mit dem Einführen, weils flutschiger und viel, viel weiter ist. Ich frage mich schon, ob die Meluna S wirklich für mich die richtig ist, da ich nach wenigen Stunden schon eine halbvolle und auslaufende Tasse habe... Dabei dachte ich, ich hätte nur eine sehr leichte Regel. Da hab ich mich wohl verschätzt. ;-)

Auf jeden Fall eine großartige Erfindung. Ich hab die Tasse auch schon weiterempfohlen und man ist sehr froh darüber. Trotz der anfänglichen Skepsis, die auch ich hatte.

gVagga1gugxgu


Ich kann meine auch bals ausprobieren. Ich habe mir die Lunette besorgt. Ich denke nächste Woche ist es so weit. Und mal sehen wie schnell der Cup voll ist. Ich fand meine Regel nämlich auch nicht sonderlich stark. Deshalb habe ich mir das Modell 1 gekauft.

Hat sich jemand den Fleurcup bestellt?

M1anHon43


Ich überlege immer noch, welche weitere Tasse ich bestellen soll... Bin mit meiner ersten, der MeLuna classic, sooo zufrieden, dass es nur schlechter werden kann....Wollte halt noch ne andere Farbe, einfach zum Spass.. :=o . Man kommt aber echt mit einer Tasse aus!

Wollte meiner Schwester auch eine schenken, die bisher eher skeptisch ist....

fhilizx70


habe den fleurcup jetzt das erste mal richtig in verwendung, die große hält an den starken tagen 3-4 stunden (tampon super 2-3 stunden), nach 5 stunden wurde es undicht.....die tasse selbst war da noch nicht voll, aber da der mumu bei mir doch eher weit reinragt denke ich daß dadruch die tasse mit mumu eben doch voll war....jedenfalls hält sie länger als ein tampon;

angenehmer zum einsetzen ist die kleine fleurcup, die langt in der 2. hälfte der regel auhc aus, mit ggf. 1x wechseln mittags; zum wechslen brauche ich aber immer noch 7 min :-/ , das könnte mal noch schneller gehen, finde ich (ich meine, irgendwann fragen sich die kollegen vielleicht doch was ich am klo so lange mache....);

komme mit dem fleurcup besser klar als mit der lunette, kann aber auch daran liegen daß ich mittlerweile mehr übung habe; eigenltich fällt mir im vergleich der beiden tassen nur auf daß die große fleurcup bauchiger ist, härte des materials und cuplänge ist ziemlich gleich, würde ich meinen;

dicht ist sie beim gehen, stehen, sitzen, beine überschlagen, fitnessstudio mit laufband und beinmuskeltraining; schwimmbad und reiten steht noch an zum testen....

g|aggraguggxu


Dann hast du aber wirklich eine starke Periode. Ich komme mit einem Normal Tampon in den ersten 2 Tagen meißt mehr als 4 Stunden aus. So 6-8 Stunden. Ich bin mal gespannt wie gut ich mit dem Cup klar komme.

angenehmer zum einsetzen ist die kleine fleurcup, die langt in der 2. hälfte der regel auhc aus, mit ggf. 1x wechseln mittags; zum wechslen brauche ich aber immer noch 7 min , das könnte mal noch schneller gehen, finde ich (ich meine, irgendwann fragen sich die kollegen vielleicht doch was ich am klo so lange mache....);

;-D ;-D Die denken, dass du schlimme Darmprobleme hast ]:D

v%achFe_noixr


Ach das kann dir doch egal sein, was die denken.

Ich verbringe auch immer ne Weile auf der Toilette, einfach weil ich dort kurzfristig meine Ruhe habe.

Außerdem kann dir ja wohl keiner vorschreiben wollen, dass du maximal 2 Minuten dort brauchen darfst ]:D

c}hat3tixe


je nach arbeitgeber gibts schon so sachen wie klozeiten, wann man gehen darf bzw wie lang man nur brauchen darf.

mich würd aber mal interessieren wieviele cups ihr habt?

ich liebäugele mit einer großen meluna. aber rosa und gelb gefalen mir auch so gut. bin am überlegen mir daon die s variante zu holen wei es die nur soft gibt. wie verkauft man denn dem mann tasse 4 und 5?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH