» »

Wenn eine Zyste laut Arzt platzt , ist sie dann auch weg??

Z_itruonJe&ngrasx_ hat die Diskussion gestartet


hi leute

hab mal eine Frage

wenn eine Zyste am Eierstock platzt ist sie dann sofort nachdem die Blutung zu ende geht auch weg? bei mir hat diese Zyste nachdem platzen 3 Wochen geblutet

lg

Antworten
b1uddCleia


..es ist unwahrscheinlich, dass die Zyste drei Wochen geblutet hat, meist sind es hormonelle Störungen, die dann die Gebärmutterschleimhaut über längeren Zeitraum abbluten lassen.

Wenn eine Zyste am Eierstock platzt, ist es von Art und Größe abhängig, wie es weiter geht.

mLaus~i007x71


meine zyste ist in der schwangerschaft ohne bluten verschwunden =)

D8raIgop5hinxe


Eine Zyste blutet doch normalerweise gar nicht oder irre ich mich da?

b/uddlxeia


Eine Zyste blutet doch normalerweise gar nicht oder irre ich mich da?

Doch, ist möglich. Es blutet dann aber in die Bauchhöhle, je nach Ausmaß ist ggf. eine OP nötig.

Apngry mBeavxer


Meine ist geplatzt und die freie Flüssigkeit im Bauchraum musste dann per Bauchspiegelung entfernt werden.

d-icjke7{6


es gibt zysten mit normaler flüssigkeit und welche mit blut. die mit blut sollten nicht einfach so im bauchraum platzen, dann muss evtl operiert werden. aber wie soll das blut 3 wochen lang "rauslaufen"? das kann eigentlich nicht sein, da es ja im bauchraum austritt...und 3 wochen - dafür muesste die zyste ja medizinball groß gewesen sein :=o

ZVitroniengrFas_


hi leute

also ich hatte ab und an mal hormonschwankungen da ist es dann zu zwischenblutungen gekommen aber letzten monat hab ich normal meine regel bekommen und dass hat dann einfach nicht mehr aufgehört selbst nach fast 4 wochen nicht mehr . mein fa meinte es sei eine zyste gewesen die geplatzt ist ich solle mir keine sorgen machen das hört dann in ein paar tagen auf und 3-4 tage später war die blutung weg. nun denk ich mir wenn dieses ding platzt dann muss es doch weg sein oder?

duicbkpe7x6


wie hier schon oft gesagt: wenn eine zyste am eierstock platzt und mit blut gefüllt ist, blutet das nach innen in den bauchraum. wenn deine ärztin dir gesagt hat, dass du von einer geplatzten zyste eine blutung hattest, hat sie im studium nicht aufgepasst und du solltest dir ne andere ärztin suchen >:(

bfudtdleMia


wenn deine ärztin dir gesagt hat, dass du von einer geplatzten zyste eine blutung hattest, hat sie im studium nicht aufgepasst

Es gibt schon einen Zusammenhang Zyste-Blutung. Wenn die Zyste hormonell verursacht oder hormonell aktiv ist, blutet es dann in Zusammenhang mit ihrem Verschwinden uU aus der Gebärmutterschleimhaut.

Sagt die Ärztin dann: "Die Zyste verschwindet mit der Blutung", werden da möglicherweise falsche Schlüsse gezogen. ;-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH