» »

Polyp

pThilipin<chexn hat die Diskussion gestartet


Hallo,

gestern wurde mir ein kleine Polyp vom Gebärmutterhals entfernt. Mich würde interessieren ob jemand von euch weiß wie lange es nach so einer Entfernung blutet.

Direkt nach der Entfernung blutete es " einigermaßen " normal. Aber schon abends wurde die Blutung merklich weniger. Irgndwann in der Nacht, als ich zur Toilette war, kam ein größerer " Blutpropf " ( erinnerte mich an ein zugroßes Stück Schleimhaut ) aus der Scheide und seid dem sind die Blutungen fast weg. Mein FA sagte mir das es bis zu einer Woche bluten könne.

Phillipinchen

Antworten
bcuddlxeia


Mein FA sagte mir das es bis zu einer Woche bluten könne.

Damit ist die Frage doch beantwortet? ;-)

pphiYlip8i}nchxen


Nach dem ich jetzt fast 3 Monate immer wieder leichte Blutungen hatte ( die der Arzt als Hormonschwankungen in den Wechseljahren bezeichnete und erst jetzt feststellte das es ein Polyp war) würde ich mich jetzt natürlich darüber freuen, wenn die Blutungen nach einer Woche vorbei sind. Der Polyp wurde ambulant in der Praxis entfernt, mit dem Hinweiss das der FA nicht sagen könne ob er den ganzen Polypen entfernt hat, und bei wieder auftreten bzw längerm nach bluten, ich wohl unter Vollnarkose im KH nochmals behandelt werden müsse. Das alles macht mich ein wenig skeptisch,darum würden mich auch die Erfahrungen anderer Frauen interessieren. ":/

bsuddlxeia


Der Polyp ist in diesem Fall quasi eine Ausstülpung der Gebärmutterschleimhaut, daher kann dein Arzt nicht mit Sicherheit sagen, ob es mit dem Abknipsen nun getan ist.

Wenn die Blutungen wieder auftreten, wird bei sehr unregelmäßigen Blutungen manchmal eine Ausschabung vorgeschlagen: zum einen kann das Gewebe untersucht werden, zum anderen sind damit auch die Blutungen manchmal behandelt.

In der Regel dauern die Blutungen nach Entfernung eines Polypen einige Tage.

p,hili;piQnchien


Vielen Dank für Deine Antwort. Ich werde nichts anderes tun können als abzuwarten. Da ich überhaupt nicht mehr weiß wann ich meine Regel habe oder es Schmierblutungen sind oder es immer noch der Polyp ist, bin ich etwas ungeduldig dennoch zuversichtlich das alles ok ist.

bruvddlxeia


Klar, kann ich nachvollziehen.

Wenn die Blutung weiter so unregelmäßig bleibt, vielleicht auch mal einen Blick auf die Schilddrüsenwerte werfen lassen.

p^hiliop8inchekn


Danke, aber die Schilddrüse ist ok, hat eine normale Funktion. Bin halt schon knapp 49, da is eben nichts mehr so wie es mal war.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH