» »

Ausschabung und Blutungen

a9m1yschxatz hat die Diskussion gestartet


ich hatte am Donnerstag eine Ausschabung wegen starker Regelblutung,laut Doc alles ok,,,am Dienstag habe ich den Nachsorgetermin.

Gestern hatte ich leichte Blutungen,heute habe ich wieder starke,mit Blutstücken,,,ich wechsel die Binde alle Stunde.

Wenn ich aufstehe und laufe ,merke ich,wie das Blut läuft.

Nun will ich am WE nicht unbedingt ins KH.

Sind das normale Erscheinungen einer Ausschabung?

Antworten
aImysc~hatxz


Ich bin 48,und nehme seit einem Monat die Pille Maxim,,,das noch als kleiner Zusatz

sEilberbtraut


Wenn die Blutung stärker ist als die Periode, geh sofort zum Arzt oder ins KH! Bei der Stärke, die du beschreibst, würde ich aber auf jeden Fall ins KH fahren. Die sollen lieber einmal drauf gucken.

Gute Besserung! :)*

a3mysxchatz


Also sie ist nicht stärker als meine Regelblutung,die hatte ich schon extrem,aber ich bin verunsichert.

Der Arzt ist ja nicht da,und ins KH finde ich einfach übertrieben (also in meiner jetzigen Situation).

Wenn ich mit Toilettenpapier abwische ist Blut dran,und dann wieder nichts,es ist schon sehr merkwürdig

A6hornblfaxtt


Nach ein paar Tagen lösen sich einfach die Blutkrusten und dann kann es bluten. Ist wie Schorf, der abgeht. Aber es handelt sich ja um eine Schleimhaut...

Kann alle 3 – 5 Tage passieren. Solange es nicht wirklich stark blutet, würde ich das als normal bezeichen. Bei meiner Frau war das damals auch so, die hatte mehrere Ausschabungen.

azmyos@chatlz


Danke ahornblatt,,,,,ich denke,ich werde die Sache weiter beobachten und Dienstag wie bestellt zum Termin gehen,,,ist eben bloss blöd,,,da man sich als Frau doch Gedanken macht (zumal ich auch alleine zu Hause sitze,und nicht so einfach ins KH kann und auch nicht will )

Vielen Dank für deine doch etwas beruhigenden Worte

s+il.beGr&braxut


Wenn ich mit Toilettenpapier abwische ist Blut dran,und dann wieder nichts,es ist schon sehr merkwürdig

Das liest sich ganz anders als dein Eingangsbeitrag. Ich hatte angenommen, es läuft ständig. So wie du es jetzt beschreibst, halte ich es für normal. Wobei ich mich selbst nicht an Blutkrusten erinnern kann.

aBmy4schaaxtz


Ich habe mich vielleicht unglücklich ausgedrückt,,,es läuft ab und an,und dann ist wieder Pause,,,also immer wieder abwechselnd,,,,,es ist zum k......

wxefltretisxe


Mach dir keine Sorgen, so war es bei mir auch. Mir wurde gesagt, dass alles was periodenstark ist ok sei, es sollte nicht länger als 7-10 Tage bluten und die Blutung sollte von der Stärke allmählich abnehmen. So wie du es beschreibst, scheint alles im Normbereich zu liegen. Wenn du dir unsicher wirst, dann gehe besser doch ins Krankenhaus. Das ist bei denen normal, dass jemand nochmal zur Kontrolle kommt wegen Beschwerden. Da schaut dich keiner schief an.

sHilberr_braxut


Hab einfach ein bisschen Geduld! Die Heilung braucht etwas Zeit :)* :)* :)*

Wichtig ist, dass du dich schonst.

aHmysc;hatxz


Kann das daran liegen,das ich mich vielleicht auch nicht optimal schone,,,also am Donnerstag lag ich schon den Resttag (ok zwischendurch war ich mit meinem Hund unten)

Am Freitag,also gestern war ich den ganzen Tag unterwegs,,,nichts schwerwiegendes,aber eben unterwegs,,,Auto fahren,laufen,mit dem Hund usw.

Heute war ich morgens auch unterwegs,vielleicht liegts auch daran

Hu.xS.


Man sollte wirklich nach einer Ausschabung ein wenig langsamer treten :)z

Ich hatte meine AS damals an einem Dienstag und wurde für den Rest der Woche Krankgeschrieben :)z Meine FÄ sagte ich solle mich in der Zeit echt ein wenig schonen :)z

Da es mir aber nach der AS recht gut ging dachte ich am zweiten Tag etwas Wohnungsputz zu machen , das ich danach schmerzhaft büßen mußte :(v

Also lieber noch etwas die Beine hochlegen, kleinere Arbeiten(Spülen, Kochen oä.) sind kein Thema aber trotzdem immer wieder ein wenig ausruhen und nichts schweres heben :)z

s_ilb|erbraiuxt


Amyschatz, das hört sich nach zu viel Aktivität an, nach diesem Eingriff. Mach bitte ruhiger!

Ich war 3 Tage nach der OP nur als Begleitung beim WE-Einkauf dabei und war froh als ich wieder zu Hause war. Meine GM fand die Aktion nämlich gar nicht gut.

Also auch, wenn du dich super fühlst, tritt kürzer als sonst! :)*

atmyysch1atz


Mist,,,,dann liegt es garantiert daran,,,,ich schreibe lieber nicht,was ich gestern und heute alles gemacht habe,,,aber schwer heben,war definitiv nicht dabei.......

w^elrtreiGse


Jetzt macht ihr doch nicht solche Angst. Meine erste Ausschabung war auf einem Freitag und am Montag bin ich wieder arbeiten gegangen. Zwischendrin habe ich auch nicht nur auf der Couch gelegen. Also wenn es dir gut geht und du keine Schmerzen hast, dann mach dir keine Sorgen. Laß aber alles im belastungstechnisch im leichten Bereich. Spazieren gehen mit dem Hund ist sogar ganz gut. Bewegung tut auch nach einer Ausschabung gut. Sobald du aber irgendwelche Schmerzen hast oder dich schlapp fühlst auf jeden Fall zwei Gänge runterschalten.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH