» »

Ausschabung und Blutungen

s?ilbemrbrxaut


Es geht ganz sicher nicht darum, hier Panik zu verbreiten. Jede verkraftet den Eingriff anders. Ich für meinen Teil war fast 3 Wochen krank geschrieben (keine körperliche Arbeit) und hätte auf keinen Fall bereits nach 3 Tagen wieder arbeiten können.

Man muss kein Heldentum unter Beweis stellen :|N Die Ärzte sprechen nicht umsonst vom Schonen.

w0eIltrexise


Es geht keineswegs um Heldentum. :|N Ich denke wenn es amyschatz nicht körperlich soweit gut gehen würde, dann wäre sie nicht zwei Tage schon auf den Beinen gewesen. Ich wollte nur damit sagen, dass es nicht unbedingt heißt das sie zur Couch-Potato wird. Es ist nicht nur jedes Mädel sondern auch jede Ausschabung anders. Nach meiner zweiten wäre ich auch nicht gleich wieder arbeiten gegangen sondern war ein paar Tage krank geschrieben.

Immer auf das eigene Körpergefühl hören. Aber bei Schmerzen ist Ruhe Pflicht.

H|.HS.


Ich finde wenn Schmerzen erst mal da sind hat man mit Sicherheit schon übertrieben :)=

Sonst würden die Ärzte bestimmt nicht sagen das man sich ein paar Tage schonen soll :)z

Wenn die Schonfrist vorbei ist kann man so langsam wieder seine Tätigkeiten machen aber nicht schon am zweiten Tag nach der AS

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH