» »

Viel milchiger Ausfluss und trotzdem werde ich nicht feucht...

SiummBer1x76 hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen,

nachdem ich mich nun durch verschiedene Foren gelesen habe und noch keine Antwort gefunden habe, wende ich mich nun an euch.

Seit einigen Wochen habe ich ziemlich viel milchigweißen Ausfluss, manchmal so viel, dass ich die Slipeinlage mehrmals pro Tag wechseln muss. Es ist so, als ob es aus mir "rausläuft". An manchen Tagen etwas stärker, an manchen Tagen weniger stark, aber immer da. Es riecht leicht säuerlich (was ja normal sein soll) und juckt nicht. Bin mir ziemlich sicher, dass es kein Pilz oder Bakterien sind, da ich diese schon öfter hatte und das dann immer anders war.

Zudem habe ich aber das Problem beim Sex nicht richtig feucht zu werden....was mich ziemlich stutzig macht, da doch tagsüber der Schleim aus mir raus läuft.

Habe bereits einen Frauenarzt Termin gemacht...den habe ich aber erst am 14.11 (meine FÄ ist immer sehr beschäftigt ;-)).

Vielleicht hat ja jemand ähnliche Probleme und eine Lösung gefunden, die mir bis zum 14.11 ein bisschen Linderung verschafft?

LG

Antworten
m7elxinka


Verhütest du hormonell?

aAnsa=61


Hallo,

der "Ausfluss" ist dein hormonell/körperlich bedingter Ausfluss, der mit der Schmierung beim Sex, je nach Grad der eigenen Geilheit nichts zu tun hat.

Das musst/darfst du trennen.

Warum der Ausfluss so stark ist, was aber ganz normal sein kann, würde ich auch durch Gyn klären lassen.

1. Möglichkeit zur besseren Schmierung beim Sex: Gleitgel

2. Möglichkeit, heiz deine Fantasie mit geeigneten Mitteln: erotische Geschichten, Clips aus dem Internet, erotischen Fotos, Rollenspiele, andere Orte, z.B. an.

Wenn Du Dich dann auch noch traust, evtl. etwas ungewöhnliche Fantasien zuzulassen, im Kopfkino ist ALLES möglich! ]:D, wird sich das Thema Erregung/genügende Schmierung fast von alleine lösen, hoffe ich.

SoummeYr1x76


Danke für die schnellen Antworten.

Ja ich verhütete hormonell...nehme seit ein paar Jahren die Pille...seit ca 2 Jahren die AIDA.

@ ansa:

Gleitgel funktionert zwar, aber sollte ja keine Dauerlösung sein. Das Problem ist ja nicht, dass ich nicht erregt wäre, ganz im Gegenteil...ich möchte gerne Sex mit meinem Mann, aber sobald er in mich eindringt werde ich sehr schnell wieder trocken und dann wird es für uns beide unangenehm.

Aber ich finde es schon mal beruhigend, dass da Eine mit dem Anderen nichts zu tun hat.

Apleeonoxr


Ja ich verhütete hormonell...nehme seit ein paar Jahren die Pille...seit ca 2 Jahren die AIDA.

Na dann: Packungsbeilagencheck. ;-)

mYel$inxka


Ja ich verhütete hormonell...nehme seit ein paar Jahren die Pille...seit ca 2 Jahren die AIDA.

Schau mal in den Beipackzettel. Sowohl (verstärkter) Ausfluss als auch zu wenig (Erregungs-)Feuchtigkeit sind mögliche Nebenwirkungen der Pille.

S/umme~r176


Sooo...Packungsbeilage gecheckt:

Sowohl Ausfluss, als auch Trockenheit können Nebenwirkungen sein. Aber nach so "langer" Zeit erst?

Also ich habe immer Ausfluss, trage auch jeden Tag eine Slipeinlage, aber so viel wie jetzt war es noch nie...

m-elinkxa


Nebenwirkungen können immer auftreten, auch nach jahrelanger problemloser Einnahme.

A`legonoxr


Aber nach so "langer" Zeit erst?

Nebenwirkungen können auch nach jahrelanger, problemloser Einnahme auftreten.

S]umHmer17x6


Naja, dann wird mir wohl nichts anderes übrig bleiben, als abzuwarten was meine FÄ sagt....

Hatte schon mal die Vermutung, ob vielleicht meine Scheidenflora nicht mehr im Gleichgewicht ist. Hatte im Laufe dieses Jahres schon zwei mal Trichomonaden (weiß der Geier woher...vermutet wurde die schmutzige Toilette in der Uni) und auch schon mindestens zwei mal einen Scheidenpilz...

Bin mir nur nicht sicher, ob der starke Ausfluss dafür wirklich ein Zeichen ist (hatte es eher aufgrund des nicht feucht werdens gedacht)...

mSel3inxka


Hatte schon mal die Vermutung, ob vielleicht meine Scheidenflora nicht mehr im Gleichgewicht ist. (...) (weiß der Geier woher...(...))

Beipackzettel, Stichwort Nebenwirkungen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH