» »

Keine Periode & Sst negativ... Was los?

Mhaoya2x22 hat die Diskussion gestartet


Hallo Hallo,

ich habe schon einen Beitrag zu dem Thema geschrieben, aber irgendwie keine Antwort bekommen. Ist ja nicht schlimm, ihr seid ja keine Ärzte :) ABer vielleicht liest es jetzt jemand, der doch so etwas schon mal erlebt hatte. Ich habe nun seit ca. 10 Tagen meine Tage nicht bekommen. Normalerweise kommen sie bei mir etwas früher, als im letzten Monat (Mein Zyklus ist also eher kürzer)... Ich bekomme immer eine Schmierblutung und danach geht es richtig los. Dieses mal kam nur diese Schmierblutung und das wars. Keine Krämpfe wie sonst, kein Bauchweh, kein richtiges Blut – nichts. Ich habe einen SST gemacht, der negativ angezeigt hat.

Ich habe den von Clearblue besorgt, den darf man bis 4 Tage vor der Regel machen, ich habe ihn an dem gleichen Tag gemacht, wo ich letzten Monat meine Regel hatte, cdürfte also passen, da ich wie gesagt sie eher früher bekomme....

Nun das Problemchen: Ich wollte zum FA, dafür bräuchte ich aber eine Überweisuing vom Hausarzt, der aber im Urlaub ist! Ich war schon dort und habe 10,- bezahlt, müsste also beim FA noch mal bezahlen ]:D Meint ihr ich soll lieber abwarten? Oder ist es "dringend" und ich soll zum Doc? Achso und noch zur Info: Ich nehme L-Thyroxin seit ca. 1,5 Monaten, meine letzte Periode war aber stinknormal...

Danke euch schon mal und LG

Maya

Antworten
fFlowjerli


Hattest du ungeschützten GV?

Die Zykluslänge kann aber immer mal schwanken. Wenn sich der Eisprung verschiebt verschiebt sich auch die darauffolgende Periode. Das ist total harmlos und normal. [[http://www.zyklus-wissen.de/6.html]]

a=myle


nimmst du die Pille ?

L-Thyroxin kann durchaus bewirken, dass du deine Mens nicht bekommst.

Nialax85


L-Thyroxin kann durchaus bewirken, dass du deine Mens nicht bekommst.

Eigentlich hat Thyroxin einen positiven Effekt auf den zyklus. Die Schmierblutungen sind ein Symptom der Unterfunktion.

Bei der Einstellungsphase kann es jedenfalls sein dass der Zyklus erstmal unregelmäßiger wird.

aBmylxe


4.1 Welche Nebenwirkungen können im Einzelnen auftreten?

Wird im Einzelfall die Wirkstärke nicht vertragen oder liegt eine Überdosierung vor, so können die typischen Erscheinungen einer Schilddrüsenüberfunktion auftreten: Herzklopfen, Herzrhythmusstörungen, Schwitzen, Gewichtsabnahme, Fingerzittern, innere Unruhe, Schlaflosigkeit, Durchfall, Muskelschwäche und -krämpfe, Kopfschmerzen, spontan auftretende Hautröte, Fieber, Erbrechen, Menstruationsstörungen und erhöhter Hirndruck.

Vielleicht gibts ja mehrer Medikamente, die so heißen und sie haben verschiedene Nebenwirkungen. Aber für mich passt das doch gut hier rein! Es kann ja sein, dass für dich die Dosis ok ist, trotzdem (gerade am Anfang) Mensstörungen auftreten.

MOawy4a22x2


Hallöchen, Danke für die Antworten!

Also grundsätzlich hatte ich schon GV, bei dem es passiert sein könnte |-o Habe aber einen Verlobten und SOOOoO schlimm wäre es nicht, haben es allerdings noch nicht in richtiger fester Planung. Ich habe aber wie gesagt einen Test gemacht, der negativ war. Pille nehme ich keine und L-Thyroxin nehme ich erst seit guten 6 Wochen (erst 50 und dann 100 mg), kanns schon so viel bewirken, dass die Regel ausbleibt? ???

Leider ist meine FÄ auch noch in Urlaub (habe heute früh angerufen) und hat eine Vertretung, die ich nicht kenne, normalerweise würde ich erst in nem "Notfall" zur Vertretung gehen, meint ihr es wäre einer, oder soll ich einfach nur abwarten, vielleicht kommt die Mens ja noch? Ich habe was von irgendwelchen Zysten gelesen, die auch die Periode verhindern. Wie macht sich so was sonst bemerkbar? Mach mir schon Sorgen...

LG :)*

Noalfa8x5


Uff also wenn du gleich mit 50 und 100 einsteigst werden deine Werte ganz schön mies gewesen sein.

Es kann ja sein, dass für dich die Dosis ok ist, trotzdem (gerade am Anfang) Mensstörungen auftreten.

Die treten aber nicht als Nebenwirkung auf, sondern der Hormonhaushalt wird reguliert und das dauert.

Es wendet sich also zum guten.

Bei 10 Tagen mach dir aber erst keine Sorgen. Ich hab in jedem Stiegerungszyklus einen verzögerten oder verfrühten Eisprung gehabt und ab dem 2. mit der selben Dosis wirds wieder regelmäßiger.

Teste am besten mit einem SST, dann ist eine richtige SD Einstellung nämlich noch wichtiger.

Mzayax222


Hi Nala85,

Ehm ja, der TSH Wert war bei mir ganz schön Sch** Das schlimmste waren aber die Beschwerden, die waren sehr stark, also alles, was die SD so mit sich mitbring. Nach dieser kurzen Zeit habe ich aber das Gefühl, dass es mir mit L-Thyroxin besser geht, muss aber erst zur Blutabnahme um zu sehen, ob die Dosis ok ist. Ich habe schon einen SST gemacht, der negativ war! Soll ich echt noch einen machen? Danke für die Antwort!

aBmylxe


ein SST lohnt sich nur 18 Tage nach dem ungeschützten GV

NGalax85


ein SST lohnt sich nur 18 Tage nach dem ungeschützten GV

Genau. Wenn der dann negativ ist kannst du davon ausgehen dass dein Hormonhaushalt noch nicht ganz passt.

M.aya22x2


ein SST lohnt sich nur 18 Tage nach dem ungeschützten GV

Ops, das waren nur so ca. 10 Tage.. Aber mit der SD-Unterfunktion kann man doch so wie so nicht so einfach schwanger werden?! Ohoh... Naja, ich glaube nicht, dass ich wirklich schanger bin, ich hoffe die Mens kommt die Tage..

ODER: kann man diese winztig kleine Schmierblutung, die so über 2-3 Tage hielt (aber wirklich sehr wenig) mit einem klitzekleinen Blutanteil als Regel werten?! Ich habe normalerweise eine sehr starke Regel... man man man man

M&ay2a22n2


Doofe Frage mal dazwischen geschoben: Es gibt doch Zyklen ohne Eiersprung, oder? Wenn man so ein Zyklus hatte, wie ist dann die Regelblutung danach? Vielleicht habe ich so was gehabt? %:|

N'alan8x5


Zyklen ohne Eisprung enden meist genauso. Vielleicht mit einer etwas schwächeren Blutung, die Schleimhaut muss aber dennoch abbluten.

ODER: kann man diese winztig kleine Schmierblutung, die so über 2-3 Tage hielt (aber wirklich sehr wenig) mit einem klitzekleinen Blutanteil als Regel werten?!

Nein als Regelblutung gilt nur eine Blutung in gewohnter Stärke.

Mach noch einen Test wenn 18 Tage rum sind.

MDaya)2x22


Ok... alles klar! Vielen Dank noch mal für die Antworten... Kann einen ganz schön verrückt werden so was, vor allem wenn alle Ärzte, zu den man gehen würde im Urlaub sind :(v

Mcayax222


*kann einen verrückt machen, nicht werden... ohjeee

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH