» »

Schmerzen beim Sex nach Geburt

S0priAngcQhilxd


Mit der Rückbildung habe ich diese Woche erst angefangen. Bei der Nachsorge war ich (noch) nicht, die Arzthelferin wollte mir keinen Termin geben und ich war so perplex, dass ich das einfach so hingenommen habe. |-o

HteksateI188x3


Warst du deswegen schon mal beim Arzt und wenn ja was sagte der dazu? Bei mir hat sich wohl"wildes Fleisch" gebildet und schon die bloße Berührung tut ziemlich weh.Ich dachte es würde sich legen aber scheint nicht von allein zu verschwinden.Warte immerhin schon 5 Monate.

Hfekat^ex1883


Das hat sich jetzt überschnitten.Wieso wollte sie dir keinen Termin geben? Laut Mutterpass ist doch ein Nachsorgetermin vorgesehen. Seltsam

S,pringJchi>ld


Sie meinte das muss unbedingt innerhalb der ersten acht Wochen nach der Geburt passieren, und das waren nur noch zwei Tage, und da hatte sie keinen Termin frei. Aber ich muss ja demnächst eh wegen der Spirale hin, da wird er ja sehen wenn irgendwas nicht in Ordnung ist. Aber bloß die Berührung tut eigentlich nicht wirklich weh.

Stillst Du auch noch?

dguploYhanUuta


Also zu der sog. Abschlussuntersuchung solltest Du schon gehen (besteh da mal drauf) - die muss ja auch in den MuPa eingetragen werden und da sollte man auch das U-Heft mitnehmen.

Aber mach Dich mal nicht verrückt - ich hab wirklich viele "neu" Mami Erfahrungsberichte im Freundes und Bekanntenkreis und so ganz perfekt wars bei keiner Frau die spontan entbunden hat und die ein oder andere Geburtsverletzung davongetragen hatte.

Das wird alles wieder @:) @:) :)* :)*

PS: ich bin grad in der 35. SSW mit Baby Nummer 2 und die "Große" ist jetzt 20 Monate alt ;-). Das dürfte wohl beweis genug sein, dass es wieder "Schbass" machen kann :-p

S%prin!gchilxd


Danke, duplo. @:) Ich mach mich gar nicht verrückt, hab mich nur gefragt inwiefern das normal ist. Ihr konntet mich da vollkommen beruhigen. @:)

besteh da mal drauf

Sollte ich wohl, wie gesagt war ich in dem Moment sehr perplex und ich tu mich eh immer sehr schwer solche Termine auszumachen, daher hab ich bisher nicht nochmal angerufen. |-o

Sxpringichilxd


... ach ja, und natürlich alles Gute! :)*

j6ad-e8x0


Mit der Nachuntersuchung ist das glaube ich wie mit den U-Untersuchungen bei den Kindern. Die müssen bis zu einem bestimmten Zeitpunkt gelaufen sein, sonst gibt es Probleme mit der Krankenkasse/Abrechnung. Wenn du Beschwerden hast, kannst Du aber natürlich zu jeder Zeit Deinen Arzt aufsuchen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH