» »

Vaginale Pilzinfektion, Fragen, Angst- Anwendung-

SuilvSerflo=wer hat die Diskussion gestartet


Hey.

Ich habe ein Problem.

Ich habe eine Vaginale Pilzinfektion, aber schon bestimmt 1-2 Jahre, die mal da ist, mal nicht, mal schlimmer, mal weniger.

Letztes Jahr im November war ich beim Frauenarzt.

Ich bekam Kade Fungin 6, diese eine Creme war und ich mit einem applikator einführen musste.

Ich habe dieses allerdings nicht gemacht, Grund:

Ich bin über 20 Jahre alt und auch noch Jungfrau.

Ich bin generell etwas Ängstlich vor neuen Sachen wie man so sagt.

Und genau deshalb habe ich mich auch nicht getraut das ding an zu wenden.

Selber mir rein schieben kann ich nicht, es machen zu lassen, hab ich dann nicht so die Probleme, habe eher die Probleme wie es ist, wenn einfach so viel Creme durch schiesst.

Ob man es merkt, wie es sich anfühlt, wo die Creme hin geht, wann sie weg ist und und und.

Nur kann ich nicht so weiter leben.

Weil es nicht gut für mich ist und auch natürlich für meinen Partner nicht.

Vielleicht noch ein Hinweis :

Wenn ich meine Tage habe,. Habe ich sie nicht mehr gaanz so stark und öfters jetzt danach immer Nachblutung oder eher so Schmierblutungen gehabt.

Nach der Periode öfters auch Ausfluss, oder wenn die Infektion etwas schlimmer wieder ist, auch stärkeren Ausfluss oder ich muss oft auf die Toilette.

Ich möchte dagegen auch nun etwas tun.

Eine Vaginaltablette ist noch schlimmer für mich, daher muss ich mich mit der Creme anfreunden.

Was anderes gibt’s nicht, oder?

Könnt ihr mir vielleicht versuchen die Horrorvorstellungen zu nehmen und mir auch erklären, dass es vielleicht doch nicht so schlimm ist mit der Anwendung der Creme?

Das wäre lieb.

Vielen Dank,

Antworten
GlänZseblü6mlein


Wovor hast du denn genau Angst bei der Anwendung der Creme? Magst du dir generell nichts einführen oder ist es die Creme an sich? Ich finde die Tabletten angenehmer, die laufen nicht so schnell und viel wieder raus.

Welche Beschwerden hast du denn, wenn du sagst du hast seit 1-2 Jahren eine Pilzinfektion? Weg geht die von alleine eigentlich nicht. Und 2 Jahre mit Juckreiz, Rötung und Brennen rumlaufen kann ich mir gar nicht vorstellen :-/

SOilve1rf2lowxer


Hey.

also ich selber kann mir nichts einführen, mir das machen zu lassen eher nicht so die Probleme.

Dann ist es eher komisch für mich, wie es sich wohl anfühlt, oder ob es überhaupt passt, oder ob ich es merke, wenn ich die Creme rein bekomme und und und...

Das bereitet mir irgendwie sorgen, was auch irgendwie komisch in meinem alter ist.

Juckreitz oder brennen habe ich eigentlich zum Glück kaum.

Rötung ein wenig, ansonsten nicht viel, außer ab und an Unterleibschmerzen, oder ziehen, wenn der Ausfluss u.a. auch etwas stärker wird.

Oder man riecht etwas leichtes, aber das hab ich auch sehr sehr selten.

nur ich würde es jetzt echt gerne endlich behandeln lassen...

Gwänse5blümxlein


Zu erst solltest du beim Frauenarzt einen Abstrich machen lassen, Unterleibsschmerzen, ziehen, Ausfluss und Geruch klingt eher nach Bakterien (die im Übrigen zu Unfruchtbarkeit führen können, wenn sie nicht behandelt werden), als nach Pilzen. Es wäre ja ärgerlich, wenn du dich überwindest dann falsch behandelst!

Ob es passt merkst du ja wenn du dir einen Finger einführst, das sollte auch wenn man Jungfrau ist ohne Probleme gehen

S|ilve#rflAowexr


Hatte letztes Jahr genau die gleichen Symptome und sie hat einen Abstrich gemacht, bevor sie das machte hat sie geschaut was ich habe, da meinte sie eine Pilzinfektion, batkeriell eventuell sehr leicht.

Als sie den abstrich machte und auch auf Krebs untersucht hat, hat sie gesagt, sie ruft mich nach 1-2 Wochen an wenn ich etwas habe und sie hatte nicht angerufen.

Jetzt würde ich dann natürlich nochmal zum Arzt gehen.

Ja, also es passt schon, mein Freund hatte es ja schon mit dem Finger versucht, auch wenn es für mich teils komisch, teils auch nicht komisch ist oder anfühlt, klappt es ja, und so weit muss ich hoffentlich ja nicht dne applikator einführen.

nur was anderes als behandlung wüsste ich nun auch nicht o.O

Vuabmen<e1x*


Naja, gegen Pilzinfektionen gibt es zur Not auch Tabletten, die man einnimmt und nicht einführt. Die heißen Fluconazol. Die musst Du dir aber auch vom Frauenarzt verschreiben lassen, und das wäre der richtige Anlass, nochmal auf Pilze oder Bakterien testen zu lassen. Wenn die Ärztin damals nicht angerufen hat, heißt das meiner Erfahrung nach, dass nichts Auffälliges entdeckt wurde. Es kann also durchaus sein, dass Du keine Infektion hast oder zumindest hattest. Die Creme ist gar nicht schlimm, und für den Fall, dass sie rausläuft, kannst du ja eine Slip-Einlage benutzen. Außerdem führt man sie glaube ich abends ein, so dass beim Schlafen eigentlich nicht viel passieren kann. Eine Creme sollte aber wirklich nur verwendet werden, wenn wirklich ein Pilz vorliegt. Egal wie Du es nun therapieren wirst, Du solltest vor allem deswegen etwas unternehmen, weil es eine starke seelische Belastung ist, ständig das Gefühl zu haben, mit einem Pilz rumzurennen. Darum würde ich das Ganze nochmal mit der Ärztin besprechen und mir dann zur Not diese Tablette verschreiben lassen.

Viel Glück!

S9ilvgerfYlo]wexr


Hey, danke für die Info mit den fluconazol Tabletten.

Werde mir den Namen aufschreiben und die Woche einen Arzttermin machen.

Problem nur mal wieder, dass ich keine Tabletten schlucken kann, in flüssigform wird es wohl nicht geben, aber man kann sie bestimmt zerkleinen.

Ansonsten komm ich dann wohl mit der Creme auf.

Merkt man dann irgendwas, wenn ich sie mir sozusagen reinspritze?

Oder merke ich das nicht, oder kaum?

Dankeschön für eure Infos:)

S+ilvNerf.lowexr


Hey, danke für die Info mit den fluconazol Tabletten.

Werde mir den Namen aufschreiben und die Woche einen Arzttermin machen.

Problem nur mal wieder, dass ich keine Tabletten schlucken kann, in flüssigform wird es wohl nicht geben, aber man kann sie bestimmt zerkleinen.

Ansonsten komm ich dann wohl mit der Creme auf.

Merkt man dann irgendwas, wenn ich sie mir sozusagen reinspritze?

Oder merke ich das nicht, oder kaum?

Dankeschön für eure Infos:)

V8aben-eW1x*


Also es kann höchstens sein, dass die Creme etwas kühl ist am Anfang, aber vielleicht kann man sie in der Hand auch ein bisschen anwärmen. Ansonsten ist es ja auch kein richtiges Spritzen. Diese Einführhilfen sind recht schmal, man schiebt sie in geeigneter Position ein und dann drückt man die Creme mit einem Schiebestab raus. Wie schnell oder langsam Du das machst, bleibt Dir überlassen. Manche Cremes sind auch in Einweg-Tuben mit einem verlängerten "Mundstück". Die kann man dann auch ganz gut gleichzeitig herausziehen, so dass sich der Inhalt gut verteilt. Man braucht davor wirklich keine Angst haben.

Wie die Tablette beschaffen ist, weiß ich nicht. Das besprichst Du am besten mit der Ärztin oder in der Apotheke. Wenn sie sich nicht erst im Magen auflösen dürfen, ist zerbröseln bestimmt erlaubt. Tabletten schlucken habe ich auch gerade erst gelernt und bin sehr stolz auf mich. Vorher hatte ich ganz schreckliche Probleme damit, das ist jetzt vorbei. Es ist wirklich eine Frage der Übung und der Überwindung...

SachlGitz?augex67


Gegen vaginale Pilze was einnehmen??

Das müßte ja schon ne Superinfektion sein... Und vor den Medizinhämmern hätte ich nun wieder Angst.

Ich meine, wieso kann man sich selbst nicht ein wenig Creme in die Vagina einführen? Was ist das Problem?? Es ist der eigene Körper und so wie man sich auch mal in der Nase bohrt, kann man da auch mal mit dem Finger ran....

Der liebe Gott hat das durchaus so erschaffen.... Und wie soll das erst werden, wenn der Partner mal etwas mehr will? Gleitcreme wäre dann ja auch ab und an angesagt. Und die schmiert man sich ja auch dorthin....

...und: die Gebärmutter beißt keine Finger ab, der Fall ist noch nicht bekannt....

V3abqeynxe1*


@ schlitzauge

Ist ja alles schön und gut, aber wenn sie damit ein Problem hat, müssen wir uns nicht darüber lustig machen. Ich würde auch nicht immer alles mit der Hammer-Methode behandeln, und wichtig ist zunächst, eine Infektion überhaupt festzustellen. Aber es gibt viele Gründe, warum Vaginal-Pilze auch mit Tabletten behandelt werden. Unter anderem, weil viele Frauen bei chronischen Infektionen irgendwann die Cremes nicht mehr vertragen, die sind nämlich auch nicht ohne. Viel schlimmer finde ich, dass so skrupellos schnell Antibiotika verschrieben werden, aber das ist eine andere Geschichte...

Sxilvoerf9lowxer


@ schlitzauge sehr nett...!

@ Vabene1* Nadann wird es wohl nicht so schlimm sein mit dieser Creme.

die Panik davor ist wahrscheinlich größer, als es überhaupt ist.

Die Überwindung ist nur klein, lässt sich aber bestimmt irgendwie schaffen.

Wenn ich es nicht selber machen kann, dann wird es mein Partner wohl machen, was er sogar angeboten hat.

Die Probleme mit der ganzen Sachen( noch Jungfrau, oder sich nicht sleber etwas einführen können ) liegen wohl auch in der Vergangenheit.

Und solange ich ja auch das Tempo bestimmen kann mit der Creme, sollte wohl nicht so das Problem sein.

Eine Frau ist ja sozusagen dazu gebohren^^

Wie soll eine Frau sonst Schwanger werden:D?

Ja, das mit dem Tabletten schlucken ist schon echt Mist, aber irgendwann werde ich das vielleicht auch schaffen^^:)

C<atan@+Lucxie


Die heißen Fluconazol.

Gibt es die überhaupt in Deutschland ":/ Hab das mal gegooglt weil es mir neu ist und bin nur auf englisch sprachige Seiten gestoßen.

Desweiteren kann ich mir nicht vorstellen das man 2 Jahre einen Pilzinfekt hat, ich meine, fast jede Frau hat den doch mal und bei mir ist es nach 2-3 Tagen spätestens so schlimm das ich was machen muss.

Silverflower

Es gibt doch von KadeFungin auch Kombipacks. Da sind 3 Zäpfchen drin und Salbe. Die Zäpfchen kann man auch mit dem Finger einführen, ich finde das wesentlich angenehmer als den Applikator. Die Salbe wird dann außen aufgetragen.

Das Zäpfchen selbst merkt man nicht da man es vor dem schlafen gehen nimmt. Das einzige ist nur das man am nächsten Tag etwas stärkeren Ausfluss hat.

S2ilv~erfplower


[[http://de.wikipedia.org/wiki/Fluconazol]]

S0ilvSerdflouwer


Ich glaube, nachdem was ich da n un gelesen habe auf wiki, würde ich wohl die Creme nehmen, also so schlimm wird das nun auch nicht werden!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH