» »

Pco-Syndrom macht mir Angst

a'nsaxbri


Also ich kann den anderen nur zustimmen. Nehme auf keinen Fall weiter dieses Zeug ein.

Deine ganzen Symptome die du beschreibst sind identisch mit meinen und ich bin jetzt in der 8. SSW.

Suche einen anderen Arzt auf mit dem wirst du nicht glücklich.

Finde ich echt der Hammer was er teilweise für Aussagen hat.

Ihm würde ich definitiv nicht vertrauen.

Ich würde gleich diese Woche nochmal einen Arzt aufsuchen und ihm von dem Test erzählen, denn auch wenn der 2. Streifen nur sehr schwach war ist es ein positives Ergebnis.

Oder mach doch in 2-3 Tagen nochmal einen Test und schau mal ob der Streifen dann schon etwas deutlicher zu sehen ist.

E`milita1x9


Danke Mädels ;-)

werde Mittwoch zum hausarzt gehen da ich davor keine zeit hab ( Arbeiten )...

und Metformin habe ich schon abgesetzt und diese pille ab heute auch ;-)

danke danke danke danke...

achja und zwegs den blutwerten ich werde mittwoch früh glei mal zum frauenarzt gehen bevor ich zum hausarzt gehe und es mir ausdrucken lassen ;-) ich stelle es dann hier rein ( aber wie gehts das hier rein stellen ) hihi :D

*:)

E%m.ili=a1x9


Ich freu mich so sehr seit gestern bin ich wieder mit meinem freund zusammen wir haben über alles geredet und es war auch eigentlich nicht wirklich zuende mit der beziehung er hat nur ein wenig zeit gebraucht weil es ihn auch fertig gemacht hat diese hin und her und keine kinder bekommen und dann doch wieder und so jaa :) hihi

und nun hab ich auch ein wenig angst was die Fä heute um 16 uhr sagen wird :( ich hoffe das richtige was jede frau mit einem kinderwunsch hören möchte hihi...

ich sag auf jedenfall bescheid ;-) *:)

bfudndlxeia


Viel Erfolg und bitte berichten.... @:)

Aunja%KZ


Darf ich hier auch meine Werte einstellen? Könnt ihr evtl. mal drüber schauen?

Bei mir liegt PCO-Syndrom vor mit einem durchschnittlichen 46 Tage Zyklus, starker Behaarung im Gesicht, Brust, Bauch, .., Hautunreinheiten, Bläschen in den Eierstöcken.

Momentan bin ich bei Tag 61 meines Zykluses und war gestern in der Hormonsprechstunde. Die sagten mir, dass ich keine Kinder auf natürlichen Weg bekommen kann und die Erfolgsaussicht aller Möglichkeiten, die es zur Kinderwunschunterstützung gibt, nur bei 25 % liegt :(. ich bin jetzt einfach nur traurig...

Hier meine Werte vom Juni 2011. Tag 27 von einem 54 Tage Zyklus

FSH: 6.7

norm:

Follikelphase: 3,5 – 12.5

Ovulationsphase: 4.7 – 21.5

Lutealphase: 1.7 – 7.7

Postmenophase: 25.8 – 134.8

LH: 22.1

Follikelphase: 2.4 – 12.6

Ovulationsphase: 14.0 – 95.6

Lutealphase: 1.0 – 11.4

Postmenophase: 7.7 – 58.5

Progesteron: 0.64

Follikelphase: 0.2 – 1.5

Ovulationsphase: 0.8 – 3.0

Lutealphase: 1.7 – 27

Postmenophase: 0.1 – 0.8

Prolactin: 8.0

Norm: 4.79 – 23.3

Testosteron gesamt: 0.79

Norm: 0.06 – 0,82

DHEA-S: 3.110

Norm: 0.988 – 3.4

Estradiol (E2): 50.08

Follikelphase: 12.5 – 166

Ovulationsphase: 85.8 – 498

Lutealphase: 43.8 – 211

Postmenophase: – 54.7

1. trim in Grav: 215 – 4300

Schilddrüse (hab noch dazu Hashi): TSH: 1.40 (Norm: 0.3 – 4)

Dann steht da noch folgendes:

17 OH-Progesteron: 1.1 (Norm: 0.3 – 3.6)

Androstendion: 4.24 (Norm: 0.47 – 2.68) <- dieser wert ist erhöht. Was ist das für ein Wert?

SHBG: 56.0 (Norm: 18 – 114)

Insulin: 4.2 (Norm: 2.6 – 24.9) <- hier wurde noch ein Berechnung mit Blutzucker/Glucose (82) und dem dem Ergebnis 0.85 gemacht

Kann mir Jemand helfen? Kann mir Jemand diese Werte erklären? Wofür wird was gebraucht? sie schlimm ist mein PCO-S anzusehen? Was kann man aus diesen Werten schließen? Vielen lieben Dank schonmal

Ich muss jetzt 10 Tage die Pille nehmen um eine Blutung auszulösen. Dann sollen nochmal all diese werte überprüft werden. Metformin hatte ich schonmal 2 Wochen genommen und schlecht vertragen. Ich möchte es aber nochmal versuchen, da ich zu dem anderen Zeitpunkt sehr viel stress hatte. Sie wollen es mir aber nicht mehr geben bzw. nur mit den neuen Werten evtl., weil ich ja keine Insullinresistenz habe.

Emily: ich drück dir die Daumen, dass dein Kinderwunsch sich bald erfüllt und freue mich total für dich, dass du und dein Freund wieder zusammen seid. Berichte bitte unbedingt, was deine FA gesagt hat :)

A]nojaxKZ


Ohje, sorry, das sieht ja unübersichtlich aus. Dabei habe ich mir so viel Mühe mit Absätzen, etc, gegeben :(

biuddvleia


@ AnjaKZ:

Falls sich bis heute Abend da noch niemand zu geäußert hat, tu ich es, muss jetzt aber erstmal los.

Nur soviel: die "Sie können keine Kinder bekommen" -Aussage hat schon manche Frau mit PCO-S bekommen, und wurde dann doch schwanger, nicht gleich aufgeben. :)*

Später mehr.

ELmilixa19


Hallo Mädels,

also ich war bei meiner neuen Fä, sie ist sehr lieb obwohl sie mich auch nicht wirklich aufgeklärt hat.

Naja also ich habe kein PCO. ABER ich habe eine 4cm grosse mit Blutgefüllte zyste.

Sie hat mir jetzt die Pille für drei Monate verschrieben ( MADONELLA ).

Und für die zyste gab sie mir DUPHASTON 10mg.

Kennt ihr Pille – > MADONELLA

Kennt ihr – > DUPHASTON

Sie meinte mit dieser zyste ist kinderwunsch für 3 monate ausgeschlossen und gab mir zur kontrolle im februar einen termin.

kann diese zyste platzen und wenn ja was passiert da dann merk ich das ? ist das gefährlich?

bZudd lpeixa


@ Emilia19

Hat sie einen Schwangerschaftstest gemacht?

Eymi:lia19


Nein sie sagte mit der zyste ist eine schwangerschaft nicht möglich...

Enmilida1x9


Sie sagte auch wenn die zyste nicht zurück geht oder sie platzt dann werde ich operiert aber sie will bis februar warten..

Sie meinte daher kommt auch das unterleibsziehen und die übelkeit...

bhuxddleixa


@ AnjaKZ

Einzig auffällig sind LH und Androstendion.

Da du aber nicht genau weißt, wo du gerade in Zyklus bist (oder weißt du dies sicher?), ist dies als Momentaufnahme etwas mit Vorsicht zu genießen.

Das hohe LH weist im Verhältnis zum FSH (beides Hormone der Hirnanhangsdrüse) auf ein PCO-S hin, hierzu passt das erhöhte Androstendion (männliches Hormon aus dem Eierstock).

Dein TSH ist nur ein Wert der Schilddrüse, freie Werte fT3/fT4 hast du nicht?

Bei dem Gesamtpaket wäre es einen Versuch wert, die Schilddrüsenwerte an den oberen Anschlag zu drehen. Nimmst du Schilddrüsenhormone?

Insulin: 4.2 (Norm: 2.6 – 24.9) <- hier wurde noch ein Berechnung mit Blutzucker/Glucose (82) und dem dem Ergebnis 0.85 gemacht

Hier wurde der HOMA-Score berechnet, ein Hinweis auf Insulinresistenz.

Diese hast du nicht.

Wie groß/wie schwer bist du, wenn du dies schreiben magst? Alter?

bCudd*lexia


@ Emilia19

Nein sie sagte mit der zyste ist eine schwangerschaft nicht möglich...

Hat sie getestet?

Eine Gelbkörperzyste in in der Frühschwangerschaft möglich.

Wie sieht die Gebärmutterschleimhaut aus? Dicke gemessen?

EsmilXia19


@ buddleia

Nein sie hat nichts getestet sie hat nur die zyste gesehen und meinte sie is mit blut

gefüllt und 4 cm gross mehr sagte sie nicht ausser das ich halt die tabletten nehmen soll.

Gelbkörperzyste ??? O.o was ist das ??

E[m2ili5a19


Also meine Mutter als sie mit mir schwanger war hatte 3 grosse zysten 2 sind geplatzt und eine war ich da haben die ärzte auch gesagt tabletten und operation und naja dann war doch ich die dritte zyste aber ich habe heute mit in das ultraschall gerat geschaut und da war wirklich ein kugelformiges ding :D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH