» »

Pco-Syndrom macht mir Angst

E3milUiao1x9


okeii dankeschön, viel spass noch am arbeiten *:)

und ja ich denke ich werde mal bei einem anderem FA anrufen und dort einen termin ausmachen, da ich merke nach dieser einen 1000mg tablette habe starke krämpfe im bauch und mir is richtig übel ):

aber dankeschön :)_

Nzalap85


Hast du schon selbst einen SST test gemacht? Ist ja ein leichtes.

Wenn einmal die Tage ausbleiben bzw halt stark verspätet kommen würd ich nicht gleich Medikamente nehmen. Auch Zysten kann man immer wieder mal haben.

Hattest du vorher irgendwelche Beschwerden?

Frauen mit PCOS haben meist mehr Probleme als nur unregelmäßige Zyklen.

Ehmili1ax19


@ Nala85

heii, also tests habe ich schon 3 gemacht den letzten vor 2 1/2 wochen...

Medikamente wollte ich nicht ich habe ihm gesagt das ich möchte das er meine mens auslöst und dann meinte er ja ich soll dafür bis zum 12ten zyklustag Alisma nehmen und zusätzlich um den testosteron spiegel zu normalisieren..

anzeichen habe ich meinem arzt nur die beschrieben : unterleibsziehen,übelkeit erbrechen, meine brüste fühlen sich prall an mehr nicht und er meinte dann nur durch den ultraschall PCO, und nun hat er meine blutwerte und sagt das ich stark erhöhte testosteron habe.

haarausfall habe ich seit einer woche vermehrt und pickel habe ich vereinzelnd aber nicht schlimm...

(ich fühl mich grad richtig dumm bei all den fragen die ich frage aber mein FA hat mich einfach nicht aufgeklärt was nun zu tun ist und alles ) sorry *gg* :)_

N`alax85


Deine Fragen sind garnicht dumm. Es ist nur schade dass dein Arzt sich nicht die Zeit nimmt.

Ich bin kein PCO Profi, aber was ich auf jeden fall weiß, ist dass PCOS eine Ausschlussdiagnose ist und man dafür mehr machen muss als nur Testosteron. unter anderem gehört auch eine Schilddrüsen Untersuchung dazu. Die SD kann auch zu einem Ungleichgewicht der Sexualhormone führen.

Ich würde mich dafür aber an einen Endokrinologen wenden und zwar bevor du wieder Hormone einnimmst.

Esmiliax19


@ Nala85

danke dann werde ich mal einen aufsuchen ;-)

und ja ich finde es auch sehr schade das er sich keine zeit nimmt ):

also würdest du an meiner stelle keine weiteren pillen einnehmen ??

EEhemalimger Nu3tzer \(#2x82877)


Genau. Lass dich erstmal gründlich auf den Kopf stellen damit geklärt ist was genau da nicht rund läuft. Dann kann nämlich auch viel gezielter behandelt werden!

Nyal9a85


Mit Metformin kenn ich mich nicht aus – zumindest die Pilel würd ich lassen damit du einen aussagekräftigen Hormonstatus machen lassen kannst.

Eemilxia19


okeii danke für die info und hilfe ;-)

werde dann gleich morgen früh einen termin beim nächsten FA machen ;-)

b%eVetlejusicex21


also das du bei gleich 1000mg speien musst und dir übel ist, kein wunder... irghs... diese Ärzte, ich hab mit 500 – 1000 – 1500 – 2000 angefangen und das war noch viel zu schnell, mir ging es einen Monat mies. Und ohne INsulinresistenz (die ja noch gar nicht getestet wurde?) macht auch Metformin NULL sinn. Selbst bei IR streiten sich die Ärzte ja noch, ich habs z.b. inzwischen wieder aufgehört zu nehmen. Manchen hilft es jedoch, mir brachte es nur Nebenwirkungen...

Bitte such dir nen anderen Arzt, lass deine Übelkeit etc abklären und dann warte auf ne natürliche Mens, mindestens 4 Monate und dann nochmal zum Arzt und mit ihm besprechen... Den Hormonstatus muss man auch komplett machen, nur Testosteron hilft so gar nicht ohne andere Werte und wie der Doc daran sehen will ob du schwanger bist oder nicht ist mir rätselhaft. Hat der ne Kristallkugel?

Ienimi-ni


da ich merke nach dieser einen 1000mg tablette habe starke krämpfe im bauch und mir is richtig übel

Um Gottes Willen! Klar das es dir davon schlecht geht...

Ich habe das Metformin über vier Wochen eingeschlichen...

Ruf in der Praxis an und fordere eine Kopie der Werte an, die stehen dir zu. Und wenn die sich arg quer stellen lässt du sie von deinem Hausarzt anfordern.


Nicht bei einem FA, beim Endokrinologen einen Termin machen. Die kennen sich besser damit aus. @:)

b_uddlSexia


Hallo Emilia,

ich würde gern die Blutwerte sehen, und zwar als Zahlen mit den laboreigenen Referenzwerten...

Metformin macht Sinn bei Insulinresistenz (und Kinderwunsch), allerdings schreibst du, du hättest dich von deinem Freund getrennt. Damit liegt doch der Kinderwunsch zur Zeit auf Eis und du kannst in Ruhe die Ursache deines Problems klären?

Ich habe auch nirgendwo in dem Faden gelesen, dass du einen Zuckerbelastungstest gemacht hast (hierzu gehört auch eine Insulinbestimmung, wenn man es richtig machen will).

Und: die Metforminmenge ist für den Anfang zu hoch, die Steigerung zu schnell, kein Wunder, dass du da Probleme hast.

Ehrlich gesagt finde ich diesen Schnellschuß (Hormon + Metformin) bei erstmalig verzögerter Blutung ohne jegliche andere Symptomatik (und ohne komplette Diagnostik) .....gewagt. ]:D

bqud|dle}ixa


morgen eine ganze tablette und abends eine ganze tablette nehmen und zusätzlich morgens und abends Alisma nehmen.

Das sind 2000 mg Metformin, 0,07 mg (Ethinylestradiol = Östrogen) und 4 mg CPA (Cyproteronacetat = gegen männliche Hormone wirkendes Gestagen) PRO TAG! Da würde fast jeder Frau speiübel.

Bist du dir ganz sicher, dass du auch die Pillendosis(Alisma) verdoppeln sollst?

Blutbild habe ich nicht mitnehmen dürfen er meinte nur das ich stark erhöhte testosteron habe.

Darauf hast du ein Anrecht, zumindest in D, lediglich Kopierkosten dürfen verlangt werden.

eine schwangerschaft kann er ohne einen test ausschliessen da er das an meinen hormonen erkennt das ich nicht schwanger bin.

Wenn da kein Beta-HCG bestimmt wurde, mach nochmal einen Urintest, mit Morgenurin. Gespuckt hast du ja auch schon vor den Medikamenten.

E_mki\liaO19


danke für eure ganzen antworten.

also würdet ihr sagen ich soll das nicht weiter nehmen diese tabletten ???

das steht auf den medikamentenschachteln drauf:

Metformin 1000mg 2x tg. 1 tbl.

Alisma 2x 1 tbl.

die apothekerin war auch ganz verwundert als ich sagte das ich das das erste mal einnehme und nicht weis wie und sie gefragt hatte nach neben wirkungen und so.

okei dann werde ich nach den blutergebnissen fragen und hier rein stellen. leider geht das erst weider montag. dann könnt ihr mal schauen ob ihr da was erkennt ;-)

@ buddeleia

meinst du ich sollte nochmal einen ss-test machen ?

kann ein arzt das wirklich nicht sehen nur durch die homronelle veränderung ?? (er hat kein ss-test gemacht ) er meinte das sei nicht nötig das sieht er im blutbild..

b!uddUlexia


@ Emilia19,

ich weiß ja leider nicht, welche Blutwerte da jetzt genau bestimmt wurden.

Ich persönlich würde testen, bevor ich mir dies

Alisma 2x 1 tbl.

einwerfe.

Diese Pille ist identisch zu Diane 35, und du sollst sogar die doppelte Dosis einnehmen.

ERmiRliEa19


@ budelleia

wie meinst identisch zu Diane 35 ??

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH