» »

Mehrmaliger GV mit coitus interruptus?

j7ess?y24 hat die Diskussion gestartet


Hallo!

Mehrmals GV hintereinander (mit Abstand einer halben Stunde bis Stunde), dazwischen Mann nicht urinieren gewesen, jedoch coitus interr. angewendet...

Ist hier die Wahrscheinlichkeit gleich schwanger zu werden, als hätte man ungeschützten GV ohen C.I. praktiziert?

Durch wiederholten Sex ohne Klogang dazwischen hätte man sich den C.I. auch sparen können, oder?

Antworten
bcudFdl*eia


Schwer zu sagen. Letzlich braucht es aber zum Schwangerwerden nur einen Bruchteil des Ergusses, restliche Spermien nach mehrfachem CI (mit Erguss dazwischen wohl, sonst würdest du so nicht fragen?) stellen schon ein Risiko dar.

Wenn eine Schwangerschaft völlig unpassend wäre, kommt Notfallverhütung in Betracht, ggf. für die weitere Verhütung mal in die entsprechenden Fäden schauen.

j4essyx24


also ist die wahrscheinlichkeit ziemlich gleich groß, als hätte der c.i. nie stattgefunden?

EHhemaligwer Nuytze%r (#28287x7)


Nein. Ein voller Schuß ist natürlich riskanter als ein CI.

C/olchxicin


Im Ernstfall nutzen dir (oder um wen auch immer es geht) Wahrscheinlichkeiten herzlich wenig.

Auch ne 1% Chance kann in einen Treffer (= SS) resultieren und eine 30% Chance kann in nix resultieren.

Wenn kein Kind sein darf, sollte man sowas unterlassen!

j9ess^yx24


was mich noch interessieren würde...

angenommen man nimmt die pille regelmäßg, über monate. und dann eine woche mal nicht und hat dann ungeschützten gv. ist der körper dann nicht noch immer irgendwie unter einfluss der pille, da ja monatelang genommen?

verringert sich die möglichkeit schwanger zu werden, wenn mal nicht einige tage eingenommen, jedoch davor monate bzw. jahre?

oder ist es dasselbe als hätte man die pille nie eingenommen?

b?udsdleAia


verringert sich die möglichkeit schwanger zu werden, wenn mal nicht einige tage eingenommen, jedoch davor monate bzw. jahre?

Nein, im Gegenteil.

Dadurch, dass die Hormonachse Eizellreifung-Eisprung unterdrückt wird, kommt es nach Absetzen der Pille zumindest in den ersten zwei Zyklen recht häufig zum Eisprung ("Anspringen" der körpereigenen Hormonproduktion, z.T. etwas überschießend).

Dies wurde/wird auch zur Behandlung ungewollter Kinderlosigkeit manchmal eingesetzt.

Erhem0aliger N%utzer #(#28|28x77)


Die Pille schützt ausschließlich dann vor einer Schwangerschaft wenn sie korrekt genommen wird.

Slanjba-


Geht es um ein Durchnehmen der Pille, also ohne Pause? Dann ist doch eine Woche nicht nehmen einfach eine Pause, die auch geschützt ist, oder bin ich völlig Falsch? ":/

b7uddle%ixa


Geht es um ein Durchnehmen der Pille, also ohne Pause? Dann ist doch eine Woche nicht nehmen einfach eine Pause, die auch geschützt ist, oder bin ich völlig Falsch?

Da hast du Recht, hab ich wohl nur halb gelesen. |-o

Ich war jetzt von einem Pillenfehler ausgegangen.

EYhe;mali)ger N,uKtzer (#c282877)


Ich war bei "regelmäßiger Einnahme" jetzt auch vom Standardschema 21/7 und einem Einnahmefehler (zB verspätete Einnahme nach der Pause) ausgegangen.

jves(sy2x4


@ sanja

nein, das was ich gemacht habe war keine übliche pause. ich habe die pille davor nicht durchgenommen, sondern ganz normal 3 wochen + 1 woche pause.

es geht darum, dass ich bereits eine woche pause hinter mir hatte, mit der pille wieder hätte anfangen sollen, dies aber eine woche lang NACH der pausenwoche nicht getan habe.

in dieser einnahmefreien woche kam es zum ungeschützten gv.

denke es ist nun verständlich was ich meine.

also war ich in dieser besagten woche nicht mehr unter einfluss der pille, die ich 2 wochen vorher das letzte mal einnahm?

j esUsy24


könnte es in dieser woche zum eisprung gekommen sein, bzw. ist es möglich, dass ich da meine fruchtbaren tage hatte?

durch die einnahme der pille ist der überblick verloren gegangen

I>nimi*nxi


könnte es in dieser woche zum eisprung gekommen sein, bzw. ist es möglich, dass ich da meine fruchtbaren tage hatte?

Ja, definitiv.

18 Tage nach dem gefährlichen GV kannst du einen Schwangerschaftstest (Drogerie reicht) machen.

Bzw wie lange ist der jetzt her, ist es zu spät für Notfallverhütung? (Spirale danach geht bis zu 5 Tage nach dem gefährlichen GV)

jNessny24


dafür dürfte es leider zu spät sein, der gv fand letzten samstag statt.

in 2 wochen werde ich es wissen. hoffe nur, dass es doch gut gegangen ist

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH