Myom (Zyste) in Gebärmutter

hallo war gestern beim Hausarzt weil ich durch Ultraschall die Niere + Blase kontrollieren lassen sollte wg harnstau.. nun hat er in der gebärmutter eine 7 cm große Zyste entdeckt. Diese kommt weil (...)   >>>

GVolfg)irilx3   11.11.11  07:29

Nur Dein Arzt kann entscheiden, ob die Gebaermutter entfernt werden muss. Eshangt davon ab, welche Beschwerden da sind und wie weit das Myom in die Wand der Gebaermutter eingewachsen ist. Wir koennen hier keine Ferndiagnosen stellen, wir sehen ja auch kein US-Bild von Dir.

eqstrAellxe

Das hab ich vorhin überlesen:

bei dieser Größe müsste ich doch schon Beschwerden haben?

Wenn das Myom (wenn es überhaupt eins ist – das kann nur der FA klären) nicht mit der GM-Schleimhaut in Kontakt steht, löst es auch keine Blutungsbeschwerden aus. Es gibt Myome, die liegen sogar an der Außenseite der GM. Wenn diese so genannten subserösen Myome ungünstig liegen und zu groß werden, können sie auf andere Organe drücken und deren Funktion einschränken.

s6ilbemrbxraut

MYOM (ZYSTE) ":/ seit wann das ??? soweit ich weiß is eine ZYSTE kein MYOM ... Myome sind muskelveränderungen die man zwar operativ entfernen kann aber nicht immer ... habe eins in der Gebärmutterwand... das is nicht operabel weil sonst von der gebärmutter weg müsste...

Zysten gehn soweit ich weiß auch von allein weg wenn man glück hat... myome nicht

M=ini+mvama8x0

das is nicht operabel weil sonst von der gebärmutter weg müsste...

weil sonst etwas von der gebärmutter weg müsste mein ich

M+ini{mayma8x0

hast du schon kinder? kannst du deshalb noch welche bekommen?

GXolfgVirl3

wir sehen ja auch kein US-Bild von Dir.

Und ein "Danke" für die hilfreichen Beiträge wohl auch nicht :-X

_%BQlizzxa_

Myome können bei ungünstiger Lage wirken wie eine Spirale, soll heißen, ein befruchtetes Ei kann sich nicht einnisten.

mach mir mal keine angst :-o :-o :-o

MMini;mama`80

oh sorry.. ich bin im Moment halt nur so unter schock mit der Diagnose vom Arzt.

Dankeschön für eure antworten :)= :)*

G*olfLgirlx3

hast du schon kinder? kannst du deshalb noch welche bekommen?

Nein ich habe keine will aber grad eins bekommen... Mein Myom sitzt in der Wand ist aber wohl nich sooo groß ... der Doc meint aber dass es durch die Hormone in der SS wachsen kann und dass Fehlgeburtsrisiko sowie Frühgeburtsrisiko is ein bissl höher... ABER viele Frauen haben das glaub jede vierte meinte mein Doc ...

MNini[mamLa80

Minimama

mach mir mal keine angst

Ich will dir keine Angst machen, sondern hab lediglich einen Fakt genannt, der eintreten kann bei ungünstiger Lage. Das betrifft, soweit ich weiß, gestielte Myome, die in die GM hineinragen.

Golfgirl, bevor du hier weiter spekulierst, lass doch vom FA erstmal genauer gucken! Das wäre der erste logische Schritt, um Klarheit zu bekommen, was da überhaupt in der GM ist und dann kannst du mit professioneller Hilfe weiter denken!

sJilb7erbrxaut

Ok dann geh ich jetzt mal beruhigt schlafen und warte bis zum Termin!

Giolfgi9rlx3

oh sorry.. ich bin im Moment halt nur so unter schock mit der Diagnose vom Arzt.

Dankeschön für eure antworten

lass dich mal nich verrückt machen und geh erstma am donnerstag zu deinem termin... außerdem muss man das ja nich zwangsläufig operieren lassen sofern es keine beschwerden macht ... is ja nix was dich umbringt ... kein tumor oder so ... nur muskelveränderungen die idR gutartig sind... doc hat mir bilder gezeigt gibt auch myome die operabel sind is halt davon abhängig wie die wachsen... gibt welche die sind verankert in der wand da kann man nich viel tun nur hoffen dass sie nich irgendwann beschwerden machen und doch ne op ansteht ansonsten gibts welche die an der wand wachsen aber in die gebärmutter hinein quasi wie ne kugel dann da hängen die kann man rausschneiden lassen...

lass erstmal abklären was es überhaupt ist... wenns es NUR ne Zyste is dann kann die auch allein weg gehn ... MYOM und ZYSTE ist NICHT das Gleiche

M$ini2mamxa80

Ich will dir keine Angst machen, sondern hab lediglich einen Fakt genannt, der eintreten kann bei ungünstiger Lage. Das betrifft, soweit ich weiß, gestielte Myome, die in die GM hineinragen.

die sind aber die günstigeren ... die kann man gegebenenfalls am stil entfernen ... myome direkt in der wand da müsste die gebärmutter weg oder nen teil davon das is viiiel ungünstiger als eines was hinneinragt ...

MDinimdamxa80

Auch Myome in der Wand kann man operativ entfernen, solange sie nicht zu groß sind.

Bei KiWu muss man dann allerdings einige Zeit warten, bis alles so verheilt ist, dass die GM-Wand eine Schwangerschaft aushält ohne, dass die Narbe reißt. Völlig inoperabel halte ich für Quatsch.

s-ilbertbraut

Völlig inoperabel

naja man kann was rausschneiden da kommts aber drauf an inwieweit das da eingewachsen is und meins hat irgendwie schon die gebärmutterwand ersetzt so sieht es jedenfalls aus .. bisher hab ich keine probleme also lass ich da auch nich rumschnippeln

M|inzima>ma80

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:




Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Apotheke | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH