» »

Brief – leichte zellveränderung – jetzt Panik

dFie_xgla hat die Diskussion gestartet


Hallo !!

Ich bin gerade nach Hause gekommen und hatte einen Brief von Frauenarzt

Im Briefkasten, auf dem steht das bei meinem abstrich

Eine leichte zellveränderung festgestellt wurde ich mir aber keine sorgen machen soll, das es MEISTENS von alleine weg geht !

Ich sollte allerdings in 4-6 Monaten zur Kontrolle kommen !!

Da ich sowieso leichter Hypochonder bin und schon wieder gegoogelt

Habe , habe ich jetzt Angst !!

Krebs !!!

Hatte jemand so ein ergebnisd das sich als falsch erwies?

Ich muss dazu sagen ich hab seit fünf Jahren einen festen Freund

Und auch natürlich nur mit diesem gv!

Ich nehme die lamuna30 und bin 23 !!

Hatte jetzt vier Wochen leichte Schmerzen beim Stuhlgang als wäre dieser zu hart

Oder als würde an einer Stelle was aufreisen!!

Ich trinke sehr wenig oft nicht mal einen Liter und habe das jetzt geändert und die schmerzen sind fast weg ,.bzw eigentlich weg !!

Jetzt habe ich Angst das ich vll Darmkrebs habe und sich deshalb auch an der Gebärmutter eine Vorstufe con Krebs nachweisen lässt

Arzt ist jetzt natürlich auch nicht mehr da :(

Antworten
w3ise3man86


hört sich nach PAPIII oder PAP3D an...

hatten wir auch... ging aber von allein wieder weg ;-)

C7olchxicin


Keine Panik.

Ich hatte sowas auch schonmal – einmal leicht veränderte Zellen können gut und gerne mal vorkommen. Ich bin nach 1 Monat wieder hin zur kontrolle, da war alleswieder normal.

Man hat nicht gleich Krebs! Stress dich nicht so ;-) es ist bestimmt nix und bei deiner nächsten Kontrolle ist alles wieder in Ordnung :)_

dvie_gflxa


Hm die pap Stufe steht leider nicht vermerkt und ich erreiche den Arzt nicht

Dort steht nur in 4-6 Monaten soll ich zur Kontrolle

NWal5an85


Bei Pap 3d ist eine kontrolle alle 3 monate sinnvoll. 6 monate waeren es mit pille ja sowieso wegen der erhoehten risiken.

Ayle%onor


Man kann das Abheilen dieser Zellveränderungen durch die konsequente Verwendung von Kondomen fördern. Außerdem solltest du unbedingt mehr trinken.

d3ie_zglxa


Oder kein Sex weil wenn so ne zellveränderung

Auch von ner Entzündung oder Virus kommt dann will ich ihn ja Net anstecken !!

Aber 4 Monate warten und im ungewissen sein

Weiß Net ob ich das kann!!

Geht so eib Test nicht eher

AWlceonxor


Auch von ner Entzündung oder Virus kommt dann will ich ihn ja Net anstecken !!

Da brauchst du dir keine Sorgen zu machen. Im Sperma sind Stoffe enthalten die solche Zellveränderungen verursachen können.

Geht so eib Test nicht eher

Jetzt hätte ein erneuter Test das gleiche Ergebnis wie der erste. Es geht ja darum das die Zellen Zeit haben sich zu erholen.

d{ie_g2la


Wir hatten aber schon länger kein gv !!

A`leyonor


Die Veränderung ist aber jetzt da. Und bis das abheilt dauert es nunmal etwas. Deswegen die Wartezeit.

Bis dahin: gesund ernähren, ausreichend trinken (Grüner Tee soll helfen) und wenn Sex nur mit Kondom

d}ie_gsla


Ok vielen dank für die hilfe

Hab trotzdem Angst

d4ie_gxla


Hallo

Heute habe ich mit dem Fa telefoniert er sagte 2w habe ich als Befund und Eibe Entzündung die man aber nicht behandeln müsse!!

Ich bin so verunsichert !!

Ich habe jetzt einen Termin im Februar aber keine Ahnung wie ich mich bis dahin verhalten soll!!

Hab ja auch so ein ziehen ab und zu aber das hatte ich dem Frauenarzt auch gesagt er hat ja such Ultraschall gemacht bei dem alles ok war !!

Aber ich bin 23 und will mal Kinder was passiert wenn sich der wert verschlechtert !!

Der Frauenarzt meinte ich kömne normal gv haben im Moment!

Kostet ein Test auf HPV was und wie bekommt man das Virus los?

SPunf9lower4_7x3


Ganz normal verhalten bis dahin!

Ich hatte das Problem mit Anfang 20 auch. Ständig auffällige Abstriche, z.T. Kontrollen alle 4-8 Wochen. "Zur Sicherheit". Es folgten Tupfbehandlungen des Gebärmuttermundes... elektrische Verödung... 2x OP mit Ausschabung und massiver Verödung... Es wurde nicht besser, und zog sich über 2 Jahre. Letztlich plante meine Gyn dann eine Konisation, d.h. Entfernung des Gewebes. Was Probleme bei einer Schwangerschaft hätte nach sich ziehen können.

Ich musste die OP dann wg. einer anderen OP verschieben – wegen der ich auch die Pille absetzen musste. Und schlagartig war das Problem weg. Woraufhin meine Gyn mir dann eine andere Pille verschrieb, unter der das Problem auch nicht mehr auftauchte. Bis heute weiß keiner, ob es da einen ursächlichen Zusammenhang gab.

Interessanterweise hatte ich zu dem Zeitpunkt noch keinen Sex gehabt. ]:D

Du kannst jetzt nichts machen außer ruhig bleiben, normal weiterleben – und halt die Kontrollen wahrnehmen. Dein Arzt will erstmal NUR kontrollieren, er hat nicht mal direkt irgendeine Art von Behandlung verordnet. Also ist es ein KLEINE Auffälligkeit. Warte halt ab, geh' in 4 Monaten zur Kontrolle. Und sieh' dann weiter.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH