» »

Muttermal im Warzenhof

H`eerbstso nne7 hat die Diskussion gestartet


Hallo, wer kennt das auch?

Wer hat auch einen oder mehr Muttermale auf dem Warzenhof, also dem dunklen Bereich um die Brustwarze herum? Ich habe auf der rechten Seite zwei Stück und es scheint mir, dass die plötzlich dunkler geworden sind...

Ich war jetzt gerade erst beim Dermatologen und habe diese Beobachtung erst gestern gemacht. Da ich wohl erst frühestens wieder in 3-4 Monaten einen Termin bekomme, wollte ich gerne mal herumfragen, wem es ähnlich erging wie mir.

Danke!

Viele Grüße

Herbstsonne :-)

Antworten
HDerDbstsoSnnxe7


Hat niemand hier, der dies liest, außer mir so etwas? Oder so etwas bei anderen gesehen und kann einfach schreiben, wie es ihm ergangen ist? Mache mir echt Sorgen, weil die wirklich auffällig geworden sind – vor wenigen Wochen hatte ich sie noch nicht so dunkel...:(

W*olf%gaxng


Fachliches kann ich dazu nix sagen, doch ich würde da auf keinen Fall so lange warten!! Entweder du kommst in kürzester Zeit dran oder du gehst zu einem anderen Dermatologen oder du gehst in die Ambulanz einer Klinik! Wenn es harmlos ist, dann wird man es dir dort sagen und wenn es nicht harmlos ist, so solltest du nicht noch monatelang warten.

H&erbHstzsonXne7


Gut, danke... Ja, ich werd schleunigst versuchen, einen Termin zu bekommen! Das macht mir jetzt echt Sorge...

Gestern wurde ich von einer sensiblen Beobachterin ganz spontan gefragt, warum ich so braun sei. Ich bin allgemein eher braun, aber offenbar bin ich plötzlich brauner geworden... Da bekomm ich echt Angst, dass etwas mit mir nicht stimmt.... Zu dieser Jahreszeit kann es nicht sein, dass ich durch die Sonne dunkler geworden bin...... Gruselig!

KGamkikaCzi08R1x5


Nimmst du irgendwelche Medikamente ? Möglicherweise eine Nebenwirkung.

Ansonsten würde ich das mit den Muttermalen in den nächsten Tagen mal abklären lassen bzw. mit der Haut allgemein.

H0erbstfsonne7


Ich nehme Iod und Johanniskraut – aber das schon seit längerer Zeit, Anfang des Jahres. Und in letzter Zeit nur noch sehr selten. Daher schließe ich aus, dass es daran liegt.

Die Muttermale sind jetzt auch nicht allzu dunkel – sie sind einfach nur dunkler als ich sie in Erinnerung hatte. Sie müssen in den letzten Wochen so geworden sein, denn ich kenne meinen Körper gut genug, so dass ich sie bemerkt hätte – möchte ich jedenfalls meinen!

Ansonsten bin ich auch wie erwähnt ein eher dunklerer heller Hauttyp. Hab sogar schon seit der Kindheit eine Linea Nigra. :)

KCamikaezi08x15


Dass Johanniskraut Reaktionen der Haut als Nebenwirkung haben kann, weißt du?

HWe(rbstmsonne7


Ja, natürlich. Aber wäre es nicht seltsam, dass sie erst nach fast einem Jahr auftauchen, während zur sonnigen Zeit nichts weiter passiert und wo ich sie auch nur noch sehr unregelmäßig nehme?

K?awmAika2zi08x15


Keine Ahnung, inwiefern das seltsam ist, allerdings können bei Langzeitmedikationen Nebenwirkungen jederzeit auftauchen und bei Johanniskraut ist ja ohnehin die Sache die, dass man es erstmal über längere Zeit genommen haben muss, bevor es wirkt. Ich würde es jedenfalls nicht von vornherein ausschließen.

HaerbstBsonxne7


Also die Wirkung habe ich immer schon nach einem Monat gespürt. Aber gut, der Besuch beim Dermatologen wird mir hoffentlich mehr verraten...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH