» »

Abtreibung

L9illy2ana


es gibt mehrere Threads zu dem Thema, und ich habe meine Ansichten dort auch schon zur Genüge niedergeschrieben.

Ich muss aber dennoch sagen, dass mir diese "Mord - schreienden" Ignroranten jedesmal gleich stark auf die Nerven gehen. Egal, wie die ursprüngliche Fragestellung zum Thema lautet, DAS können sie sich nicht verkneifen. Auch der inflationäre Gebrauch von Ausrufungszeichen macht es nicht besser.

Jede Frau hat das Recht, selbst zu entscheiden, und wenn es für eine Abtreibung ist, wird sie ihre Gründe haben. Das muss jeder akzeptieren - diese Menschen als Mörderinnen zu verurteilen sagt in meinen Augen allein unangenehmes über die Verurteilenden aus.

I*smeCnke2x2


Ganz meine Meinung, Lillyana.

Man kann seine Meinung auch angebrachter kund tun, und das ist meiner Meinung nach viel wirksamer, nur das wollen sie gar nicht wahrnehmen.

Das Ziel von diesen Abtreibung-ist-Mord- Vertreterinnen ist ja logischerweise, dass weniger Abtreibungen vorgenommen werden.

Genau das erreichen sie aber nicht, wenn sie Frauen nur beschimpfen und verurteilen, die überlegen, ob sie abtreiben sollen oder nicht.

Ich bin weder für noch gegen Abtreibung, da ich versuche objektiv zu denken und nicht zu urteilen über Situationen, in die ich nicht involviert bin, dazu habe ich nicht das Recht.

hFannQolinxe


ich finds ehrlich gesagt unmöglich dass einem hier zur adaoption geraten wird !

wieso leben so viele kinder in heimen, wenn es sowiele eltern gibt die keine kinder bekommen können ?

unser staat stellt sich da selbst ein bein, wenn die auflagen die kinderlose-eltern zu erfüllen hätten ( abgesehen von den zig papieren ), nich so komplex wären, würde es vieel einfacher sein und eine menge kinder glücklicher sein. es gibt genug samenspender....

wisst ihr wieviele kinder darunter leiden, nicht bei ihren leiblichen eltern zu sein ? sie später suchen, weil sie denken es fehlt was ???

habt ihr darüber nachgedacht wie gross die psychische belastung sein kann, wenn man ein kind bekommen hat und es da irgendwo ist ? lebt, dir ähnlich sieht, dich vermisst ?

wenn es nicht existiert denke ich kann man vergessen, aber so ?

ich finde nicht das abtreibung ein wirklicher mord ist, das kind ist nicht fähig allein zu leben.

esst ihr keine hühner-eier weils mord ist ??? weils man hünchen hätte werden können ?

findet ihr jemand der nur noch durch ein beatmungsgerät am leben gehalten wird, und hirntot ist, lebt ?

klar ist es nich "ma eben so n kind wegmachen lassen" aber manchmal ist es einfach besser, jenach lebenssituation.

ich finde ein kind bekommen um es dann wegzugeben viel fragwürdiger !

PIuttexl


Eine schlimme Seite.. und wirklich alles andere als neutral!!!

Im Oktober 2006 hatte ich in der 6. SSW eine Ausschabung wg. einer missed abortion. Das Kind hat sich also nicht richtig entwickelt.. klar ist das was anderes als eine Abtreibung, aber schließlich auch genau so eine Ausschabung!! Ich hatte danach starke Schmerzen und Blutungen über fast eine Woche, musste viele Schmerzmittel bekommen. Und die psychische Verfassung darf man auch nicht unterschätzen. Klar, ich wollte das Kind bekommen. Deshalb war es sicher noch härter. Allerdings kommt es ganz natürlich auch durch die drastische und plötzliche Hormonumstellung zu einem Einschnitt oder jedenfalls zu der Zeit zu Beschwerden.

Ich will hier nicht sagen, dass eine Abtreibung gut oder schelcht ist. Das muss jeder für sich selbst entscheiden. Aussderm wurde nicht danach gefragt. Ich berichte nur von meinen Erfahrungen nach einer Ausschabung.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH