» »

Suche Empfehlungen zur Vaginalpflege

mparyAlxane hat die Diskussion gestartet


Ich habe öfter starken Juckreiz im Intimbereich, der kommt und geht. Meistens quält er mich in der Woche bevor ich meine Periode bekomme, oder großem Stress ausgesetzt bin. Ich vermute da unten ist irgendetwas aus dem Gleichgewicht geraten.

Ich habe mich früher immer mit einer PH 5,5 Waschlotion gewaschen, was denke ich, nicht so ganz richtig war.

Könnt ihr mir Waschlotionen und Salben zur Aufrechterhaltung der natürlichen Vaginalflora empfehlen?

Am besten wäre es natürlich, wenn es nicht ganz so arg teuer wäre. ;-)

Antworten
KFami[kaz2i08$1x5


Waschlotionen sind eigentlich ziemlich überflüssig und irritieren im Zweifelsfall nur die Haut.

Probier mal MultiGyn-Actigel oder evtl. Milchsäurezäpfen (z.B. Döderlein).

a}mpixtu


Am billigsten und wirksam ist ein Tampon mit Naturjoghurt beschmieren und ca für 4h einführen.

Naturjoghurt enthält viel Milchsäurebakterien und das ist in vielen Mitteln gegen Vaginalinfektionen enthalten. Im weiteren würde ich noch die Finger von Waschlotionen lassen sondern nur einfach Wasser benützen. Wenns nicht besser wird, am besten mal zum Arzt und abklären lassen.

lge san!g reaxl


Ein Tampon ist bei trockenen, gereizten Schleimhäuten leider nicht das Mittel der Wahl. Er trocknet nämlich zusätzlich aus.

Auch Naturjoghurt ist umstritten, das muss wohl jede selbst herausfinden.

Mir haben Sitzbäder mit 4EL Essig geholfen, außerdem nutze ich auch das MultiGyn Gel.

aNmppitu


Also mir hat es immer geholfen und laut meinem FA kann ich mit Naturjoghurt nicht viel falsch machen. Ich hätte eher Mühe ein Sitzbad mit Essig zu machen. Aber wie Du sagst, man muss selber herausfinden was einem gut tut. @:)

m=a^rylxane


seit längerem wasche ich mich untenrum eh nur noch mit wasser. und das tampons mit naturjoghurt umstritten sind, habe ich auch schon gehört und bin da deswegen eher skeptisch. aber dieses MultiGyn Gel hört sich an sich nicht schlecht an. wie teuer ist das ungefähr?

Chaoigmxhe


Kostet 10-15€, ist also nicht ganz günstig...

l+e sQangC rxeal


Meine erste Tube hat mehrere Monate gehalten, die aktuelle benutz ich auch schon 8 Wochen.

S]chlit_zauHgex67


Waschlotionen sind eigentlich ziemlich überflüssig und irritieren im Zweifelsfall nur die Haut.

Probier mal MultiGyn-Actigel oder evtl. Milchsäurezäpfen (z.B. Döderlein).

Das ist sooo auch nicht richtig. Wer Duschzeugs benutzt, hat erst recht nicht den richtigen pH-WErt. Und wer in den Wechseljahren ist und unter extrem dünner Haut leidet, dem rate ich erst recht zu einer Intimwaschlotion.

Und wer behauptet, dass gerade Intimwaschlotionen die Haut reizen, würde ich doch vorschlagen, hier mal zu posten, woher denn diese Weisheit stammt. Ist so ein richtiges Totschlagargument....

Es gibt für bestimmte Alterslagen eingestellte pH-Werte und wer unter Juckreiz leidet, kann diesen damit durchaus aus der Welt schaffen.....

Und: es ist doch schnuppe, ob man eine Duschlotion oder eine Intimwaschlotion kauft. Das Tröpfchen zur täglichen Benutzung kostet so oder so.... Teurer wird es deshalb nicht.

Und wer behauptet, dass man nur mit Wasser sauber wird, dem empfehle ich das auch am ganzen Körper. Weg mit Seife, weg mit Creme, weg mit allem....

SMchl_itzauxge67


Ach ja, besonders an die verschiedenen Altersgruppen ist Sagella angepaßt.

KBad0hidpya


Tja, auf den Armen und Beinen und am Bauch habe ich aber keine offen zugänglichen Schleimhäute ;-D das mag bei dir anders sein

Klamikanzi0x815


und laut meinem FA kann ich mit Naturjoghurt nicht viel falsch machen.

Also ich persönlich hab mir Dank Naturjoghurt schonmal eine leckere bakterielle Infektion geholt ;-)

Deshalb: bei manchen klappts gut und bei manchen weniger.

@ Schlitzauge

Öhm..ich erinner mich nicht, dass ich etwas davon geschrieben habe sich Duschgel in den Intimbereich zu schmieren. Klares Wasser ist vollkommen ausreichend und irritiert am allerwenigsten. Bei sämtlichen Lotionen, Waschcremes und weiß der Geier noch was, sind ja zusätzlich noch x-tausend Stoffe drin, die, wenns blöd läuft, die Schleimhäute reizen. Zur Reinigung braucht die Scheide ohnehin keine zusätzliche Seife oder Duschgel.

Und wer behauptet, dass man nur mit Wasser sauber wird, dem empfehle ich das auch am ganzen Körper. Weg mit Seife, weg mit Creme, weg mit allem....

Meine Haut ist im Gegensatz zu meiner Schleimhaut nicht selbstreinigend. Davon abgesehen ist der PH-Wert nicht so leicht zu zerstören. Deine Haut ist weit robuster, als deine Schleimhaut. Deshalb ist die Schleimhaut auch eher im Inneren deines Körpers (geschützt) und nicht außerhalb :-)

AAleolnor


Ich habe mir mal eine Vaginaldusche und mache, wenn es juckt, eine Spülung mit einem Löffel Apfelessig (mit Wasser aufgefüllt)

I/n-KUog ENitxo


hallo,

laut meinem Gyn:

Wasser.

GeänsBeblüAmleixn


Ich hab die Vagisanintimwaschlotion und fühle mich gut damit.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH