» »

Welche Intimpflege bei Scheidentrockenheit, Einreißen, etc?

P&ower,PufGfi hat die Diskussion gestartet


Vielleicht kann mir ja jemand helfen :)z

Ich bin auf der Suche nach einer günstigen, guten und wirksamen Intimpflege, die Dinge wie Scheidentrockenheit und ihre Begleiterscheinungen wie Schmerzen beim Sex, Einreißen und eine Kondomunverträglichkeit entgegen wirken kann.

Meine Endo-Gyn hat mit Deumavan empfohlen, allerdings besteht die ja nur aus Paraffin und Vaseline mit ein bisschen Pflanzenöl.

Da ich Erdöl in Hautpflegeprodukten absolut ablehne, war ich doch sehr abgeneigt. Hab aber mehere Artikel gefunden, die behaupten, dass Paraffin u. a. deshalb eingesetzt wird, da es den Intimbereich vor Infektionen schützt und allergigerfreundlich ist.

Eine Tube kostet 15€, Vaselina nur ein Drittel. Könnte man auch einfach handelsübliche Vasi benutzen?

Was sind die Alternativen und sind diese zwingend besser? Ist Fett durchgehend schlecht/gut?

Antworten
cNhatetie


ich hab multygyn actigel. nehm es regelmßig. ist zwar teuer aber hält lange.

villeicht kannst du auch in der apo nach alternatien fragen, die wissen bestimmt auch was preisgünstigeres . wenn du bei einen prudukt bedenken hast würd ich es eh nicht nehmen.

M(on^iM


Deumavan fand ich ganz furchbar, labelloeffekt lässt grüßen.

Ich würde dir Dammmassageöl (meist Mandel und Weizenkeimöl gemischt) empfehlen-oder hochwertiges Olivenöl, das hat bei mir einen wirklich nachhaltigen Erfolg gebracht. Wichtig dabei ist, dass es einmassiert wird.

Für "innen" würde ich auch das Multi Gyn empfehlen.

Ö$ndur.dxís


Also ich hab imemr Frei Öl genommen. aber mit Deumavan hab ich auch keine schlechten erfahrungen gemacht.

Man darf halt nurnich so viel nehmen.

lCe ssang) reaxl


Reines Olivenöl für außen, alle 2-3 Tage MultiGyn für innen (werde demnächst das Liquigel nehmen, da ist das gleiche drin, nur günstiger, weils wohl etwas dünnflüssiger ist).

Ijnim5inxi


Oder das Majorana Gel von Wala, das riecht aber leider ganz arg nach Kräutern.

Multi Gyn Actigel kann ich aber auch absolut empfehlen.

Deumavan auch überhaupt nicht.

GqrauaLmsetl


@ Moni M

labelloeffekt

was ist das?

Ich selber benutze auch Deumavan – würde jedoch sofort wechseln, wenn ich ein günstigeres Produkt kaufen könnte.

Olivenöl... gibt das nicht ein heilloses Geschmier und Flecken in der Unterwäsche, die nicht zu entfernen sind?

Was ist Multi-Gyn "für innen"?

Mein Problem ist zu trockene Schleimhaut, und das erst seit den Wechseljahren.

Ajle;onoxr


Labelloeffekt heißt das sich die Haut kurzzeitig besser anfühlt. Nach einer Weile entsteht aber wieder ein trockenes Gefühl weil die Haut durch das Produkt total zugekleistert wird. Man schmiert nach, usw ... ein Teufelskreis.

Olivenöl... gibt das nicht ein heilloses Geschmier und Flecken in der Unterwäsche, die nicht zu entfernen sind?

vorsichtig dosiert hält sich das in Grenzen.

Was ist Multi-Gyn "für innen"?

"für innen" ist keine Markenbezeichnung sondern einfach nur der Verwendungsort

M(alA}nde"rxs


Bin vor ich glaub 2 Jahren auch durch dieses Forum auf das Multi Gyn Actigel gestoßen. Ich finds auch top :)^

Aber soweit ich weiß kann man das doch auch für "außen" nehmen oder? Steht glaub ich zumindest auf der Verpackung, aber ganz so sicher bin ich mir da nicht |-o ;-D

So teuer find ichs übrigens auch nicht, weil es echt seeeeeehr lange hält...

PGoweroPuffi


Ich danke euch! *:)

Dan fühle ich mich in meinem Verdacht bestätigt, Erdöl+Haut=schlecht

Deumavan fällt damit für mich weg.

werde demnächst das Liquigel nehmen, da ist das gleiche drin, nur günstiger, weils wohl etwas dünnflüssiger ist.

Genau das hab ich mir auch überlegt, es ist wirklich das selbe und sogar in 10ml mehr oder nur etwas verdünter?

Wie wendet ihr es denn innerlich an? Einfach äußerlich die Finger bestreichen und dann einführen?

Welches Olivenöl verwendet ihr? Darf es gar nicht auf die Schleimhäute gelangen?

Beschwerden habe ich nur während und nach dem Sex, würdet ihr es dann trotzdem regelmäßig anwenden? Wie lange ist das Gel haltbar? :)z

A4le;onor


Wie wendet ihr es denn innerlich an? Einfach äußerlich die Finger bestreichen und dann einführen?

Beim ActiGel ist ein Applikator dabei.

I.nim_ini


Und das Acti Gel ist auch als Gleitmittel nutzbar. @:)

MkalAntders


Inimini

du schreibst, dass man das auch als Gleitmittel nutzen kann, aber wenn ich das ActiGel benutze, brennt es anfangs ganz leicht (ist ja normal und steht auch auf der Verpackung. Tut ja auch nicht weh).

Spürt der Partner dann nicht auch dieses leichte brennen oder macht sich das bei ihm dann gar nicht bemerkbar? ???

M<onixM


Welches Olivenöl verwendet ihr? Darf es gar nicht auf die Schleimhäute gelangen?

Wenn du es außen einmassierst kommt es ja auch auf die Schleimhäute-es macht also nichts. Es bringt aber halt nichts, es in großem Maßstab für innen zu verwenden, da va die Massage+das Öl den Effekt macht. Ich habe in der Scheide einfach bessere Erfahrungen mit dem MultiGyn acti.

Das Brennen kommt ja (laut Hersteller), durch die noch geschädigte vaginale Schleimhaut (was ich bestätigen kann, irgendwann war das Brennen weg und meine Beschwerden auch). Die Haut am Penis ist ja etwas "robuster".

G_rauamxsel


Danke für Eure Ausführungen! @:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH