» »

Miom in Gebärmutter gefunden, was ist das?

s?chlemme rzxunge2201 hat die Diskussion gestartet


Ich war heute beim Arzt und als der Ultraschall machte sagte er er habe ein Miom in der Gebärmutter gefunden. Was ist das? Ich war doch erst im August beim Frauendoc, da war alles ok. Wächst sowas so schnell? Wer kann mir Auskunft geben ??? ?

Antworten
L`oxxum


Hab grad mal in Encarta nachgeschaut:

Ein Myom ist ein gutartiger Tumor, der überwiegend aus Muskelfasern besteht. Häufigstes Vorkommen ist in der Gebährmutter (wie bei dir). Dieses sogenannte Uterusmyom tritt bei etwa 20% aller Frauen ab 30 Jahren auf. Es ist wie gesagt gutartig und bildet sich häufig auch spontan zurück. Es kann allerdings auch operativ entfernt oder mit Medikamenten oder Hormonen behandelt werden.

Ist also nichts großartig schlimmes oder ungewöhnliches :-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH