» »

Unerklärliche Schmerzen

l-ittlpetrexe


Also Vaginismus schließe ich definitiv aus!! Wie estrelle schon beschrieben habe ich nur ein Brennen, keine Schmerzen von den Muskeln her. Ich warte die Untersuchung ab und wenn da nichts raus kommt, setzte ich die Pille ab... Mag das nicht mehr :°( :°(

Das mit den Clamydien ist mir auch so bekannt, estrelle. Deswegen bin ich skeptisch..

Was haltet ihr vom Novaring? Wäre doch eine mögliche Alternative, oder? Kenne mich da leider gar nicht aus..

Alles doch doof...

littletree

I>ore=th


Ne, leider nicht. Auch der Novaring ist hormonell, genau wie das Pflaster.

Kondome, Spirale, Kupferkette, NFP, Diaphragma wären zB Alternativen.

Ich selbst verhüte seit 2 Jahren nur mit Kondomen, wenn die die richtige Größe haben, sind die sehr sicher und rutschen nicht oder reißen

KKirschblSütxe1


hallo zusammen,war gerade beim Gyn. und der sagte mir während der Untersuchung so ganz nebenbei "da sind dann die Myome" ich habe erst mal geschluckt und fragte "Wie Myome "??? ? er meinte "habe ich Ihnen die noch nicht gezeigt?? ja die sind in Ihrem Alter normal" ??? ??? ??? Das hat mich jetzt total verunsichert ,hat jemand Erfahrung damit ? was ist das ? kann daraus Kebs werden ?? spüre aber nichts davon .Schreibt mir bitte.

I6orexth


Warum hast du das nicht deinen Arzt gefragt? Bzw was ist das für ein Arzt, der dir nichts erklärt? Myome sind vollkommen harmlos, das sind nur Muskelknoten. Daraus kann nicht Krebs werden. Aber wenn sie an ungünstigen Stellen sitzen (zB in der Gebärmutter) können sie eine Schwangerschaft verhindern und sollten entfernt werden. Ich hab eins am Eierstock, sobald es wächst, sollte es raus. Deshalb hab ich alle paar Monate nen Kontrolltermin, um zu gucken, ob es wächst... tut es aber nicht.

Lass dir nochmal nen Termin geben und frag genau, wo die sitzen und ob die Beschwerden machen können usw.

Ich weiß nicht, wie alt du bist, aber je älter man ist, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, Myome zu kriegen. Meine Mutter hat 6, einige auch in der Gebärmutter, da bei ihr die Kinderplanung aber abgeschlossen ist und die keine Schmerzen verursachen, bleiben sie drin.

K-irschb6lüte1


die Myome sind oben in der Gebärmutter,habe eigentlich meine Familienplanung auch abgeschlossen,habe das auch so verstanden ,dass sie harmlos sind,komisch fand ich nur ,dass er das so nebenbei erwähnte,konnte raushören ,dass ich sie schon länger habe.Weil ich von Natur aus ein sehr misstrauischer Mensch bin hat mich das so verunsichert,deshalb habe ich auch nicht mehr nachgefragt.Danke für Deine Antwort ,hat mir sehr geholfen. @:) @:) @:)

l2i`ttlet5ree


Hallo ihr Lieben,

hier erneut ein Update: Ich werde definitiv im nächsten Zyklus die Pille absetzten.

Die Untersuchung im Uniklinikum hat nichts gebracht, außer das ich jetzt weiß, dass es von der Pille kommen kann. Unterstützend zum Pille absetzten habe ich eine Fettcreme bekommen, die ich regelmäßig verwenden werde. Hoffe, dass alles weg geht..

Wie hoch ist die Chance, dass der Körper mit Pickel, fettige Haare usw. reagiert?? Ich nehme die Pille ja "erst" seit ich 14 bin, hatte aber nie Probleme mit unreiner Haut oder fettigen Haaren. Pubertät hatte ich da ja schon 2 Jahre ;-) Was meint ihr dazu?

Hab etwas Angst vorm Absetzen, da ich auch nicht weiß, wie es weiter geht. Auf jeden Fall will ich die passenden Kondome für meinen Freund finde, vielleicht kann ich ihn von Kondomen überzeugen...Denn da ist er immernoch mehr als skeptisch, mag nicht nur mit Kondomen verhüten.. :-/ Pille geht aber einfach nicht mehr...

littletree :-)

IboretQh


@ littletree

Mach doch NFP und nehmt Kondome dazu, sicherer gehts kaum.

Ich hatte nach dem Absetzen etwas schlechtere Haut, aber nach ca. 3 Monaten hat sich alles normalisiert... der Körper brauch ja eine Weile, bis alles wieder läuft. Meine Tage hatte ich aber sofort ganz regelmäßig

l)ittleetrxee


@ Ioreth:

Dauert es nicht eine Weile, bis man seinen Körper kennt? Oder ist das von Anfang an sicher? Ich werde ihn kaum davon überzeugen können... Bin einfach ratlos,wie ich weiter vorgehen soll..

Und einfach jetzt keinen Sex (so ist er grad eingestellt) ist ja auch Mist!!

IWore$txh


@ Littletree

Du solltest dir das Buch "Natürlich und sicher" kaufen, da ist die ganze Methode erklärt. Und auch, wie man sie anwendet, wenn man die Pille absetzt. Ich kann dir nur empfehlen, jetzt schon Kondome zu probieren, so lange du noch die Pille nimmst, so könnt ihr sicher austesten, welche für euch am besten passen. Richtig angewendete Kondome sind sehr verlässlich, schließlich sollen sie ja auch vor tödlichen Krankheiten schützen.

Du kannst dir aber auch ein Diaphragma anpassen lassen und dazu nehmt ihr noch Kondome

SWtell=la80


Die Untersuchung im Uniklinikum hat nichts gebracht, außer das ich jetzt weiß, dass es von der Pille kommen kann.

Ich hoffe, die Frauenärztin, die das bestritten hat, bekommt auch eine Kopie von dem Bericht des Uniklinikums....ein bisschen Weiterbildung kann auch Gynäkologen nicht schaden ]:D

Kauf dir das Buch "Natürlich und Sicher" oder schau mal da

[[https://www.mynfp.de/]]

Bei mir funktioniert NFP jetzt schon über 3 Jahre lang problemlos.

Ich versteh ehrlich gesagt nicht, was dein Freund mit Kondomen für ein Problem hat.

lDittleAtrexe


Er ist halt selbst durch ein Kondomunfall enstanden ;-) Blöd für meine Argumentation :-p

Ich bin halt auch der Meinung, dass Kondome mit richtiger Größe und richtiger Anwendung sehr sicher sind!! Und es ist ja keine Dauerlösung,nur Übergangsweise, bis wir wissen, ob es ohne Pille besser ist. Er hat einfach Angst.

Ich nehme noch ca. 3 Wochen die Pille, dann wäre Pause und danach logischerweise Ende :)=

Meint ihr bis dahin hab ich mich in die Materie eingearbeitet?

lhittletxree


Ach ja, kann mir jemand den Link schicken, welches Buch ihr genau meint. Es gibt da ja hunderte Auflagen und Praxisbücher usw. Damit ich weiß, welches ich genau brauch! Wäre super @:)

Ihorexth


Also das Prinzip von NFP ist wirklich simpel – Temperatur messen und Schleim beobachten, da liest man sich schnell ein. Dazu kriegt man noch viele Infos über den Zyklus, damit man alles besser versteht, aber das muss man nicht unbedingt lesen, um damit verhüten zu können. Das Buch ist gut als Einstieg

l=ittaleBtree


Auch wenn da "natürlich zum Wunschkind" dabei steht?? Ich will ja gerade ein Kind vermeiden ;-D Benutzt du das auch selbst?

I8orcetxh


Man kann mit der Methode seinen Eisprung rausfinden. Man kann es also zur Verhütung oder zur Zeugung nutzen, je nachdem :-) Wenn der Eisprung vorbei ist, kann man nicht mehr schwanger werden und theoretisch muss man dann nicht mehr verhüten bis zur Periode.

Sehr viele Frauen verhüten mit dieser Methode. Es gibt hier im Forum auch einige Threads zu dem Thema, wo man sich austauschen kann

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH