» »

Novaminsulfon bei Menstruationsbeschwerden?

I"nLoSve87 hat die Diskussion gestartet


Hallo an alle!

Ich habe heute meine Periode bekommen und normalerweise nehme ich gegen die Schmerzen immer Paracetamol, konnte aber leider keine finden...

Das einzige, was ich gefunden war sind Novaminsulfon-Tabletten und deshalb frage ich mich nun, ob ich die wohl auch nehmen kann.

Sind die stärker als Paracetamol?

Bisher sind die Schmerzen noch erträglich und ich werd auf jeden Fall versuchen ohne auszukommen, aber falls es dann doch schlimmer wird, wäre es gut schonmal Bescheid zu wissen...

Außerdem werde ich heut abend sicher ein paar Gläser Wein trinken, wäre es dann schlimm wenn ich jetzt (nicht unmittelbar davor und in der Zwischenzeit wird sehr viel gegessen) eine Tablette nehmen würde?

Also mit Paracetamol mach ich da schon mal, also wenn ich morgens eine nehme, dann trink ich abends schon... Aber bei denen bin ich mir jetzt etwas unsicher, hab auch keine Packungsbeilage mehr.... wobei darin wohl eh steht, dass man das lassen soll....

Aber mich interessiert halt, ob die viel stärker sind als Paracetamol oder ob ich die beruhigt nehmen kann, wenn die Schmerzen stärker werden?

Vielen Dank für eure Antworten und Frohe Weihnachten!

Antworten
ALleosnxor


Hast du die Packungsbeilage noch? Da sollte drinstehen für welche Schmerzen die geeignet sind und wie es mit Alkohol ausschaut.

a!mpiotxu


Novaminsulfon ist indiziert bei starken! Schmerzen und hohem Fieber welche nicht auf andere Massnahmen reagieren. Novaminsulfon ist hauptsächlich indiziert bei Tumorschmerzen oder nach Operationen. Bitte nicht mit Alkohol kombinieren, da Novaminsulfon den Blutruck absenken kann.

Hast Du nichts anderes da?

I~nLov!e8x7


ne, Packungsbeilage hab ich leider nicht mehr....

also eher nicht nehmen?

Aber grundsätzlich ohne Alkohol, wäre es dann möglich sie gegen Menstruationsbeschwerden zu verwenden oder sind sie dafür auch eher zu stark?

Ich hatte sie damals nach der Mandel-OP bekommen, davon sind sie noch übrig....

a3mpJixtu


Ich habe Novalgin hier da ich grade eine OP hinter mir und habe gerade in der Packungsbeilage nachgesehen. Gegen Mens-Schmerzen ist es einfach ein viel zu starkes Medikament und sollte nicht genommen werden. Nimm besser Ibuprofen, Aspirin oder Paracetamol....die sind wesentlich geeigneter. Hat denn bei Dir keine Apotheke mehr geöffnet?

IqnLolve87


naja es wird wohl schon eine Apotheke geben, die offen hat... irgendwo... wohne ziemlich im Arsch der Welt, also vermute ich, dass ich relativ weit fahren müsste... naja, ich hoffe einfach mal, dass ich ohne auskomme, evtl mit wärmflasche oder so...

a*mnpixtu


Alternativ kannst Du auch mal Kamillen-,Fenchel- oder Kümmeltee versuchen. Die sind alle krampflösend. Frauenmantel-tee hilft auch....aber von den erstgenannten hast Du sicher was zu Hause. Du kannst die Kräuter auch miteinander mischen...

Cool|chicxin


Magnesium wirkt auch krampflösend, vllt hast du das ja auch noch zu Hause!

CNatWillxows


Das mit dem Magnesium ist wirklich ein super Tipp von Colchicin. Novalgin habe ich mal bei einer Lungentzündung nehmen müssen, weil man das Fieber anders nicht runter bekam. Kümmel soll helfen, weil es innerlich entspannend wirkt. Ansonsten gibts doch auch " Dolormin für Frauen", das wirkt genau da wo es wirken soll.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH