» »

Schwanger am 6 zyklustag

I?t's_pJust_Mxe


Naja, jetzt weißt du das die Möglichkeit besteht, weshalb du den Tip mit dem Schwangerschaftstest dringend befolgen solltest. 18 Tage nach dem gefährlichen GV mit Morgenurin, dann ist das Ergebnis sicher.

k)amil]lchexn


Um auf deine Fragen einzugehen, die die Zyklus-Spekulationen betreffen:

ohne korrekte Aufzeichnung deines vorherigen Zyklus kann man keine Aussagen treffen. Nur wenn im letzten Zyklus ein Eisprung nachgewiesen wurde, kannst du die ersten 5 Tage ab Beginn der Regelblutung als unfruchtbar ansehen. Diese Regel stammt aus der Verhütungsmethode NFP (Sensiplan).

Bei gesunden Frauen mit regelmäßigem Zyklus ist es dennoch immerhin wahrscheinlich, dass in jedem Zyklus ein Eisprung stattfindet, und somit wärst du nur einen Tag über die generell als unfruchtbar angesehene Zeit hinaus und die Wahrscheinlichkeit, dass du dieses Mal schwanger geworden bist, wäre nicht unbedingt seeehr hoch.

Wie ist denn dein Zyklus? Wie lang ist er, wie regelmäßig, und seit wann hast du ihn schon?

Ich drücke dir die Daumen.

K!amika"zi0x815


Nur wenn im letzten Zyklus ein Eisprung nachgewiesen wurde, kannst du die ersten 5 Tage ab Beginn der Regelblutung als unfruchtbar ansehen.

Aber auch nur unter bestimmten Voraussetzungen. Es sind nicht immer die ersten 5 Tage frei. Bei mir waren es nach dem ersten Zyklus nur 4 und nach dem 2. Zyklus dann sogar nur 3...

k9a>milelcfhen


Richtig, aber das ist selten. Wenn man mit der Beobachtung beginnt, geht man, solange keine sehr frühen Eisprünge beobachtet wurden, von diesen 5 Tagen aus.

Kamikazi, das ist ja interessant :-X Darf ich nach deinem Alter fragen? Oft ist das bei Frauen kurz vor der Menopause so.

Kyam-ikaZzi08x15


Richtig, aber das ist selten.

Öhm..nö! Alle Zyklen mit einer 1hM am Tag 12. Und das ist jetzt kein so ein Ausnahmetag (besonders bei Zyklen zw. 25-28 Tagen ist das gut drin).

Wenn man mit der Beobachtung beginnt, geht man, solange keine sehr frühen Eisprünge beobachtet wurden, von diesen 5 Tagen aus.

Auch nein: man nimmt die 5 Tage im ersten Zyklus ausschließlich dann an, wenn man hormonelle Verhütungsmittel abgesetzt hat. Also im ersten Zyklus postpill. Beginnt man ohne diese Voraussetzung ist erstmal der komplette Zyklusanfang als fruchtbar anzunehmen.

Oft ist das bei Frauen kurz vor der Menopause so.

Ich stehe in Saft und Kraft, die Menopause dürfte noch gut 20 Jahre warten (hoff).

K>amikaEzi08x15


Öhm..nö! Alle Zyklen mit einer 1hM am Tag 12. Und das ist jetzt kein so ein Ausnahmetag (besonders bei Zyklen zw. 25-28 Tagen ist das gut drin).

Achja, ich vergaß alle diejenigen Frauen, die ware Schleimschleudern sind, denn auch bei fruchtbarem Schleim am Zyklusanfang ist sofortige Fruchtbarkeit anzunehmen, pupsegal wann die 1hM bisher war.

dMenabxen


hihi, seid ihr lustig, ist das jetzt der NFP-Plauderfaden?

Vannyx: 100 % ige Wahrscheinlichkeitne gibt es nicht für eine Schwangerschaft. Die liegt nicht mal bei 100 % wenn du genau wissen würdest, dass dein Eisprung genau mit dem Sex zusammenpasst.

Es war sehr leichtsinnig, was du ja auch weisst, aber dir bleibt leider nur abwarten, am 16. (wenn ichs richtig gerechnet hab) Januar einen Test zu machen

KuaomVikaz?ix0815


hihi, seid ihr lustig, ist das jetzt der NFP-Plauderfaden?

Sorry @:)

Ich find es nur gefährlich ohne nähere Kenntnisse des jeweiligen Zyklus die ersten 5 Tage als frei anzugeben und anzunehmen.

A4leonxor


Diese [[http://zyklus-wissen.de/4.html Seite]] ist vielleicht ganz interessant.

kGamFil=lcxhen


Ich bin trotzdem der Meinung, dass das selten ist. Die meisten bluten doch alleins chon fast eine Woche.

Meine Zyklen sind 27 Tage lang, aber die erste höhere Messung noch weit von Tag 13 entfernt.

Und ja, man nimmt die ersten 5 Tage im ersten Zyklus nur dann als frei an, wenn man gerade die Pille abgesetzt hat, aber nein, man nimmt sie nicht nur im ersten Zyklus an. Ich sprach ja eben nur von Zyklen, in bei denen man im Vorgänger einen Eisprung DOKUMENTIERT hat – das kann dann kein erster Zyklus sein ;-)

Solange man keine höhere Messung vor Tag 13 feststellt, bleiben einem die 5 Tage auch erhalten. Und das ist bei vielen Frauen LANGE.

Weißt du vielleicht NOCH ETWAS besser? ;-)

ASle:onoxr


Solange man keine höhere Messung vor Tag 13 feststellt, bleiben einem die 5 Tage auch erhalten. Und das ist bei vielen Frauen LANGE

Ich erhöhe um einen anovulatorischen Zyklus mit folgendem verfrühtem Eisprung. ;-D

KQamik\arzi081x5


Meine Zyklen sind 27 Tage lang, aber die erste höhere Messung noch weit von Tag 13 entfernt.

Nimms mir nicht übel, aber dein Zyklus ist auch nicht das Maß aller Dinge ;-)

Die 2. Zyklushälfte kann im gesunden Rahmen zwischen 10-16 Tage schwanken. Je länger die 2. Zyklushälfte, desto früher (logischerweise) auch die 1.hM.

Solange man keine höhere Messung vor Tag 13 feststellt, bleiben einem die 5 Tage auch erhalten.

Ich bin mir der Regeln bewusst. Trotzdem bleiben die 5 Tage auch nur dann, solange kein fruchtbarer Schleim auftaucht.

Ich bin trotzdem der Meinung, dass das selten ist.

Was definierst du denn als selten? Die 1,6%, die vor Zyklustag 9 ihren ES haben, das empfinde ich als selten. Knapp 18%, die zwischen 10-13. Zyklustag 'ovulieren' finde ich jetzt nicht so super selten.

Aber es ist eigentlich auch wurscht. Ich will mich mit dir gar nicht streiten, sondern lediglich darauf hinweisen, dass ich deine Information, einfach so 'aus dem hohlen Bauch' heraus als nicht ungefährlich empfinde. Besonders bei einer 14jährigen, die auf der vorherigen Seite nicht unbedingt den allerallereinsichtigsten Eindruck gemacht hat.

kpamillDchGexn


Ich erhöhe um einen anovulatorischen Zyklus mit folgendem verfrühtem Eisprung.

Zeigst du mir den Folgezyklus bitte?

ksami5llcxhen


Kamikazi, beziehst du dich auf das hier?

[[http://zyklus-wissen.de/8.html]]

A:letonor


Zeigst du mir den Folgezyklus bitte?

Ich hatte noch keinen, aber das NFP Regelwerk sagt bei anovulatorischen Zyklen das im neuen Zyklus keine unfruchtbare Zeit am ZA besteht weil der ES sehr früh kommen kann.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH