» »

Verdacht auf Lichen Sclerosus – Panik!

T;error`äffchxen hat die Diskussion gestartet


Hallo ihr Lieben @:)

Ich habe hier schon etliche Beiträge durchforstet und bin dennoch nicht schlauer bzw. beruhigter geworden.

War gestern bei meiner FÄ, zum einen, weil ich manchmal kurz vor meiner Periode starkes Jucken an meiner Scheide habe und nach der Periode meine Scheide zu trocken ist, dass sie sich leicht schält (benutze aber fast nur Tampons) – zum anderen einfach nur zur Vorsorge. Habe unter anderem auch einen starken Kinderwunsch und wollte mich dahingehend natürlich auch untersuchen lassen. Zudem habe ich das Problem, dass ich Probleme mit dem Sex habe (Schmerzen/bzw. Eindringen nicht möglich).

Wegen der Enge der Scheide meinte meine FÄ, dass es unter anderem auch Vaginismus sein kann, aber sie wolle mich aber erst einmal untersuchen. Eine Infektion/Pilz konnte sie nicht finden.

Sie nahm einen Abstrich und äusserte den Verdacht auf Lichen Sclerosus %:| Sie verschrieb mir eine Östrogensalbe (Linoladiol), da meine Scheidentrockenheit auch durch Östrogenmangel entstehen könne. In einer Woche solle ich mich erstmal telefonisch melden, um das Ergebnis zu erfahren. Sie legte mir zwar immer wieder ans Herz, dass es bezüglich der Krankheit LS NUR ein Verdacht ist und sie sich nicht sicher ist, also solle ich mir keine Gedanken machen. Leichter gesagt als getan. Nun bin ich die ganze Nacht wach gewesen und kann an nichts anderes mehr denken. Zudem habe ich den Fehler gemacht, meinen Freund "Google" zu befragen, was diese Krankheit angeht und man liest ja nur noch Horrormeldungen. Ich weiß selber, dass ich mich unnötig verrückt mache. :°( Steht diese Krankheit meinem Kinderwunsch im Wege?? (Meine größte Sorge). Zudem muss ich sagen, dass ich mich über die Symptome genauestens informiert habe und viele wiederum NICHT auf diese Krankheit zutreffen.

Oh mein Gott, ich bin echt verzweifelt! :°(

Bitte entschuldigt meinen langen Text und ich danke allen, die sich alles geduldig durchgelesen haben. Was ich mir hier erhoffe? ":/ Als erstes wollte ich mich mal richtig ausk...., oder auch beruhigende Worte finden. Ich weiß auch, dass mir erst das Testergebnis Genaueres sagen kann...

Liebe Grüße @:)

P.S. Wenn ihr Fragen habt, nur zu! :-)

Antworten
T(errToräff[chen


Ach ja, die Pille oder andere Verhütungsmittel habe ich nie genommen.

A4leoxnor


weil ich manchmal kurz vor meiner Periode starkes Jucken an meiner Scheide habe und nach der Periode meine Scheide zu trocken ist, dass sie sich leicht schält (benutze aber fast nur Tampons)

Da würde ich mal einen Mix aus MultiGyn ActiGel (gegen das Jucken) und einen Verzicht auf Tampons (gegen das Austrocknen) probieren.

Tnerror$äffYchxen


Das MultiGyn ActiGel, ist das gegen Pilzinfektionen? Habe ja lt. FÄ keine. Verzicht auf Tampons habe ich auch schon nachgedacht. Warte nun "sehnsüchtig" meine nächste Periode ab, da ich am 3. – 5. Zyklustag zum Bluttest soll (Hormonuntersuchung)

Achja, noch eine Frage: Muss ich jetzt schon Folsäure nehmen? Bzw. begünstigt sie die Empfängnis?

A!lGeonLoxr


Das MultiGyn ActiGel, ist das gegen Pilzinfektionen?

Indirekt, ja. Es verbessert die Scheidenflora und pflegt die Schleimhaut.

Achja, noch eine Frage: Muss ich jetzt schon Folsäure nehmen? Bzw. begünstigt sie die Empfängnis?

Ja, man sollte ca. 4 Wochen vor Bastelbeginn mit der Folsäure anfangen. Das begünstigt zwar nicht direkt die Empfängnis verringert aber das Risiko von schweren Fehlbildungen wie Anenzephalie und spina bifida.

T`erro;räf<fchxen


Vielen Dank, liebe Aleonor @:)

Zwar wurde mir meine Angst nicht genommen, aber der Tipp mit dem Gel bzw. vor allem der Folsäure werde ich beherzigen. Muss es eine Bestimmte sein? Ich denke mal nicht die, die man als Nahrungsergänzungsmittel einnimmt, oder? Ohje, ich habe soviele Fragen, dabei war ich gestern erst bei meiner FÄ ???

AylKeonxor


In der Apotheke bekommst du ein passendes Präparat. Die günstigen reichen dabei (zB Folio).

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH