» »

Symptome für Scheidenpilz?!

H+erzit_432x1 hat die Diskussion gestartet


Hey ihr :-)

Ich hatte am Freitag GV mit meinem Partner, wohl etwas zu hart, da ich danach geblutet habe. Dachten erst, dass es Nachblutungen der Periode seien, habe aber festgestellt, dass das frisches Blut relativ am Anfang der Scheide ist. Denke, dass er mich dort verletzt haben könnte. Jedoch tritt seit dem gelber, dickflüssiger, nicht gerade angenehm riechender Ausfluss auf, zudem juckt die Scheide teilweise stark. Mit teilweise mein ich, nicht durchgängig – heute zum Beispiel noch gar nicht, hab das Gefühl immer so nach Lust und Laune.

Habe mich nun informiert und die Symptome könnten ja auf einen Pilz hinweisen, was mich daran zweifeln lässt ist die Verletzung. Könnte es auch einfach eine Abwehrreaktion der Vagina sein, also eine Art Schutzfilm zur Heilung der Wunde, da es ja sofort nach dem Blut aufgetreten ist?

Ihr würdet mir echt weiterhelfen :-)

Antworten
SItelCla8x0


Hallo Herzi,

wenn es nur von der Verletzung kommt, müsste es ja auch wieder nachlassen. Bei solchen Verletzungen hilft etwas Bepanthen ganz gut und bei Juckreiz kann man Multigyn Actigel probieren.

Von einer Selbstbehandlung mit einem frei verkäuflichen Pilzmittel würde ich dir allerdings abraten. Deine Symptome könnten genau so gut von einer bakteriellen Entzündung kommen, übelriechender Ausfluss würde darauf eher passen.

Ich würde bei sowas Bepanthen und Actigel probieren und wenn es in ein oder zwei Tagen nicht deutlich besser wird zum Arzt gehen. Da du das Problem aber schon seit Freitag hast, würd ich wohl gleich einen Arzt aufsuchen.

Hserzi_K432x1


Hey Stella,

Danke für deine Antwort. Nachdem ich lustiger weise diesen Beitrag gestern geschrieben habe, juckt es gar nicht mehr und der Ausfluss lässt Nach. Ich beobachte das nun noch etwas, ob er weiterhin riecht, bzw. ob er wieder "normal" riecht. Kann es auch sein, dass es nach altem Sperma riecht?! Habe nämlich das Gefühl, dass es nach älteren Sperma riecht, da mein Partner teilweise echt viel Sperma abgibt und ich öfters noch am nächsten Tag Sperma in mir hatte.

Grüße

Sltel8la80


Keine Ahnung...aber wenn es besser wird dürfte es nichts besorgniserregendes sein.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH