» »

Gebärmutterschleimhaut

R{ote=Tintxe hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen,

ich hätte ein kurze Frage an das Forum, mit der bitte um eine einfache und verständliche Antwort!

Es geht um die Gebärmutterschleimhaut, die sich ja im Laufe des weiblichen Zyklus aufbau, und auch wieder abgestoßen wird.

Meine Frage ist, wann die Schleimhaut genau abgestoßen wird? Und zwar bezogen auf die Regelblutung, spricht wird sie vor, nach oder gleichzeitig mit den Tagen abgestoßen?

Und als Anhang noch, wie sieht diese Schleimhaut aus, wenn sie abgestoßen wurde und die Schleimhaut sich in der Scheide befindet?

Vielen Dank für eure Antworten!

Antworten
cGhi


[[http://de.wikipedia.org/wiki/Endometrium]]

Gebärmutterschleimhaut wird nach der Menstruation aufgebaut, dann erfolgt irgendwann der Eisprung. Wird die Eizelle nicht befruchtet, wird die aufgebaute Gebärmutterschleimhaut abgestoßen, das nennt sich dann Menstruationsblutung. Das Blut, das Frau also alle paar Wochen aus sich raus laufen hat, IST Gebärmutterschleimhaut. Diese ist nicht nur flüssig, sondern es können auch Koagel und Fetzen dabei sein. Ausserdem kann sich die Farbe immer wieder unterschiedlich zeigen, mal hellrot, mal dunkelbraun. In der "Scheide" befindet sich keine Gebärmutterschleimhaut – sie wird in der Gebärmutter aufgebaut.

R,oteTifnte


Danke für die schnelle Antwort!

Leider bin ich noch nicht ganz zufrieden...

Daher nochmal eine präzise Frage:

Ist es möglich das die Gebärmutterschleimhaut schon vor der Blutung abgestoßen wird(zb 1 Tag davor), sprich diese abgestoßene Schleimhaut sich dann schon in der Vagina befindet?

cChxi


Da eine Frau niemals vorhersagen kann, wann ihre Blutung beginnt, ist deine Frage einfach falsch gestellt. Es gibt auch Schmierblutungen, die einer richtigen Blutung vorausgehen können oder nach der normalen Blutung stattfinden. Sprich, Gebärmutterschleimhaut IST Blutung und wann die genau stattfindet, kann niemand sagen oder berechnen. Der Weg von der Gebärmutter bis zum Scheideneingang ist nicht unendlich lang, von daher kommt alles, was aus der Gebärmutter kommt, auch relativ schnell nach aussen.

R@oteTxinxte


Ok, um es mal direkt zu fragen,

es geht darum, ich hatte GV mit einer Frau. Wobei ich dann ein grau/weißes Sekret in Ihrer Scheide entdeckte.

Ihrer Aussage nach war es eben diese abgestoßene Gebärmutterschleimhaut! Sie hatte Ihre Blutung dann ab dem nächsten Tag.

Sprich kann es sein das dieses weiße Sektret die abgestoßene Schleimhaut war, oder ist das ohne Blut nicht möglich?

b$udKdleia


Das ist eher der übliche vaginale Ausfluss, bestehend aus Vaginalzellen, Sekret und bei Verkehr natürlich auch Erregungsflüssigkeit.

Gebärmutterschleimhaut ist da abgesehen von einzelnen Zellen normalerweise nicht dabei.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH