» »

Komischer Ausfluss, schwanger?

F}eli^s+hya hat die Diskussion gestartet


Hallöchen,

ich bin seit 12 Tagen überfällig. Und ich habe einen mir bislang unbekannten Ausfluss. Ist jetzt ziemlich eklig, aber langsam brauch iche dann doch mal einen Rat. Seit 5 Tagen kommt es immer mal vor, dass ich einen richtig festen Schleimklumpen beim abputzen finde. Der Schleim ist an sich durchsichtig enthält aber ein paar wenige "Blutfasern". Mein letzter GV war am 10.12. ist also über zwei Monate her. Am 1.1. bekam ich noch ganz normal eine Periode. Außerdem habe ich am Montag einen Schwangerschaftstest gemacht, der war negativ.

Ich mache jetzt seit einem Jahr natürliche Verhütung und kenne meinen Körper und meinen Zyklus eigentlich ganz gut, aber das verunsichert mich jetzt. Einzige Erklärung die ich noch hätte, wäre eine krasse Ernährungsumstellung, die ich leider die letzten Wochen machen musste (Kartoffel,Reis,Wasser-Diät). Kann es allein daran liegen, oder muss ich mir ernsthaft sorgen um eine Schwangerschaft machen?

Liebe Grüße

Feli

Antworten
CEolc0hiqcxin


Wenn du den SS Test korrekt durchgeführt hast, kannst du eig nicht schwanger sein.

Was heitß für dich "natürliche" Verhütung?

Kartoffel,Reis,Wasser-Diät

Also mich würde nicht wundern wenn deswegen die Tage ausfallen würden, damit hast du dir ja praktische alle Nährstoffe vorenthalten! :-o Warum musstest du denn sowas machen? ":/

apmy+lxe


Hast du vielleicht durch deine Chrash-Diät schon mächtig abgenommen ? Natürlich hat das auch Einfluss auf deinen gesamten Körper.

Über eine SS brauchst du dir wohl keine Sorgen zu machen, wohl eher darüber, dass du deinem Körper mit so einer Diät nichts gutes tust.

FDelis7hya


Wow danke das beruhigt mich sehr!!!

Die Diät ist medizinisch notwendig gewesen um eine Histaminintolleranz nachzuweisen, sowie andere Allergene auszuschließen. So einen Mist mach ich sicher nicht zum abnehmen, ganz im Gegenteil ich bin totunglücklich weil ich viel abgenommen habe durch die Erkrankung.

Natürliche Verhütung heißt den Zyklus genau beobachten und an den Tagen vor und bis zum Eisprung keinen oder eben geschützten Sex zu haben.

Also ist vermutlich schon allein aufgrund des Nährstoffmangels eine Schwangerschaft auszuschließen oder?

l&e sanNg rQeal


Was heißt genau beobachten? Was beobachtest du und woran machst du den Eisprung fest?

FQeli;shqyxa


Wenn es Dich interessiert [[http://www.nfp-online.de/Was-ist-NFP.12.0.html]] Da ist das ganz gut beschrieben. Ich kanns nur empfehlen. Habe ein richtig gutes Verhältnis zu meinem Körper, seitdem ich ihn nicht mehr mit Hormonen vollpumpe und mein Körper sagt mir normalerweise ganz genau was gerade in mir passiert. Seitdem fühle ich mich erst richtig als Frau. Echt eine tolle Sache.

Ccol=chivciXn


NFP kennt hier so ziemlich jeder ;-)

Aber wenn du da nen ES auswerten kannst, müsstest du doch eigentlicha uch direkt sehen wenn ne SS besteht?

Wenn die HL länger als 18 Tage ist geht man doch von schwanger aus (oder irre ich mich da jetzt total)?

Hast du ne Kurve zum angucken? (Nicht für mich, aber die NFP Mädels gucken hier sicher auch noch rein ^^)

F&elWisxhya


Über meinen jetzigen Zyklus leider nein... Sonst wäre es für mich auch leichter denke ich. War durch die Histaminintoleranz zum einen stark abgelenkt und zum andren krank, also war Temperatur messen eh überflüssig und einen Partner hatte ich auch nicht. Für mich war das Thema abgehakt, als ich am 1.1. meine Tage bekommen hatte.

CYolch=icien


Najut, aber wenn du beim letzten Zyklus eine SS ausschließen konntest, kannst du ja jetzt auch nicht schwanger sein.

Ich würde vermuten, dass sich der ES und damit auch die Periode durch die krasse Mangelernährung verschoben hat.

F=eliVshyxa


Naja die Temperatur ist wieder gesunken nach dem Eisprung also von daher klar.... Vielleicht mach ich mich auch viel zu sehr verrückt. Es wäre halt mein Alptraum wenn dieser GV zu einer Schwangerschaft geführt hätte. Vielleicht traue ich dem ganzen deshalb nicht im Moment.

Die krasse Ernährung hat ja auch an andren stellen zu Mangelerscheinungen geführt. Vielleicht habe ich auch einfach deshalb weder Eisprung noch Periode?

akmyxle


Die krasse Ernährung hat ja auch an andren stellen zu Mangelerscheinungen geführt. Vielleicht habe ich auch einfach deshalb weder Eisprung noch Periode?

durchaus möglich, ja !

Wie lange sollst du denn noch diese Diät machen ?

Cdolchi&cin


Vielleicht habe ich auch einfach deshalb weder Eisprung noch Periode?

Sagte ich ja ;-)

Wenn der Körper merkt, dass er wg Mangelernährung eh kein Kind versorgen könnte, wird er sich hüten nen ES zu fabrizieren. Damit wäre dir ja auch net geholfen, wenn wirklich ne Hungersnot wäre ;-)

Ich schätze also, dass sich das wieder einpendelt, sobald du wieder richtig essen darfst.

FPelFishxya


Klasse, vielen Dank für eure Hilfe!!! :-)

Hm, ich taste mich ganz langsam an eine saubere Histaminarme Ernährung ran :-( Keine schöne Geschichte sag ich euch. Darf so gut wie nichts mehr essen, was ich immer gern gegessen habe... Und jetzt muss ich halt nach und nach austesten was geht und was nicht, also normal essen werde ich wohl nie mehr können, aber ich lerne gerade meinen Körper trotzdem mit allem zu versorgen, was er braucht.

axmlyle


alles Gute für dich, dass du mit deiner neuen Ernährung gut klarkommst! :)*

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH