» »

Scheidenpilz? Blasenentzündung?

DDie ,LakriLtzsch=neckxe hat die Diskussion gestartet


Ich hatte nun mehrfach jucken, brennen, Ausfluss und Schmerzen beim Wasserlassen. Sowie gefühlte Inkontinenz "dringendes Bedürfnis Wasser in kleinen Portionen ungehindert laufen zu lassen".

Nun hab ich immer (incl. ärztlicher Einschätzung) gegen Scheidenpilz behandelt.

Seit 2 Tagen habe ich wieder Probleme. Es brennt fürchterlich beim Wasserlassen. Ich renne ständig auf Klo. Jucken ist aber nicht vorhanden. Es fühlte sich an wie die letzten Male aber ich frage mich, ob es nicht eher eine Blasenentzündung sein kann?

Antworten
MMonxiM


Das könnte eine Blasenentzündung sein! In jedem Fall solltest du sehr viel trinken, Kräutertees und Wasser und du musst dich warm halten. Wenn es zu schlimm wird, solltest du zu einem ärztlichen Notdienst.

Hast du öfter Pilz- und Blaseninfekte?

D(ie LakrYitztschnexcke


Hallo,

Danke. Tee kocht schon. ;-D

Also, ich hatte "dort unten" bis vor einem Jahr gar keine Probleme. Aber auch kein Sex. :)z Vor 1,5 Jahren habe ich mit Sex "begonnen" Die ersten Monate mit Kondom. Dann die Gynefix setzen lassen und einige Woche später hatte ich das erste mal jucken/brennen/Schmerzen.

Ich habe dann ne Freundin gefragt und in der Apo und Kadefungin bekommen. Nach ein paar Tagen wars dann weg.

Wieder ein paar Wochen später extremes brennen. Habe zwei Nächte mit Föhn im Bad gelegen und mich unten geföhnt (sieht dumm aus, half aber). Dann wollte ich zum FA (war ein Wochenende) und dann wars aber von selbst weg.

Einige Wochen später plötzlich wieder Schmerzen, Brennen starker Ausfluss und so. Zum FA. Abstrich – Pilze und Infektion. Creme bekommen.

Ein paar Wochen später jucken aber nur 2 Tage.

Und nun dieses Brennen und ständige Wasserlassen.

MdoniM


Ah, so ein Mist!

Mit Kondomen hattest du die Probleme nicht?

Was ich an deiner Stelle tun würde: a) erst mal auskurieren, das heißt auch: Erst mal keinen Sex (wobei man bei Schmerzen da ja meist eh keine Lust hat)

b) etwas für den Aufbau der Scheidenflora tun, ZB Milchsäurezäpfchen

c) mit pflegenden Vaginalgelen behandeln /erst wann der Infekt abgeheilt ist, sonst kann es zu sehr brennen), zB Majorana Vaginalgel oder das hier immer wieder gerne empfohlene MultiGyn acti Gel, die sollen die Scheidenschleimhaut wieder widerstandsfähiger machen.

Wie sieht es denn mit deinen Zyklen aus, sind die regelmäßig?

DIie Lakgritz?schnxecke


Danke für deine Antwort.

Mit Kondomen hattest du die Probleme nicht?

Nein, hatte ich nicht, wobei das auch Glück sein kann. Hatte halt nur 4 Monate mit Kondom.

Was ich an deiner Stelle tun würde: a) erst mal auskurieren, das heißt auch: Erst mal keinen Sex (wobei man bei Schmerzen da ja meist eh keine Lust hat)

Ich hatte wochenlang kein Sex aber das tat der Beziehung nicht gut. :°_ Aber die nächste Woche verzichte ich auch wieder auf Sex. Wobei ich ja grad vermute, dass es gar kein Pilz ist?

b) etwas für den Aufbau der Scheidenflora tun, ZB Milchsäurezäpfchen

Da hab ich so viele unterschiedliche Meinungen gelesen, dass ich das erstmal gelassen habe. Aber kann ich ja doch testen.

c) mit pflegenden Vaginalgelen behandeln /erst wann der Infekt abgeheilt ist, sonst kann es zu sehr brennen), zB Majorana Vaginalgel oder das hier immer wieder gerne empfohlene MultiGyn acti Gel, die sollen die Scheidenschleimhaut wieder widerstandsfähiger machen.

Wie funktioniert denn das?

Wie sieht es denn mit deinen Zyklen aus, sind die regelmäßig?

Joa geht so. Also die verschieben sich schon immer etwas hin und her. Mal auch zwei Wochen versetzt. Das ist aber schon immer so. Mir wär das gar nie aufgefallen, wenn mein Freund und mein Exfreund nicht drauf geachtet und sich gewundert hätten.

Ich beobachten das nicht so. Klappt ohne Probleme. Nur seit der Gyn ist die Blutung stärker.

M(oxniM


Wie funktioniert denn das?

Ganz ehrlich: keine Ahnung! Ich nehme an, dass die Gele helfen, den pH Wert der Schleimhäute zu stabilisieren, Entzündungen mildern und feucht halten. Bei mir war das MultiGyn Gel jedenfalls extrem hilfreich-hat aber am Anfang auch sehr gebrannt, das vergeht aber. Jetzt schmiere ich nur noch, wenn ich das Gefühl habe, dass "untenherum" juckt, was nur noch 1-2 im Jahr vorkommt.

Ist mit deiner Schilddrüse alles ok? Wenn die nicht ganz im Lot ist, spinnen die Zyklen gerne und die Blasenentzündungs- und Pilzinfektanfälligkeit kann steigen.

DVie Lak(rit_zAschxnecke


Ich vermute, dass ich eine leichte Überfunktion habe. Ich esse sehr sehr viel und bin trotzdem schön schlank, Außerdem sackt mein Kreislauf gerne ab. Blutwerte waren aber ok.

MBonxiM


Blutwerte waren aber ok.

Und hier die allseits bekannte Frage: Hast du die zufällig da? Weil nach vielen Fäden im Schilddrüsenunterform zu urteilen, muss das OK eines Arztes noch lange nicht wirklich OK heißen, denn viele arbeiten mit komplett veralteten Werten und Annahmen (gerade in den letzten jahren hat sich da sehr viel getan)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH