» »

Verminderte Libido. Die Lösung!

sVteffOi00E7_5 hat die Diskussion gestartet


Hallo

Es handelt sich nur um homöopatische mittel:

Gibts in der Apotheke!

Verwenden sie die C12 Potenz. Einnahme 3 mal täglich bis besserung eintritt!

1. Abneigung gegen Verkehr. Es kommt zu Depressionen.Dann nehmen sie: Agnus Castus

2. Schmerzen beim Verkehr, Brennen und Wundsein der Scheide. Auftreten von Lustlosigkeit und Apathie. Dann nehmen sie: Berberis vulgaris

3. Abneigung gegen Verkehr. Es kommt zu hellem, dünnem und reichlichem Scheidenausfluß. Dann nehmen sie: Graphites

4. Völlige Gefühlskälte. Große Stimmungsschwankungen. Die Patientin ist empfindlich und leicht reizbar. Dann nehmen sie: Ignatia

5. Trockenheit der Scheide verursacht Schmerzen beim Verkehr. Dann nehmen sie: Lycopodium

6. Fehlendes sexuelles verlangen. Schmerzende Brüste, Jucken der Brustwarzen. Neigung zu Migräne. Dann nehmen sie: Onosmodium

7. Schmerzen in der Scheide beim Geschlechtsverkehr. Gefühl des Abwärtsdrangs im Unterleib. Spät einsetzende Periode, die spärlich und unregelmäßig ist. Traurigkeit, Reizbarkeit und Gleichgültigkeit gegenüber der Familie. Dann nehmen sie: Sepia

Falls sie fragen haben bitte eine privatmail schicken...

Lesen sie die Symptome durch, und finden sie heraus, die am ehesten den Ihren entsprechen, um so die passendeste Arznei auswählen zu können.

Vor der Einnahme der Arznei sollte die letzte Mahlzeit mindestens eine halbe Stunde zurückliegen. Auch sollte der Mundraum frei von anderen Geschmacksstoffen (z.B. Kaugummi.ect...) sein.Lassen sie das Mittel langsam im Mund zergehen.

Tritt eine Besserung ein, dann nehmen sie die Arznei weniger häufig ein und setzen diese bei Beschwerdefreiheit ganz ab. Bei erneutem Auftreten der Symptome sollten sie die empfohlene Arznei wieder einnehmen

Antworten
s;tefJf`i007_x5


Ihr könnt gerne einen beitrag dazugeben! 8-)

s@teff!i007x_5


noch was: Die Arznei immer mit der Potenz mitangeben.

Gibt es als Globuli (Kügelchen), Tabletten und Tropfen! Tropfen sind am günstigsten

r"edladXyN x20


ich schon wieder...

kann man c12 und c30 gemeinsam verwenden oder gibts dann nebenwirkungen?

Lg,

sStelffi6007I_5


wie meinst du das gemeinsam nehmen. Du meinst die gleiche arznei in c12 und c30? Nein, entweder oder!

ZLinTa 5


Homöopathie

also, so eine Einzelmedikamentation nach Einzelsymptomen KANN helfen, aber normalerweise behandeln Homöopathen ganzheitlich, d.h. mit einem komplexen Fragenkatalog wird die Symptomatik auf allen möglichen körperlichen und auch psychologischen Ebenen abgefragt und nach diesem Beschwerdenkatalog wird ein bestimmtes homöopathisches Mittel ausgewählt, speziell für dieses Individuum ....

ZWi'nae x5


oh , steht ja schon im thread weiter unten. Hatte ich ganz übersehen.

sUteff)i0n07_5


@zina

maht nichts. :-D

r:edlnad7yO 20


naja ich dachte das ich dann

1. mehr lust hätte

2. weniger schmerzen habe

ist das nicht so?

cIuzrxrl


turnera diffusa - die Blätter der Damianapflanze

hätte ich dem noch beizufügen:

Turnera diffusa wurde schon vor hunderten von Jahren von mexikanischen Indianerstämmen als Aphrodisiakum genutzt. Die Blätter dieser fremdländischen Pflanze - die von den Indianern entweder als Tee aufgebrüht oder wie Tabak geraucht wurden - enthalten neben ätherischen Ölen auch Bitter- und Gerbstoffe. Eine klare Zuordnung der anregenden, libido-steigernden Wirksamkeit der Pflanze zu einem bestimmten Wirkstoff war bisher noch nicht möglich. In Deutschland findet Turnera vor allem als Homöopathikum seine Anwendung.

Wie jetzt in einer multizentrischen Praxisstudie gezeigt wurde, können verschiedenster sexuelle Störungen mit einer homöopathischen Zubereitung von Tumera diffusa normalisiert werden. Die Wirksamkeit des Homöopathikums wurde von rund 99 Prozent der Versuchspersonen als "sehr gut" oder "gut" bezeichnet. Nach einem Behandlungszeitraum über zwei Monate verbesserte sich signifikant die sexuelle Erlebnisfähigkeit der Teilnehmer. Das Verlangen und die Aktivität nahmen zu. Unterschiedliche Wirkungen bei Männern oder Frauen wurden nicht beobachtet: Das als Tropfen und Tabletten erhältliche Homöophatikum ist bei beiden Geschlechtern gleichermaßen hilfreich. [1]

sWtefZfi007x_5


@currl

SUPER!

cKurrl


tja

jetz is eben nur noch die Frage, ob man dafür auch erst zum Arzt sollte, oder ob man das ohne Angst einnehmen kann. Ehrlichgesagt glaube ich, dass das komplett harmlos ist. man kann sich auch die getrockneten blätter bestellen und tee draus machen. Damit werde ich jetzt mal anfangen und morgen frage ich meinen FA

s<t_eff>ig007_5


Eben...und ich hab ja beschrieben dass zuerst zu einer verschlimmerung der beschwerden kommen kann. (erprobung) Aber das muss ja nicht gleich heißen dass es schlecht ist, sondern dass das Mittel wirkt und anschlägt!

c'uxrrl


verschlimmerung?

geht nicht :-) wenn man keine lust hat, was soll da noch schlimmer werden ??? ;-D höchstens "wirklich keine Lust" *lach*

s?tefwfi0{07_5


@currl

hahahahahahahaha :-D :-D 8-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH