» »

Schmierblutung

v(ivoi4x4 hat die Diskussion gestartet


Hallo!

ich habe eine Frage. Evt. kann mir ja jemand helfen oder es geht jemandem genauso.

ich nehme seid ein paar Jahren die Pille, erst Belara, jetzt Madinette.

Ich habe auch einen Freund und wir haben ungeschützten Sex.

Seid einiger Zeit habe ich Schmierblutungen, immer im letzten Drittel der Blisterpackung, also ca. 1 Woche vor Beginn der Pause. Sie treten allerding nicht bei jedem Zyklus auf.

Zuerst ist es ein dünnflüssiger, rötlicher Ausfluss, dann wird es dunkelrot bis bräunlich und die Konsistenz wird fester. Manchmal ist es auch stärker und blutungsähnlich.

War deswegen auch schon beim Frauenarzt, der hat aber im Ultraschall nichts festgestellt und beim Abstrich ist auch nichts herausgekommen. Er hat mir geraten, ich sollte dann 2 Pillen nehmen, das hat aber auch nicht geholfen.

habe auch keine Pille vergessen oder zu viel Stress, also kann das auch nicht die Ursache sein.

Manchmal juckt es auch im äußeren Scheidenbereich, weiß nicht, ob dass etwas damit zu tun hat.

es wäre super, wenn ihr mir helfen könntet!

Liebe Grüße

Antworten
mVel.in[kPa


Er hat mir geraten, ich sollte dann 2 Pillen nehmen, das hat aber auch nicht geholfen.

Täglich zwei oder wie?!

Manchmal juckt es auch im äußeren Scheidenbereich, weiß nicht, ob dass etwas damit zu tun hat.

Eine Infektion hätte der Arzt feststellen müssen.

Möglicherweise ist die Pille zu schwach und die Schleimhaut kann nicht gehalten werden. Dann bräuchtest du eine stärkere Pille. Das Jucken kann eine Folge von Trockenheit oder gereizten Schleimhäuten sein.

CSolmchic{in


Ich habe auch einen Freund und wir haben ungeschützten Sex.

Wenn du die Pille korrekt nimmst ist er doch nicht ungeschützt?!

Möglicherweise ist die Pille für dich einfach zu schwach dosiert um die Schleimhaut zu halten. Schmierblutungen sin dauch eine gängige Nebenwirkung wie du der Packungsbeilage entnehmen kannst.

Präparatwechsel kann helfen, muss aber nicht.

vaiv]i44


danke für die antworten.

stimmt, falsch formuliert. ich meinte ohne kondom.

ja er meinte ich sollte dann 2 stück nehmen, aber das hat auch nicht gewirkt. wäre dann ja eine erhöhung der dosis. außerdem treten sie auch nicht in jeden zyklus auf.

also meint ihr, die dosis könnte dauerhaft zu schwach sein!?

habe demnächst wieder einen termin, bin gespannt was er sagt.

C~olchxicin


Frag einfach nach einem anderen Präparat ;-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH