» »

Unschöner Frauenarztbesuch

khl|eineK*atrin hat die Diskussion gestartet


Ich habe vor kurzem meinen Frauenarzt gewechselt. Besser gesagt ich musste, weil mein alter die Praxis aufgegeben hat.

Als ich zur Untersuchung ging erlebte ich folgendes: Ich hatte einen Termin am Montag ganz früh morgens und ich kam auch gleich dran und es war noch A*** kalt in der Praxis. Warten musste ich nicht.

Er führte erst ein kurzes Gespräch und meinte dann, weil er mich ja noch nicht kennt, würde er mich erst mal komplett untersuchen. Er bat mich meinen Genitalbereich frei zu machen und mich auf den Behandlungsstuhl zu setzen.

Ich trug nur noch eine Bluse mit Reißverschluß und einen BH. Ich setze mich auf den Stuhl und der Arzt trat vor mich.

Er untersuchte mich und sagte dann:" Öffnen Sie mal den BH". Ich zog den Reißverschluß von meiner Bluse auf und öffnete den BH. Darauf trat er an mich heran, schob mit beiden Händen den BH über meine Brüste und begann intensiv meine Brüste einzeln zu bearbeiten. Da es wie gesagt sehr kalt war hab ich auch gefrohren. Er grinste als er begann mich abzutatsten.

Später sagte er ich soll mich vor ihn stellen. Er tastete sehr intensiv ab und tw. auch leicht schmerzhaft.

Ich kam mir irgendwie ein bischen zur Schau gestellt vor.

Ich bin mir nun nicht sicher, ob ich da noch einmal hingehen soll ?

Da ich noch jung bin und nicht so viel Erfahrung habe, bin ich an den Erfahrungen anderer interessiert....

Antworten
bUellagxia


War keine Mitarbeiterin dabei?

Also wenn du ein ungutes Gefühl hattest, dann würde ich da nicht mehr hingehen... ich finde das reicht um zu wechseln.

Dafür sind diese Untersuchungen einfach zu intim :)*

Man soll doch Vertrauen haben.....

S?ternue*nkindxmama


Ich würd da nicht so einen Wind drum machen!

Vermutlich hat er gegrinst weil er bemerkt hat das dir kalt ist!

Das abtasten der Brüste muss halt intensiver sein, manche empfinden es auch als unangenehm oder so wie du leicht schmerzhaft aber ein bisschen Druck muss er drauf machen!

Würde er sie nur streicheln könnte er keine Knoten fühlen. ;-)

LG

A|qual|ia


Ich würd da nicht so einen Wind drum machen!

Vermutlich hat er gegrinst weil er bemerkt hat das dir kalt ist!

??? Wieso sollte ein Gyn deswegen grinsen?!

McarieWCur|ie


Grinsen muss ja nicht sofort was schlimmes bedeuten.. oder ":/

bLuddLleixa


Ein todernstes Gesicht bei der Tastuntersuchung versetzt Frauen z.T. aber auch in Angst und Schrecken. ;-)

Aber: warum machst du nicht den Mund auf, wenn dir etwas unangenehm ist?

A1qua9lia


Keinesfalls, verstehe nur die o.g. Interpretation nicht und hake deshalb nach.

beel<l1aqgia


Ich finde es spielt gar keine Rolle warum er gegrinst hat.

Sie hatte kein gutes Gefühl... und das zählt, dafür muss er gar nichts unrechtes tun, es passt dann einfach nicht.

Ich hab schon mal den FA gewechselt, weil es keine Kabine gab zum Umziehen.

Man sollte einfach ein gutes Gefühl haben bei diesem Arzt, passt es nicht, würde ich eine anderen suchen. *:)

k"lei(neKatRrxin


Hallo zusammen,

mir war kalt und deswegen hatte ich steife Brustwarzen. Mir war das total peinlich.

Erst saß ich ja noch auf dem Stuhl, untenrum frei, und er fing oben an. Als ich mich dann vor ihn stellte, fühlte ich mich so fast nackt komplett vorgeführt an...

Ich hab bei einem Besuch auch nicht verstanden, warum er mich komplett untersuchen musste/wollte...

L}aehdmcxhen


Ich fände es auch sehr seltsam, dass du den BH öffnen sollst, während du noch auf dem Stuhl sitzt. Da kann ich verstehen, dass man sich da ausgeliefert fühlt!

Ich kenne es von meiner Frauenärztin so, dass zuerst der Genitalbereich untersucht wird, dann ziehe ich mich untenrum wieder an (in einer Kabine) und erst dann werden die Brüste abgetastet.

Ich an deiner Stelle würde auch den Arzt wechseln, wenn ich mich da unwohl fühle. Das Gefühl alleine reicht ja schon, es muss ja nicht mal konkret etwas vorgefallen sein. Aber grade beim Frauenarzt finde ich es wichtig, dass man sich wohl fühlt!

C0atWkillogwxs


Ich finde, das hört sich alles ziemlich unrealistisch an und bin mir nicht ganz sicher, ob das so alles stimmt, was die TE hier schreibt.

hZinky3-Fpunxk


kann ich verstehen, dass du dich vorgeführt gefühlt hast. ich kenne das jedenfalls so, dass man entweder untenrum frei auf dem Untersuchungsstuhl liegt oder aber obenrum frei zum abtasten und dann im stehen. dazwischen zieht man sich in der umkleide um, so dass man entweder nur oben oder unten nackt ist.

kqle0in!eKatxrin


eine Assistentin war leider nicht dabei. Ich hab mich halt komplett überumpelt gefühlt und deswegen nichts gesagt.

Ich hatte halt das Gefühl er geniesst es. Wahrscheinlich hab ich irgewndwann auch einen roten Kopf gehabt. Und er hat tw. wirklich fest getastet. Ich hatte auch das Gefühl länger als bisher und er hat sich Zeit gelassen.

h|ianky8-punxk


was meinst du mit "bisher"? du warst doch das erste mal da?

kgleinerc_drMachensterxn


Ich sitze immer mit entblößtem Genitalbereich auf dem Stuhl und mein Frauenarzt bittet mich immer kurz das Shirt hochzuschieben, damit er meine Brüste abtasten kann. BH trage ich schon gar keinen.

Ich hab mir noch nie was dabei gedacht, das ist ja schließlich sein Job ???

Bis auf eventuell ein paar zutiefst seltene und seltsame Ausnahmen kann ich mir auch beim besten Willen nicht vorstellen, dass die Untersuchungen einem Gyn "Spass" machen oder es für ihn was anderes ist wie die Lungenuntersuchung beim Pneumologen oder die Darmuntersuchung beim Gastroenterologen – ich glaub eher, dass es einem als Mann mit dem Job vergehen kann bei dem was man da alles sieht, riecht etc.....

Aber wenn du dich da unbehaglich fühlst solltest du evtl. zu einer Frauenärztin wechseln!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH