» »

Lichen sclerosus, aber kaum Symptome

EJichh,örnch>enx28


Wäre sehr froh, wenn ich mich mit Betroffenen austauschen könnte.

L~aehm(chexn


Hallo Eichhörnchen,

wie macht es sich denn bei dir bemerkbar? Weiße Flecken und Jucken? Und nimmst du auch eine Cortisonsalbe?

Bei mir ist es merkwürdig, seit der Cortisonsalbe und dem Absetzen der Pille habe ich keine weißen Flecken mehr, dafür juckt es jetzt ab und zu, das hatte ich vorher nie ":/ Aber nie so wirklich schlimm, immer nur phasenweise und dann ist es wieder weg, also nicht über einen längeren Zeitraum. Bin mir inzwischen auch nicht mehr so sicher, ob ich wirklich Lichen sclerosus hab...Wurde es bei dir eindeutig diagnostiziert?

Viele Grüße @:)

M2onxiM


Ich hatte auch "nur" weiß Flecken und war extrem schmerzempfindlich, meine Schleimhaut riss auch richtig ein, weil sie so pergamentartig war.

Ging aber nach dem Absetzen GsD weg, die Cortisoncremes haben bei mir nichts geholfen. Am besten war noch die Östrogencreme-aber auf Dauer hat das auch nichts gebracht.

l{eidenFsgenoscsin]20x15


Hallo Liebe LS Geplagten,

wir haben die Diagnose für unsere 4jährige Tochter bekommen und es zieht uns etwas den Boden weg. Hat hier jemand Erfahrungen mit LS bei KIndern? Könnt ihr mir berichten, wie es in den Folgejahren geworden ist? Ich würde mich so sehr freuen, wenn ihr mir schreibt! Danke!!!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH