» »

2 Wochen nach Ausschabung immer noch Blutungen

J0otu1elixa hat die Diskussion gestartet


Hallo. An der Überschrift könnt ihr ja lesen, was ich habe....

Ich habe auch gerade bei meinem Arzt angerufen und soll heute um 11 Uhr vorbeikommen.

Ich habe seit der Ausschabung, bei der ich anfang der 12. Woche war (das Kind hatte keinen Herzschlag mehr) immer noch Blutungen und die sind seitdem immer gleich. nicht besonders doll und die leichten ziehungen da unten kommen wahrscheinlich durch die Rückildung. das kenn ich von der Geburt meiner Tochter. Ich hatte zwischenzeitlich noch eine leichte Harnwegsinfektion gehabt, aber da nun schon seit ein paar Tagen keine Probleme mehr und hatte auch einige Zeit noch Magen-Darm, was aber auch total weg ist, seit ner Woche. Deshalb weis ich nicht, woran es liegen kann. Ich habe auch keine Schmerzen ":/ Aber meiner Meinung nach, ist das nicht normal...Vor allem, da die Blutung immer gleich ist....die müsste sich doch nach ner Zeit wenigstens jetzt mal langsam verringern... ":/

Wer hat Erfahrungen damit....

Antworten
v6i{olaveilcfhen


Ich hatte eine Ausschabung in der 8.SSW. Die Blutung hat auch recht lange gedauert. An die 4 Wochen. Ich hatte damals auch vor der OP extra mit dem Arzt gesprochen, dass er vorsichtig vorgeht, da ich Angst hatte nachher nicht mehr schwanger werden zu können. Vielleicht hat er deshalb eher weniger Gewebe weggeschabt. Darum glaube ich das die längere Blutung danach eher gut ist, dass wirklich alles rauskommt. Bei mir hat es funktioniert und im dritten Zyklus danach wurde ich wieder schwanger und habe es jetzt in die 15. SSW geschafft. Also Kopf hoch und Geduld. LG Judith

J otuelxia


Danke. Ich bin dieses mal zwar ungeplant schwager geworden, aber ich fand das es der schlimmste tag meines lebens war, als ich sehen musste, wie es tot in meinem bauch auf dem ultraschallmonitor abgebildet war...mein mann war zum glück da und konnte mich trösten. ich habe auch nun über eine woche gebraucht um endlich mal wieder etwas gute laune zu haben. mittlerweile geht es mir wieder einigermaßen gut. und ich hoffe so was nie wieder durchmachen zu müssen. ich lag da im OP und habe die ganze zeit voller trauer und heulend gedacht, wie man so etwas freiwillig machen kann und war einfach nur sauer auf alle frauen, die so etwas machen, nur weil sie keine kinder wollen...bei denen, die es gesundheitlich oder psychisch nicht behalten können, wegen krankheit oder vergealtigung kann ich es ja verstehen, aber auf alle anderen war ich einfach nur sauer. ich habe noch nie so eine wut und trauer zu gleich empfunden.

ich will im moment auch nicht vorm spätsommer oder herbst schwanger werden. auch fnanziell gesehn, wäre es mir lieber erst mal eine neue arbeitsstelle zu finden...und ich will lieber ein baby, war zum sommer oder herbst geboren wird x:) und wenn ich jetzt schwanger werden würde, dann wäre es vielleicht shcon ein weihnachtskind... ;-D

aber ich hoffe natürlich, dass es eifnach irgendwann aufhört. ich will auch im märz mit der pille anfangen. deshalb wäre es echt doof, wenn ich meine normale blutung erst in einem moant oder noch später bekomm. man muss ja eigentlich warten bis zum ersten tag, wenn die regel wieder normal kommt. und wer weis, wann das nun jetzt sein wird %-|

JUot}uelia


also der arzt hat jetzt einen ultraschall gemacht und konnte feststellen, dass noch eine kleine blutgerinnung ist, was aber nicht weiter schlimm ist, da es schon am abklingen ist. es gibt keine weiteren verletzungen. also müsste es mit den blutungen in kürze aufhören und in ca. 4 wochen könnte ich meine regel normal bekommen... wann genau hängt natürlich von meinem körper und dem zyklus ab.

da bin ich echt froh :)z

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH