» »

Brennen

sRo[rrowi10


Hallo,

Es konnten bakterien gefunden werden, allerdings in einer geringen zahl. Trotz einer kultur waren sie nicht genau bestimmbar.

Bisher gab es schon mittel die geholfen haben, aber keine die die beschwerden ganz wegbekommen haben.

Gemeinsam mit meiner aerztim und ihrer kollegin und einer menge buechern haben wir ein erkrankung gefunden, die zutreffend sein koennte. Empfohlene behandlung ist eine antibiotikatheraphie. Das ist nun unser letzter versuch.

Meine neue gynaekologin ist auch homeopathin, daher auch die kuegelchen. Ich fand auch, das es sehr aufgeschlossen ist damit, das sie sagt es koennte an der pille liegen. Das liest man hier ja auch sehr oft anders.

Sgte/lAlka80


Gemeinsam mit meiner aerztim und ihrer kollegin und einer menge buechern haben wir ein erkrankung gefunden, die zutreffend sein koennte. Empfohlene behandlung ist eine antibiotikatheraphie. Das ist nun unser letzter versuch.

Das ist aber nicht die, bei der man Bläschen sehen müssten ??? Hatte sie einen "Bildatlas" von Petersen??

s-orr!ow1x0


Nee Bläschen gibt's nicht und davon war auch keine rede auf der Abbildung konnte ich auch keine erkennen. Welche Bücher sie genau hatte weiß ich nicht, es waren verschieden! Eins eben auch zur Bestimmung von homeophatischen Globulis! Eins wo sie mir ein Bild gezeigt hatte und meinte es könnte im leichter Form auf meine Schleimhaut zutreffen. Dann ist sie mit mir Beschreibung und Symptome durchgegangen. War ein Volltreffer, eben auch das im Anstrich oft nichts nachweisbar ist. Ihre Kollegin stimmte dann auch Zu, dass das sobelin ein Versuch Wert wäre. Wir waren uns aber zu dritt einig, dass wenn keine deutliche Besserung was das Brennen und die Schmerzen beim Sex angeht Eintritt, das rumdoktern ein Ende haben muss und die Pille abgesetzt werden soll!

SZteblMlax80


Die letzte Ärztin bei der ich wg. dem Problem war, wollte mir auch eine antibiotische Salbe geben (war dann aber der Ansicht, dass man bei meiner Haut keine Experimente mehr machen sollte). Deine Beschreibung hat mich genau daran denken lassen.

Berichte, obs was bringt!!

s<orroxw10


Weisst du noch welche? Und waren unsere beschwerden aehnlich?

Direkt nach der ersten nacht waren die nebenwirkungen der alten tabletten weg und die haut nicht mehr so gereizt. So ist es auch bis jetzt nach der dritten behandlung. Weg ist das brennen nicht und der sex ist auch noch nicht wieder nur angenehm. Ich bin gespannt, was bis donnerstag passiert. Bisher ists das erste, was eine deutlicge linderung der beschwerden bringt, jedenfalls bisher!

SFtelxla80


Nein, ich hätte auch keine weitere Creme ausprobiert, deshalb war mir da relativ egal, wie die hieß.

Meine Beschwerden waren den deinen sehr ähnlich, sind nur im Laufe der Zeit immer schlimmer geworden.

Ich bin jedenfalls neugierig wie es NACH der Behandlung sein wird.

sTorr;oew10


Meine werden ja eher über die zeit hinweg immer besser.

Ich Berichte weiter!

s#orUrowx10


So nun ist schon Dienstag und die deutliche Besserung ist nicht da. Ich denke bei dem Telefonat am Donnerstag wird rauskommen, das ich die Pille absetze.

Hausarzt und Gynäkologin meinten es würde keinen Sinn machen zum Urologe zu gehen, wenn die Beschwerden von der Bläse kämen, dann würde man in akut Phasen im Urin was sehen müssen und die Beschwerden würden nicht über 1,5 Jahre konstant bleiben. Seht ihr das auch so?

SWtellaE80


Ja, ich sehe das auch so. Außerdem sag ich dir ganz ehrlich, dass ich, BEVOR ich mich zu Blasenspiegelungen und anderen solchen Späßen bewegen lassen würde, ganz sicher erstmal die Pille absetzen würde, um zu sehen, obs dann nicht besser wird. Zumal dieses Brennen ja bei ganz vielen Frauen einfach von der hormonellen Verhütung kommt.

bsiandxbi


Schon mal an Vestibulitis gedacht?

Sxte"lla80


Schon mal an Vestibulitis gedacht?

An solche Sachen sollte man eigentlich erst denken, wenn das Absetzen der hormonellen Verhütung nach 6-12 Monaten keine Verbesserung gebracht hat.

sQorroxw10


Kommt sowas denn auch von heute auf morgen?

bJiandbxi


Also bei mir kam es einige wochen nach ner op. nachdem ich 2 jahre als simulant galt (diverse Frauenärzte) bin ich selbst drauf gekommen und zum Spezi gefahren.... Sämtliche Pilzmittel etc machen den Mist nur schlimmer. Aber da Ärzte keine Ahnung und keinen Bock haben geben sie einem was, damit man als Patient beruhigt ist.....

sworroXw1x0


Bei mir kam das Brennen ja von heute auf morgen aus dem nichts.

Inzwischen ist meine Hoffnung, dass es "nur" eine Nebenwirkung der Pille ist. Der Gedanke daran, das es was anderes sein könnte macht mich panisch. Mein Gynäkologin hat auch gesagt, wenn das absetzen nichts bringt, dann könnte sie mir nicht helfen. Ein bisschen Hoffnung hat sie mir gemacht als sie meinte, die Tatsache das es in der Pause besser ist könnte auf die Pille als Ursache hindeuten!

Die Creme hat das Brennen anfangs nun gelindert. Aber es ist nicht weg. Ebenso nicht die Schmerzen am scheideneingang. Morgen oder übermorgen, werde ich mit meiner Ärztin reden und in 1,5 Wochen ist meine Pause und dann werde ich wohl absetzen. Ärgerlich finde ich das ich sowohl von der alten als auch von der neuen Pille noch je vier blister hab, was ein warenwert.

S#telDla80


Der Gedanke daran, das es was anderes sein könnte macht mich panisch.

Dann vergiss es erstmal wieder. Du wirst die Pille absetzen und das Problem wird nach und nach verschwinden...wenn deine Hormone Ok sind. Wenns nicht verschwindet, dann musst du erstmal in hormoneller Hinsicht schauen...dass man da nichts tun kann, halte ich jetzt für ne blöde Aussage, sorry.

Die Creme hat das Brennen anfangs nun gelindert. Aber es ist nicht weg.

So war das bei mir früher auch. Möglicherweise lags einfach daran, dass du da eine Creme hingeschmiert hast, d.h. die Schleimhäute haben etwas Pflege (wenn auch eher ungeeignete) abbekommen.

Ärgerlich finde ich das ich sowohl von der alten als auch von der neuen Pille noch je vier blister hab, was ein warenwert.

Ja, hatte ich auch und mich hats auch geärgert. Aber mittlerweile gehts mir wieder gut und ich hab das Zeug weggeworfen. Frag doch mal deine Gyn, ob sie die Dinger nicht haben will und dir stattdessen was anderes aus ihrem "Probenschrank" gibt...was zur Pflege oder so

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH