» »

Brennen

SZteOllxa80


Im normalen Zyklusverlauf kann das schonmal vorkommen. Nervig...aber die absolute Lösung hab ich dagegen auch noch nicht gefunden ;-)

smorro1wx10


Es ist wieder so unangenehm...zum verzweifeln.

Positiv ist aber der Sex tut weniger weh... 8-)

Ich weiss gar nicht mehr, was ich denken soll...ein Monat war es echt super!

KLamiJkaxzi0815


Leider brennt es seit einigen Tagen (nachdem ich meine Periode hatte) wieder mehr.

Die Periode ist für die Vaginalflora aber auch eine "Belastungsprobe". Dass es danach erst einmal wieder etwas schlechter ist, wundert mich nicht. Das Blut ist eher basisch und neutralisiert somit deine saure Flora. Dadurch wird diese wiederum gereizt und belastet. Viele Frauen kennen das Problem, wenn es beim Sex durch Sperma des Freundes brennt. Das ist das gleiche Prinzip.

Vielleicht kannst du das ein bisschen abpuffern, indem du direkt nach der Periode mit MultiGyn und Öl entgegenwirkst. Oder, falls du das noch nicht getan hast, überlegst dir eine alternative Hygienevariante (z.B. den MensCup, der ist verträglicher und schonender, als z.B. Tampons).

AFkasha+767


Seit wie vielen Tagen brennt es denn wieder? Wenn mir das mal wieder passiert (z.B. falsches Toilettenpapier, Reizung nach GV) benutze ich ein Milchsäuregel - brennt dann kurzfristig etwas stärker, verschwindet dann aber schnell wieder.

Wie sind denn hier die Meinungen, wann das Brennen nach dem Absetzen der Pille verschwunden sein sollte?

Sktehlla580


Wie sind denn hier die Meinungen, wann das Brennen nach dem Absetzen der Pille verschwunden sein sollte?

6-12 Monate Zeit kann der Körper schon brauchen. Und selbst danach denke ich, ist es normal, wenn man sich nicht den ganzen Zyklus über gleich fühlt und auch mal etwas kribbelt, juckt oder brennt...aber eben nur noch kurzfristig (nach der Mens, dem Sex, wenn man krank ist etc.).

Wenns nach der Zeit nicht weg ist...dann kann natürlich die Haut auch geschädigt sein, immer noch ein hormonelles Problem vorliegen etc. Je nach Art der Beschwerden sollte man dann auch mal in Richtung Vulvodynie denken...

sTorroWw10


Ohje, Stella mir macht das immer Angst.

Ich hab ehrlich gesagt immer als meinen letzten Anker gehabt, das ich "einfach" die Pille absetzen und dann wieder alles gut wird.

Momentan ist das Brennen zwar nicht schlimm, aber eben wieder zu spüren. Nächste Woche habe ich einen Termin bei meiner Gynäkologin (sollte ja drei Monate nach absetzen kommen) und momentan weiß ich gar nicht, was ich ihr sagen soll...ist es nun besser oder nicht ":/

L\alalKalalax90


Momentan ist das Brennen zwar nicht schlimm, aber eben wieder zu spüren. Nächste Woche habe ich einen Termin bei meiner Gynäkologin (sollte ja drei Monate nach absetzen kommen) und momentan weiß ich gar nicht, was ich ihr sagen soll...ist es nun besser oder nicht ":/

Du sagst doch, dass das brennen nicht schlim ist aber halt noch zu spüren. War es vor dem Absetzen nicht fast unerträglich?

Die Haut ist ein empfindliches Organ..das heißt es braucht auch einfach eine Weile bis sie wieder in Ordnung ist. Ich selbst hatte unter der Pille Neurodermitis und ich weiß, dass die Haut einfach braucht um sich zu erholen.

Warum solltest du dich nach 3 Moanten melden? Falls nicht wieder die Pille oder was wollt ihr nun machen, nach 3 Monaten?

LMalWalalyalax90


Wo stehst du denn gerade im Zyklus? Wie ist dein Schleim?

s~orroxw10


Es ist ja seit nach meiner letzten periode wieder schlechter. Ich müsste grade relativ in der Mitte meines Zyklus sein (wenn ich mich grade beim Kopfrechnen nicht total vertue) und Schleim ist ok. Durchsichtig spinnbar und deutlich mehr als mit Pille

LsaBel{lex89


Ja aber schlechter als noch mit Pille? Auch wenn es nur ein bisschen besser ist, ist das doch ein Fortschritt oder nicht?

Ist er denn gerade durchsichtig und spinnbar? die ganze Zeit?!

Hast du deine Flora nach der Mens wieder aufgebaut?

s<owrrowW10


Nein. Da sie nebenbei auch Homöopathin ist, haben wir einfach besprochen nach drei Monaten mal weiterzusehen. Es geht nicht darum die Pille wieder zu nehmen. Es geht auch allgemein darum mal von ihr zu hören, was sie für hormonfreie verhütungsalternativen außer Kondom empfehlen würde.

Ich finde sehr sympathisch, das ich wieder zu ihr kommen kann. Hab das Gefühl sie ist die erste die wirklich Interesse daran hat und nicht sagt tschüss und dabei hofft das ich bis zum nächsten vorsorgegespräch schon nicht wieder auftauche.

ssorgroPw10


Nein erst seit ein paar Tagen ist er so.

Aufgebaut habe ich nicht, da ich momentan ganz bewusst gar nichts benutze.

Ich würde sagen es ist wie mit Pille.

LRalalavlalaX90


Nein. Da sie nebenbei auch Homöopathin ist, haben wir einfach besprochen nach drei Monaten mal weiterzusehen. Es geht nicht darum die Pille wieder zu nehmen. Es geht auch allgemein darum mal von ihr zu hören, was sie für hormonfreie verhütungsalternativen außer Kondom empfehlen würde.

Aber du kannst ihr doch schon sagen, dass es besser ist, aber eben noch nicht pefekt. Wie läuft es mit dem GV?

Ja ich suche auch nach einer FÄ die Homöopatie und Naturheilverfahren aufgeschlossen ist. Habe oft den Eindruck diese sind irgendwie aufgeschlossener und sind wirklich an der Genesung der Patienten interessiert und nicht an den Profit (mit Kügelchen verdient man eben weniger als mit Pille und Co )

L4amlal&al-ala90


Hmm..gar nicht besser??

Dann war die Mens also richtig böse. Hmm mir hat eine Menstasse ein bisschen geholfen...zumindest hat mein Intimbereich nicht mehr so gejuckt. Vielleicht wäre das noch eine Möglichkeit um deine Beschwerden zu minimieren?

sporDro+w10


Sie hat sich bisher auch immer wirklich viel zeit genommen und in ihren Büchern geblättert und mich wirklich alles mögliche gefragt und mir eben nicht auf Verdacht irgendwas verschrieben, sondern offen gesagt, das sie sehr ratlos ist und die Pille abzusetzen eine sehr gute Idee ist und wir dann weitersehen müssen.

Sex ist deutlich besser. Kondom fand ich aber schon immer eher unangenehm. Nun fällt mir schwer zu sagen, ob's unangenehm ist wegen dem wie es vorher war oder wegen dem Kondom was ja nun neu dazu gekommen ist.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH