» »

Brennen

G(erSxa


Ach Mensch, das hört sich alles so furchtbar an.

Ich will damit jetzt nicht Jahre leben.

Das macht mich ganz verrückt. War es bei dir auch so schwankend oder immer konstant?

Ich habe ja stundenweise auch mal fast nix und dann ist es wieder heftig.

Ich wäre ja schon froh wenn es einfach nur beim GV weh tun würde. Den hatte ich aber schon 2 Monate nicht und traue mich auch nicht aus Angst es könnte noch schlimmer werden.

Ich bin mal gespannt was bei der Biopsie heraus kommt.

Jucken tut es so gut wie garnicht. Nur Brennen und ab und zu so ein Stechen. :°( :°(

S:tellxa80


Hast du mal an einen Zusammenhang mit Nahrungsmitteln / Getränken gedacht? Bei mir ist es so, dass die Haut und teilweise auch Blase und Harnröhre auf Fruchtsäuren, starken Kaffee, scharfe Gewürze (Chilli, Pfeffer, Curry etc.) und Schokolade gereizt reagiert haben.

bvrowni=e88


ich habe auch schon wie stella80 bemerkt, dass meine harnröhre und blase gereizt werden durch scharfe speisen oder kaffee.

nicht den kopf hängen lassen, das heißt ja nicht, dass du nun auch jahre damit leben musst. bei mir war es auch immer schwankend. vor allem, wenn ich viel gesessen bin oder im sommer wenn man schwitzt etc. war meine haut zwischen den scamlippen immer total gereizt und hat dauerhaft gebrannt. nach dem sex hat sie auch gebrannt, aber einen tag nach dem sex war die haut komischerweise besser (durchblutung??). wie auch immer, das wichtigste ist, dass man einen netten und kompetenten gyn findet, der einen auch unterstützt und nicht nur stur medikamente gegen pilze und bakterien verschreibt. manchmal muss cortison auch kurzfristig sein, wenn man ein ekzem oder ähnliches hat.

nimmst du die pille? wenn ja, welche? wie alt bist du?

ich kenne das, wenn man schon gar keinen sex will aus angst. und wenn die haut so empfindlich ist, dann ist man ja auch viel anfälliger für reizungen oder einen pilz o.ä. ist deine scheidenflora denn in ordnung? es gibt etwas, das heißt kolpitis plasmacellularis, das wird von irgendeinem unbekannten erreger ausgelöst und hat als symptom auch nur brennen und rötung. das behandelt man dann mit sobelin creme. aber ansonsten ist permanentes brennen ohne erregernachweis eben doch meistens auf eine sehr dünne und empfindliche haut zurückzuführen oder eine hauterkrankung. ich bin auch gespannt, was bei deiner biopsie herauskommt. versuche sehr sehr oft zu fetten, das lindert das brennen immerhin etwas.

du bekommst in dem forum ja viele anregungen und "therapie-pläne" wie meinen östrogen-plan oder stellas progesteron-plan, wie man dem teufelskreis entkommen kann ;-) irgendetwas wird schon helfen, keine panik.

SItPelZla8x0


Genau, brownie88 hat da ganz recht!

Ich würde dir noch empfehlen, keine Lokalbehandlungen mehr zu machen!!! und dir EIN verträgliches Produkt zur Fettpflege (Deumavan oder ein gutes naturreines Öl) zu besorgen...und ansonsten wirklich darauf zu achten, dass nichts mit deinem Intimbereich in Berührung kommt, was die Haut noch mehr reizen könnte.

Für den Sex solltest du immer ein verträgliches Gleitgel (am besten auf Wasserbasis mit möglichst wenig irritierenden Inhaltsstoffen...ich vertrag das Aquaglide ganz gut) benutzen.

Ansonsten kannst du auch mal nach meinen sonstigen Beiträgen zu dem Thema schauen. Ich bin grad nämlich ein bisschen im Stress ;-) und kanns nicht nochmal ausführlich erörtern.

bgroIw~nie^8x8


@ Stella80

geht sex bei dir auch schmerzfrei, wenn du kein gleitgel nimmst? ich nehme immer das lu:b von condomi. ich glaube, ohne gleitgel wäre es nicht so gut... wie ist es bei dir?

Swtellax80


Ohne Gleitgel haben wir es schon lange nicht mehr probiert. Keine Ahnung, früher gings nicht ohne. Wir nehmen Aquaglide oder – wenn wir auf Kondome verzichten – Kokosöl.

Die von Durex, Ritex und Sylk habe ich auch nicht vertragen.

G{e rSa


Oh das ist ja lieb dass ihr euch alle so viel Mühe macht.

Danke!! Das tut gut :)

Ich hab grad wenig Zeit, wollte aber noch kurz antworten.

Also ich bin 28 und nehme seit Ende Nov die Pille nicht mehr. Hab sie abgesetzt weil ich schon länger das Gefühl harte meine Schleimhäute sind so empfindlich.

Und so ziemlich genau zu der Zeit fing auch das permanente Brennen an. Ich weiß nicht mehr genau ob schon vor dem Absetzen da ich ja erst Pilz vermutete.

Deumavan habe ich Zuhause.

Es hilft aber auch nicht so besonders gegen das Brennen.

Vielleicht bin ich aber auch zu ungeduldig....

Meine eigenen Lactobazillen sind laut Abstrich immer eher niedrig. Daher nehme ich seit 3 Wochen ab und zu Döderlein oder Gynoflor.

Hab halt generell ganz empfindliche Haut und reagiere schnell mal mit Rötungen.

Das mit den sauren Speisen/Getränken bzw Kaffee hab ich auch schon gedacht. Hmmmmm....

GV werd ich bald mal ganz in Ruhe wieder versuchen.

Mein Freund versteht das alles zum Glück und hört sich meine Probleme immer an.

Kann auch mein Hashimoto etwas damit zu tun haben?

Bin grad wieder etwas in Unterfunktion und muss die L thyroxin auf 200 Tgl steigern.

Danke euch :)^

Slt5e_llya#80


Deumavan habe ich Zuhause.Es hilft aber auch nicht so besonders gegen das Brennen. Vielleicht bin ich aber auch zu ungeduldig....

Nimmst du es täglich mehrmals? Du kannst es natürlich auch mal mit Kokosöl + VEA Olio probieren (mein Favorit).

Kann auch mein Hashimoto etwas damit zu tun haben?

Theoretisch ja. Schilddrüse und Sexualhormone wechselwirken nämlich.

Ansonsten...probier mal für längere Zeit eine Östriolcreme....oder mach einen Termin beim Dermatologen aus.

GNerSa


Termin beim Hautarzt hab ich für den 04.02. schon gemacht. Das ist der Arzt bei dem ich noch nicht war.

Mehrfach Gynäkologie und Urologie war ich ja schon.

Mehrfach täglich hab ich nicht geschmiert.

Aber 1-2 mal schon.

Danke!

s$orr owx10


Ich bin so gespannt wie mein x:) leben ohne Pille mit der gynefix wird.

Bin soooo froh nun erstmal alle pillchen cremchen und tübchen bei Seite zu legen!

GverSa


Und wie geht's dir jetzt Sorrow?

Was macht dein Brennen?

S+t&el)la}80


Ich bin so gespannt wie mein x:) leben ohne Pille mit der gynefix wird.

Ich auch...da musst du dann unbedingt berichten. ;-)

b~rowniwe88


@ GerSa

versuche, öfter deine haut zu fetten. am besten alle 2-3 stunden und nach dem pipi machen und nach dem stuhlgang. auch den bereich um das after sollte man fetten. so bleben kaum keime hängen. das geht am besten mit deumavan. deumavan hat auch ein bisschen vitamin e drin (tocopheryl acetate). es geht auch mit deumavan durch die haut, weil vitamin e fettlöslich ist. wenn deine scheidenflora nicht so gut ist, dann würde ich entweder balance activ gel empfehlen oder einfach östrogen. denn östrogene bringen die lactobazillen wieder zurück, da sie die zufuhr von glycogen ins epithel auslösen. dann braucht man nur ein präparat anstatt mehrere. und außerdem brauchst du wahrscheinlich eh östrogen wegen deinem angegriffenen epithel – zwei fliegen mit einer klappe :)^ :)z

GVerSa


Ich habe heute erfahren dass ein Teilbefund schon da ist von der Gewebeprobe.

So Sinngemäß sagte mir der Arzt als von chronisch entzündlicher lichenhafter Hautveränderung.

Mehr konnte er noch nicht sagen da der zweite Befund fehlt.

Er meint wir sollten evtl dann Kortison versuchen.

Und bis dahin deumavan wie ihr auch schon schreibt.

Hab jetzt echt Angst. Auch wenn der Arzt sagt es wäre nix schlimmes. Lichen hört sich für mich Mega schlimm an. :-o

Aber es juckt nur selten ein ganz wenig.... Aber brennt halt immer ...

bSrowanie8x8


Haha das gibts nicht, das ist der gleiche befund wie bei mir damals %-| "chronische lichenoide entzündung, leicht bis mittel"...ich habe dann auch erst mal 4 wochen cortison geschmiert, aber ohne erfolg, obwohl es ja "entzündet" war. es wurde eher noch schlimmer und die haut blieb gleichbleibend schlecht. ich bin in meiner panik (auch wegen "lichenoid") zu Dr Petersen gerannt und habe die behandlung privat bezahlt. er meinte damals, dass man so einen befund schreibt, wenn einfach eine unspezifische entzündung vorliegt, die man nicht klassifizieren kann bzw. wenn man keine manifeste diagnose hat und dass so ein befund keine aussage hat. also nix lichen... wie gesagt, bei mir hat östrogen wunder gewirkt, vagifem, cordes estriol und eine andere pille mit einem anderen gestagen. keine panik, ich würde an deinerstelle nicht erst mit cortison experimentieren (so wie ich damals), sondern erst mal östrogene versuchen. das hilft dir bestimmt auch, und fetten nicht vergessen.

LG @:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH