» »

Brennen

G&e9rSxa


Oh danke! Das beruhigt mich zumindest etwas.

Ich dachte schon an diese schlimmen Lichen Formen.

Ich fette schon immer und gestern Abend gabs dann Oekolp Ovula. Heute brennts wieder extrem :°(

b^row"ni0e88


ohweh... ich würde dir DRINGEND von oekolp, ovestin etc abraten!! die haben bei mir alles noch schlimmer gemacht! das beste sind vagifem vaginaltabletten und cordes estriolsalbe, da sind kaum schädliche zusatzstoffe drin. auf die zäpfchen habe ich ganz schlimm mit brennen und juckreiz reagiert. bei vagifem hatte ich gar keine nebenwirkungen und bei cordes estriolsalbe ein leichtes wärmegefühl/prickeln, was aber normal ist, da estriol die blutzufuhr anregt. das gefühl hielt aber auch nur einige sekunden. kannst du dir von deinem arzt was anderes holen?

LG

G|er/Sa


Ok ":/

Ja muss ich versuchen. Bei mir ist das doofe dass ich quasi von der Uniklinik behandelt werde und der wartet noch auf den zweiten Befund und meine Ärztin wird mir bestimmt nicht "einfach so" das aufschreiben. Die wollte mich beim letzten mal schon an den Hautarzt abschieben.

Das oekolp hatte sie mir mal auf Verdacht verschrieben als es beim GV immer mal weh tat. Aber da war es noch nur da, nicht permanent. Das kam ja jetzt erst... Davon hab ich das noch. Alles ein Mist....

Aber von der Pille kommt das ja angeblich alles nicht sagt sie. Bin trotzdem froh sie abgesetzt zu haben.

Ich werd es auf jeden Fall bei dem Klinikarzt ansprechen.

Vielleicht schreibt er es mir auf.

Danke dass du mir so hilfst!!

Das ist echt lieb von dir!

Sollte man evtl auch mal nen Hormonstatus machen lassen?

GKerXSa


So, ich habe jetzt mit dem Gyn aus der Klinik gesprochen.

Er hat auch gesagt, es ist zwar eine chronische lichenoide Entzündung, aber kein Lichen Sclerosus o.ä.

Ich solle mir keine Sorgen machen. Er empfiehlt mir Deumavan und sagt man könnte ggf. Kurzzeitig Cortison probieren.

Das soll meine Gyn entscheiden.

Die hat mir jetzt heute erstmal auf meine Bitte das Cordes Estriol aufgeschrieben. Sie meint allerdings da wäre auch cortison drin. Das stimmt doch aber nicht oder? Die Vagifem könne ich angeblich so kaufen. Das hat sie nicht aufgeschrieben. Muss noch in die Apo.

Und kokosöl hab ich mir heute auch geholt. Deumavan benutze ich ja schon mehrfach täglich seit vorgestern. Jetzt drückt mir die Daumen dass es bald besser wird :)z

bHrownoiex88


Vagifem kriegt man niemals einfach so, da ist estradiol drin. Da braucht man ein rezept. Vielleicht hat sie es verwechselt. In cordes estriol ist auf keinen fall cortison drin. Mann mann, irgendwie kann man den gyns nicht trauen %-| man muss sich immer selbst informieren. Das cordes und vagifem habe ich auch selbst recherchiert damals. Aber beim cordes ist ja auch ein applikator. Dann kannste ja vielleicht erst mal den nehmen.

G.er#Sa


Da geb ich dir recht. Man kann sich irgendwie doch nur selbst helfen.

Meine Beschwerden sind ja nur außen bzw direkt am Eingang. Ich probier erstmal nur die Creme und das Kokosöl.

Und bei dir immernoch alles gut?

b3ro+wnqie88


Ja, ich war heut zum jährlichen krebsabstrich beim gyn und er hat sich die haut angeschaut und meinte, dass er das bei mir noch nie so gut gesehen hat und dass er nie gedacht hätte, dass es bei mir mal so einen zustand erreicht. Die scheide war auch durch das östrogen sehr feucht und gut durchblutet und die lactobazillen haben gewuchert ;-D ich kann es auch nicht fassen, hätte nie gedacht, dass ich mal sowas schreiben kann. Ich dachte, ich muss nun immer mit den schlimmen beschwerden leben. Ich hab aber immer noch angst, dass der zustand wieder schlechter wird. Wenn man so lange so viele probleme hatte, dann traut man dem frieden nicht und denkt, dass jederzeit wieder ein rückschlag kommt..meistens ja dann, wenn man sich freut oder darüber redet :-( ich hoffe so, dass es so bleibt und dass es bei dir und allen hier besser wird. Das ist echt eine undankbare sache... hast du cordes schon aufgetragen?

G erSa


Das freut mich :)^ Ich wünsche es dir sehr :)z

Ja, heute Abend. Was soll ich sagen...? Derzeit ist alles gut. :)^

Abends geht's mir eh meist besser, weil ich tagsüber viel sitze ist es tagsüber immer etwas schlechter.

Aber so vom ersten Gefühl vertrage ich die Creme wohl...

Ich will mir aber auch erstmal noch nicht so viel versprechen um nicht enttäuscht zu werden.

Man schöpft ja immer wieder Hoffnung bis zum nächsten Rückschlag. Aber meine auch meist empfindliche Harnröhre ist halt auch am ehesten mit Östrogenmanfel zu erklären.

s1orlrowx10


Mein Brennen ist bisher nicht besser oder schlechter als sonst. Nun während der Abbruchblutung besser, aber das war schon immer so. Heute Abend wird die Gynefix gelegt und heute ist dann auch der zweite Tage an dem ich pillenfrei bin, also die letzte Einnahme der Pille liegt neun Tage zurück.

Ich bin gespannt, wie sich alles entwickelt.

Auf Medikamentenexperimente habe ich keine Lust mehr. Ich hab so viele Salben und Cremes ausprobiert und ein heiden Geld dafür gelassen und gebracht hat es nichts. Nur immer wieder Hoffnung und dann Enttäuschung!

S>tell a280


Vielleicht wird ja auch alles besser, wenn du mit deinem Studium komplett fertig bist und der Stress mal wegfällt??

s[orrowx10


Ich hab momentan gar keinen Stress wegen dem Studium schon seit fast einem Jahr nicht. Ich schreibe nur noch meine masterarbeit, im Schneckentempo.

s*orroxw10


Geschafft.

Eingesetzt wurde bei mir ohne Betäubung und ohne Muttermund weitende Medikamente am 3. Tag meiner Blutung. Es wurde noch einmal vaginal vermessen und die Gebärmutter für das gesamte Prozedere nach vorne gezogen. Beim ziehen und beim einstechen sollte ich husten. Ich fand es unangenehm, aber nicht schlimm. Tatsächlich wie kurze heftige Periodenschmerzen. Nun ist das ganze 1,5 Stunden her und mir geht's gut. Ich hab eben eine ibuprofen genommen, um gar nicht erst starke Schmerzen zu bekommen, mein Rücken tut weh. Aber eben so wie er das tut während ich meine Blutung habe. Der Faden pikest ein wenig, jedenfalls füllt sich das so an.

In einer Woche muss ich zur ersten Kontrolle und dann nochmal nach der ersten Blutung.

Ein wenig gespannt bin ich was ich insgesamt zahle und ob es wirklich bei 150€ in der Praxis bleibt. Die gynefix habe ich mir ja selbst besorgt.

G+erSxa


Ich hatte jetzt die letzten Tage weniger Beschwerden. Hab allerdings auch meine Tage bekommen (nach 35 Tagen) und habe das Gefühl dass es durch die Tampons besser ist, weil der Bereich dann trockener ist. Hatte ja sonst manchmal das Gefühl der eigene Ausfluss brennt. Benutze weiterhin Cordes Estriol abends. Das vertrage ich ganz gut. Insgesamt habe ich schon das Gefühl es wird insgesamt etwas besser. Habe zeitweise auch keine Beschwerden im Alltag gehabt. Aber immer wenn ich ein Tampon während der Periode benutze. Zusätzlich Fette ich weiter mit Deumavan. Hoffe es bleibt auch so wenn die Tage weg sind. ":/

bzrow#nie8x8


Das freut mich, dass es besser geworden ist. Ich würde zu Beginn das Estriol aber öfter benutzen, 2 mal am Tag. Vor allem, wenn du es nur außen benutzt. Natürlich nicht allzu viel. Mein Gyn meinte damals. Es wird bestimmt noch besser, wenn deine Tage zu Ende sind. Während der Periode ist die Schleimhaut ja üblicherweise nicht so "robust" und eher trocken und empfindlich, also zumindest bei mir. Das hört sich ja zumindest schon mal nach einem Erfolg an. Während meine schlimmen Zeiten hatte ich während meiner Periode auch immer das Gefühl, dass das eigene Blut brennt und selbst wenn das Blut weniger wurde, dann hat die Haut aufgrund der mangelnden Feuchtigkeit gebrannt. Meine Tage waren immer schlimm... und auch wähernd der blutungsfreien Tage hatte ich immer das Gefühl, dass mein Ausfluss brennt, vor allem, wenn es besonders viel war. Ich drücke Dir die Daumen, dass es weiterhin besser wird! Hast du nicht auch gesagt, dass du auch Probleme mit Blase/ Harnröhre hast? Oder war das jemand anders? In dem Fall ist es angeraten, das Cordes Estriol mit dem Applikator vaginal einzuführen. So kann man zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen – Blasenbeschwerden und Schleimhautbeschwerden :-)

s(orrdojw10


Mir geht es Super. Momentan gar kein Brennen. Ohne Pille ist meine Libido deutlich besser. Die gynefix saß bei der ersten Kontrolle nach einer Woche gut. Kondome nutzen wir zusätzlich und wir hatten tatsächlich zwei mal in zwei Tagen sex, schönen und schmerzfreien. Ich hoffe es bleibt so.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH