» »

Brennen

G&er.Sa


Danke Brownie. Ich werd auf jeden Fall berichten wie es war.

Sorrow ich benutze seit Freitag permanent eine Sorte Toipapier. Auch auf der Arbeit.

s|orr0ow10


Ich hab heute meinen konzrolltermine nach der ersten Blutung der gynefix ausgemacht. Nun ist aber erst Karneval, dann hat die Ärztin Urlaub, dann kann ich eine Woche nicht und dann hab ich meine nächste Blutung also wird die Kontrolle erst nach der zweiten Blutung sein. Naja...eine hatte ich ja schon nach einer Woche mit der gynefix...

Gestern hat es beim sex leicht gebrannt und danach auch...hm...Schade...aber kein Vergleich zu früher...

GSerS]a


Hatte heute ja den Termin bei der Heilpraktikerin. Ich hab ihr davon erzählt dass ich so ein gutes Gefühl während der Periode habe und denke es liegt an der Menstruationstasse. Sie gab mir auch den Tipp, die Tasse jetzt mal über die Mens hinaus weiter zu nehmen und zu gucken ob es dann gut bleibt.

Hat mir außerdem eine Teemischung empfohlen und ich soll mal mit verdünnter Calendula Essenz waschen anstatt Intimwaschlotion. Also nur Wasser und die Essenz.

Sie meinte noch dass ich Aloe Vera probieren könnte. Das Majorana Gel was ich evtl. versuchen wollte könnte ihrer Ansicht nach für meine empfindliche Haut zu "scharf" sein.

Sie geht auch eher von nem Hautproblem als von nem hormonellen Problem aus, da ich insgesamt so empfindliche Haut habe. Wir wollen Di nochmal telefonieren.

Sie hat aber das Rad auch nicht neu erfunden, denn ich hab ja echt schon viel probiert.

Ich will grad nicht klagen, im Moment geht's mit der Tasse echt.... Ich hoffe meine Haut erholt sich von den ganzen Pilzcremes etc. doch wieder....

s+orrohw10


Was soll die Menstruationstasse denn bewirken? ":/

G|erSxa


Ich hab doch schon mehrfach geschrieben dass ich das Gefühl habe mein eigener natürlicher Ausfluss reizt die Haut ( weil ja halt sauer oder warum auch immer)

Und wenn ich Tampons benutzt habe bzw. jetzt die Tasse ist es nahezu weg.

Mit der Tasse noch besser als mit Tampons.

Komische Erklärung aber irgendwie scheint es einen Zusammenhang zu geben. ":/

*[SteffMiHerzx*


Sie geht auch eher von nem Hautproblem als von nem hormonellen Problem aus, da ich insgesamt so empfindliche Haut habe. Wir wollen Di nochmal telefonieren.

Hm eigentlich ist das nicht so. beispiel: Ich hatte unter der Pille immer sehr trockene haut am gemsanten Körper. Ich musste mindestens 2 mal am Tag meine Haut mit der dicksten Creme eincremen. Seitdem ich sie abgesetzt habe muss ich sie garnicht mehr eincremen und ich habe eher fettige Haut.

Der Zusammenhang zwischen haut und Hormone wird dir jeder Arzt bestätigen können. Nicht umsonst steht z.b. trockene Haut unter den Nebenwirkungen der Pille.

Noch eine Frage, nimmst du die Pille? Und wenn nicht, merkst du da einen Unterschied innerhalb des Zyklusses'? Der Zervixschleim ist ja nicht immer sauer, vorallem in der fruchtbaren Zeit.

storroxw10


Hm, aber ist es für die Haut nicht wichtig, dass der Ausfluss richtig abfließen kann, damit sich Bakterien erst gar nicht innen vermehren können...die Haut hinter der Tasse trocknet doch stärker aus als ohne einen Fremdkörper. Also mir ist schon klar, dass das geringere austrocknen ein Vorteil der Menstruationstasse ist, aber eben nur für die Zeit während der Blutung. Ist eine Menstruationstasse tatsächlich für ein dauerhaftes Tragen geeignet?

Das Brennen des Ausflusses klingt für mich eher nach kleinen Rissen oder einfach gereizter Haut...dann ist der Ausfluss zwar der Verursacher des Brennens aber eben nicht das Problem an sich!

Zum Waschen würde ich weiterhin tatsächlich nur zu reinem Wasser raten!

G9erS:a


Da sie aus Silikon ist trocknet sie garnicht aus.

Ich will es einfach testen wie es ist über die Periode hinaus. Vielleicht mal ne Woche oder so.

s8orrowx10


Wie wird denn die Haut dahinter feucht gehalten?

Vielleicht kann mir das irgendwer erklären, da ich mit OBs gut klar komme hab ich von Menstruationstasse keine Ahnung.

G}erxSa


Naja die Haut bleibt halt feucht weil das Silikon ja nichts aufsaugt sondern alles in der "Tasse" aufgefangen wird. Google doch mal danach. Besser erklären kann ich das auch nicht.

sLorroww10


Aber wenn alles in der Tasse aufgefangen wird, dann kommt doch hinter der Tasse nichts mehr an was die Haut feucht hält...oder doch?

*PStefef-iHerz^*


Naja aber Bakterien können sich da trotzdem ansiedeln. Du solltest sie halt regelmäßig auswaschen, weiß aber nicht was das auf dauer bringen soll. Die Ursache ist ja was anderes. Vermutlich deine Schleimhäute und vielleicht auch deinen saures Schleim (eventuell durch die pille?? )

G]ebrSxa


Klar, die Ursache ist was anderes. Aber ich bin erstmal froh dass es mir überhaupt mal wieder gut geht.

Die Haut muss sich scheinbar einfach regenerieren. Ich will doch nur erstmal den ständigen Reiz "ausschalten" damit dann, wenn die Haut wieder etwas widerstandsfähiger ist auch der saure PH nicht mehr zu Brennen führt. Mehr nicht.

sNorrGoxw10


Um für deinen Kopf Ruhe zu finden ist es sicherlich hilfreich, aber die Ursache muss auch gefunden werden. Ich würde parallel weiter danach suchen. Eine Menstruationstasse und ein Tee alleine werden die Ursache nicht bekämpfen.

Aus eigener Erfahrung kann ich dir sagen wie frustrierend es ist, wenn es dann mal besser war wie furchtbar es ist, wenn man wieder erkennt, das es eben doch noch nicht ganz weg ist. Ich hab ja nun auch nach über 2,5 Jahren erst seit einem Monat Ruhe und als es dann nach dem Sex gestern wieder unangenehm war, musste ich mich sehr bemühen nicht in Panik zu verfallen...

GierSxa


Ich weiß... Du hast ja schon viel länger damit zu kämpfen.

Es ist schlimm.

Vielleicht ist es einfach meine empfindliche Haut gepaart mit der langen Pilz/Antibiotikabehandlung und dann noch die Veränderung durchs Pille absetzen. Auch Hashimoto hat als Symptom trockene Haut und Schleimhaut.

Alles ist nur ein stochern im Dunkeln. Aber das ist der erste Zusammenhang der sich bisher erkennen lässt und es ist wie du schon sagst, sehr gut für meinen Kopf.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH