» »

Brennen

SHtejllxa80


Ich weiß, du willst nicht missioniert werden, aber ich probiers trotzdem noch ein letztes Mal ;-)

Willst du es nicht doch mal ohne Pille probieren??

Wenn ich mir überlege, wie lange ich wg. diesem Mistding ]:D gelitten habe und um wie viel besser es mir geht, seit ich nicht mehr hormonell verhüte....Und leider denke ich oft, wenn ich vielleicht früher abgesetzt hätte, dann wäre alles wieder ganz normal geworden...... :-(

saorrowx10


Hm, ich weiss das es eine Überlegung wert wäre, aber ich glaube dafür hab ich inzwischen schon von zu vielen gelesen und gehört, dass das bei ihnen rein gar nichts gebracht hat und die Beschwerden nach wie vor da sind...es gibt halt irgendwie immer beide seiten...

S t'ellWa80


Ja, aber wenn du absetzen würdest, und deine Beschwerden nach 6-12 Monaten unverändert da wären, könntest du ja wieder hormonell verhüten.

Ich seh da das Problem nicht so ganz. Man muss es halt selbst probieren....aber schaden kann es ja nicht und von daher ist es ein recht riskoloser Test.......oder??

s"orroxw10


An sich nicht, das ist richtig, aber noch überwiegen einfach immer die Vortteile die ich seit Beginn der Pilleneinnahme habe.

Kmam\ikazi~0815


Vielleicht ist der Leidensdruck dann auch noch nicht gar so groß?

Die meisten Vorteile der Pille kann man relativ gut mir anderen Mitteln kompensieren.

SiteBllva80


Ich hab dir ne PN geschrieben.

Ich dachte auch immer, die Vorteile der Pille wären so wichtig. Ich hab z.B. ohne Pille am ersten Tag der Mens immer schreckliche Bauchschmerzen bis hin zu Übelkeit und Erbrechen gehabt. Tja, jetzt nehme ich rechtzeitig Dolormin für Frauen und kann ganz normal am Leben teilnehmen....

Es gibt immer auch noch eine andere Lösung als die Pille. Leider ist sie heute ein Lifestyle-Produkt und man wird teilweise schon komisch angeschaut, wenn man sie NICHT nimmt.

Ich muss jetzt Mittagessen kochen ;-) *:) *:) *:)

sio;rrofw1x0


Hab die PN grade gesehen, werde sie gleich in Ruhe lesen :)

Ich habe heute morgen nun eine Mail an meine Ärztin geschickt und werde erstmal sehen, was sie so anbringt... Ich glaube aufs Wort, dass sie grosses Interesse hat die Pille an die Frau zu bringen. Ich würde eine andere eventuell gerne noch ausprobieren. Ansonsten werde ich wohl deinem vorschlag folgen müssen, Stella, was anderes bleibt mir ja kaum dann :)

sEorcrowx10


Meine Ärztin hat geantwortet. sie hat mir eine neue Pille aufgeschrieben und eine Cortisonsalbe, damit soll ich es mal versuchen...sollte das nichts bringen, sieht sie als letzte Möglichkeit ein Antidepressivum. Vielelicht hab ich jetzt zu sehr gejammert, aber depressiv bin ich nun wirklich nicht...

S!telxla80


Antidepressiva werden auch in der Schmerztherapie verordnet (ganz ohne Depression). Gerade bei Vulvodynie (wovon ich nicht ausgehe, dass du das hast) etc. kann man das ausprobieren. Ich kann dir die genaue Wirkungsweise jetzt allerdings nicht erklären, weil das für mich nie eine Option war. Wenn ich mich aber für sowas entscheiden würde, dann ganz sicher nur in Behandlung eines Neurologen/Schmerztherapeuten und nicht eines Gynäkologen.

Aber deine Ärztin ist schon bebescheuert.. Sorry, aber da würde sie erstmal sämtliche Medis ausprobieren, die der Markt so hergibt....BEVOR sie überhaupt nur erwägt, dass das Pilleabsetzen dir helfen könnte.

Mein Gynäkologe war damals wenigstens so ehrlich, dass er mir gesagt hat, dass man die Pille nicht nur wg. der schlimmen Periodenschmerzen nimmt. V.a. dann nicht, wenn man keinen Sex mehr hat. Vielleicht hatte er meinen Wutanfall nach dem Absetzen nicht wirklich verdient.... ;-D

F$lajmi7x9


sie hat mir eine neue Pille aufgeschrieben und eine Cortisonsalbe, damit soll ich es mal versuchen...sollte das nichts bringen, sieht sie als letzte Möglichkeit ein Antidepressivum. Vielelicht hab ich jetzt zu sehr gejammert, aber depressiv bin ich nun wirklich nicht...

:)= :)= :)= ironisches Klatschen! Warum kommt mir das alles so bekannt vor? Mein Gny sieht bei mir auch einzig und allein "Stress" als Grund meiner ewigen Infektionen.

Ja verdammt, ich habe Stress, aber das haben andere auch. Ich bin eine ganze normale berufstätige Vollzeit Arbeitskraft und Mutter von 2 Kindern. Ich fühl mich psychisch gut! Ich kann keinen Stress reduzieren. Ich kann weder den Job kündigen (brauchen die Kohle) noch meine Kinder ins Heim bringen. Was soll der Scheiß mit der Psyche??

Und meiner betont ja auch immer, dass die Pille daran garantiert nicht schuld ist! Ich habe jetzt trotzdem abgesetzt- leider merke ich noch keine Besserung.

s6orrSow1x0


Also bevor ich Antidepressiva nehme setze ich ganz definitiv die Pille ab. Das habe ich ihr auch genauso mitgeteilt.

Ebenso, dass ich entweder erst neue Pille oder Creme, beides auf einmal bringt mich ja wieder nicht näher an die Ursache ran. Nun antwortet sie nicht mehr. Das ist auch mein allerletzter Versuch bei dieser Ärztin...werde dann wohl wechseln müssen.

Fola2mi7x9


Tja aber wo findet man einen neuen GUTEN Gyn? Ich habe auch keine Lust hier laufend zu wechseln bzw ewig weit zu fahren.

S>tfell~a8#0


Und meiner betont ja auch immer, dass die Pille daran garantiert nicht schuld ist! Ich habe jetzt trotzdem abgesetzt- leider merke ich noch keine Besserung.

Vielleicht sollte er mal einen Blick in die Rote Liste oder die Packungsbeilage werfen ??? Ein bisschen Bildung schadet auch Gynäkologen nicht! ]:D

Gib deinem Körper ein paar Monate Zeit!

@ sorrow

Schau wo der Unterschied zw. alter und neuer Pille liegt, bevor du sie dir besorgst.

Eine Cortisoncreme kann man ja eh nur kurzfristig anwenden (max. 4 Wochen). Vielleicht solltest du das zuerst probieren? Eine neue Pille müsstest du ja mal mindestens drei Monate nehmen....

sjorrsow1x0


Bei der Cortisoncreme habe ich ein wenig Angst, dass sie lediglich das Symptom bekämpft und dann wieder alles beim alten ist!

SCtelfla80


Bei der Cortisoncreme habe ich ein wenig Angst, dass sie lediglich das Symptom bekämpft und dann wieder alles beim alten ist!

Ja.... das ist mit ziemlicher Sicherheit so. Allerdings kann es einem gut tun, mal eine Weile keine Beschwerden zu haben. Und eine kurzfristige Anwendung schadet der Haut auch nicht. Was hat sie dir denn für eine Creme verschrieben?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH