» »

Brennen

N*avUaeh


Genau *g* ich hasse die Tage kurz nach der Periode am meisten, da ist immer alles so komisch. Liegt wohl daran dass die Schleimhaut da empfindlicher ist. Da hilft mir Multigyn immer gut. Wüsste gar nicht was ich ohne dieses tolle Gel machen würd. :-D auch wenn es nicht die Lösung aller Probleme ist. Wie geht's dir eigentlich wenn es so heiß ist? Merkst du da auch einen Unterschied weil man ja mehr schwitzt?! ^^

L7ee1]2


Meiner Blase geht es, wenn's warm ist, meist besser. Ich habe aber gerade gestern mit meinen Mann darüber gesprochen, dass ich den Eindruck habe, dass Schwitzen einen schlechten Einfluss auf den Rest der Schleimhaut hat (fürchte sogar, dass ich mir einen Pilz eingefangen habe...zumindest habe ich Juckreiz, allerdings eher in der "Dammregion"). Ich weiss aber auch nicht, was man dagegen machen kann. Trage ja sowieso nur Baumwollslips, die ich mehrmals täglich wechsle, vermeide dann die Strechjeans, aber selbst in den weiten Jeans schwitze ich manchmal. Klar, wenn's ganz warm ist, kann man sich natürlich noch luftiger anziehen, aber an der Arbeit bin ich da schon ein bisschen eingeschränkt.:)

N.avaxeh


Ja, schwitzen ist da sicherlich kontraproduktiv. Trage auch nur Baumwollunterwäsche (möchte gar nicht wissen welche Probleme ich hätt wenn ich das nicht tun würde :-o) hm vllt kommt das aber auch von der AB Einnahme?! Ist zwar eine Weile her aber könnte schon sein denke ich. ":/ geh am besten zu einem Arzt für Haut und Geschlechtskrankheiten. Ich hab damals nämlich nicht mal einen Termin gebraucht. Was ja noch gegen Pilze helfen soll ist Lapachotee. Aber habe damit selber noch keine Erfahrungen.

ich merks heut auch wieder vermehrt... ich glaub fast dass mir die Arbeit körperlich auch zu anstrengend wird und das eventuell auch damit zusammenhängt. Merke von Tag zu Tag wie ich immer schlapper werd. Ganzen Tag stehen ist echt verdammt anstrengend. x.x

LXee1M2


Ich hab auch schon an die Antibiotika gedacht. Habe gestern etwas Kadefungin drauf getan, was allerdings nicht geholfen hat. Heute ganz dünn und kleinflächig Prednitop, also Kortison. Das hat geholfen. Werde ja wohl hoffentlich nicht gegen das Kokosöl allergisch sein?! Das tut mir nämlich sonst sehr gut!

Welche Art von Arbeit übst du denn aus? Musst du echt den ganzen Tag stehen? Das stell' ich mir auch sehr anstrengend vor!

NPavtaexh


Also ich denke wenn du gegen das Kokosöl allergisch wärst, dann wär das sicher schon früher gewesen. Das hättest du eigentlich gleich nach den ersten paar Anwendungen gespürt. Glaub ich jedenfalls. Da hilft dann wirklich sonst nur der Gang zum Hautarzt. Der kann sich das genauer ansehen und testen. :-)

Ich bin im Verkauf tätig, dh. ich stehe wirklich den ganzen Tag. Naja bis auf in der Pause ;-) 5 Tage durchgehend arbeiten... das geht nicht ganz so an mir vorbei. Da ist es fast egal wie jung oder alt man ist, es ist wirklich nicht ohne. :-X Aber ich mach den Job sonst ja sehr gerne... muss mir wohl nen Partner anlachen, dann könnte ich Stunden etwas reduzieren ;-D

Kulei?neHTexex21


Wenn man auf Öle negativ reagiert, tritt das oft nicht sofort auf (ich reagiere auf alle Öle auf der Haut seit meiner Kindheit), sondern erst nach einer Weile. Das äußert sich dann meistens als Hautstellen, die mit Neurodermitis vergleichbar sind. Es juckt und die Haut kann sich leicht schuppen. Später kann sie sich dann auch schälen. Trägt man das Öl wieder auf, scheint erstmal wieder alles gut, aber die Stellen heilen dann nicht ab, sondern werden meistens schlimmer. Ein Teufelskreis. Das kommt daher, dass Öle auch die Feuchtigkeit aus der Haut ziehen können und die Stelle dann austrocknet. Dann bildet sich dort ein Ekzem.

NAav0aeh


Oh, das wusste ich nicht. Was es alles gibt :o dann sollte lee evtl mal ne Pause einlegen und beobachten obs dann wieder aufhört. ":/ oh Mann, das ist ja echt alles nicht so leicht :x

meine Blase macht auch schon wieder faxen >:(

KBleiGneHex[e21


Ich würde erstmal nen Hautarzt drauf gucken lassen, ob es nicht doch ein Pilz ist. Sollte es doch vom Öl kommen, dann bekommst du das ohne Fettcreme oder leichtes Cortison nur schwer in Griff. Deshalb würde ich zum Hautarzt, damit du weißt, mit was du schmieren musst.

K(leinezHexex21


Allerdings ist das Kokosöl ja fungizid, deshalb fände ich es schon komisch, wenn du nen Pilz hättest...

Lwee:12


Navaeh, das glaub' ich dir sofort, dass das anstrengend ist! Dann geh' die Partnersuche mal an!;-)

Was ist los mit der Blase? Wieder Brennen?

@ KleineHexe

Danke für die Info!!

Hätte auch nicht gedacht, dass das so verzögert kommen kann! Das Seltsame ist, dass es eben nur diese eine Stelle betrifft und die Schleimhaut, die ich am Meisten damit behandele, hat bisher überhaupt nicht negativ reagiert... ":/

K"leine1Hexex21


die Schleimhaut, die ich am Meisten damit behandele, hat bisher überhaupt nicht negativ reagiert... ":/

Könnte daher kommen, weil die Schleimhaut ja feucht ist. So sollte man Öle auch anwenden. Nur auf feuchter Haut. Dann wirkt es pflegend. Dann entzieht es nämlich der Haut keine Feuchtigkeit.

Lneex12


Ah! Das könnte natürlich sein...da hab' ich nicht immer drauf geachtet!

N%avae7h


Jap, ich würde auch mal zum Hautarzt gehen. :)z dann weißt du obs evtl doch ein Pilz ist und dann kannst du gezielt behandeln. Aber falls es ein Pilz sein sollte dann besteh auf Medikamente die oral einzunehmen sind, alles andere wär unfug. :)

Hm ja, glaub ich habe ne Reizblase. Mit gut Glück kann ich am 18. zum Urologen. Ich hoffe das geht sich mit der Arbeit aus >.< sonst muss ich wieder bis Juli warten ...

Gjastx66


Hallo ihr lieben...... wollte mal schauen...wie es euch so geht.... @:) kann kleiner hexe zustimmen.... kokosöl hat nach dem auftragen bei mir auch gejuckt... eigentlich alles was heilung versprechen sollte... 1000 salben ausprobiert.... nachdem ich konsequent nur noch wasser (abduschen) verwende.... sind die beschwerden so gut wie weg.... kein ruppeln mit dem handtuch... einfach sanft trocknen lassen... mit wasser hat es auch ca. einen monat gedauert bis nach dem duschen kein jucken mehr da war.... es hat überwindung gekostet keine neuen mittel auzuprobieren.... falls ein pilz die ursache sein sollte... würde ich auch auf ein orales mittel bestehen.... manno .... es dauert ja auch eine ewigkeit bis die haut sich wieder regeneriert............ fühlt euch gedrückt......... und ich wünsche euch schnelle bessung :)_ *:)

L-ee1m2


Danke für eure Antworten!!@:)

Also das Jucken ist so gut wie weg. Dafür hab ich jetzt meine Periode und es fühlt sich alles wieder sehr gereizt an. Ich kann das gar nicht beschreiben-fast, als wäre alles zu eng. Das muss ich jetzt einfach aussitzen. Spätestens zum Eisprung wird's in der Regel besser....

Navaeh, das kann gut sein. Wenn du auch beobachten kannst, dass es sich mit Stress verschlimmert.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH