» »

Brennen

LEee1x2


Hey Navaeh, dann drück' ich dir mal die Daumen wegen des Jobs!:)*

Ich hab' meine Periode soweit "unbeschadet" überstanden. ;-D Hab' auch gerade ne gute Phase...schon ne Weile, wenn überhaupt, nur leichte Beschwerden. Ich klopfe auf Holz!!!

N&avaexh


Hallöchen!

also den Job hab ich bekommen :) bin heut und morgen bzw auch die ganze nächste Woche auf Einschulung in Graz. Hab meine Periode hinter mir und verspüre jetzt wieder ein leichtes brennen (eh wie immer nach der Periode). Aber pfeif drauf, wird schon wieder weggehen ;-D

sqoprr/ow1x0


Jetzt hab ich einen abszess an meiner rechten inneren scharmlippe. Unfassbar. Dieser Bereich scheint bei mir einer Never Ending Story zu sein. Ich war heute in der notaufnabme. Die sagten abwarten und Montag wieder kommen. Nun hat es vorhin etwas geblutet und ein kleines bisschen Eiter kam raus. Am kommende Mittwoch fliege ich nach gran canaria und ich will ins Wasser können.

NgavSaeh


Ach herrje. Wenns keine üblichen Probleme sind, dann kommt halt was anderes x.x wünsch dir dass es schnell wieder gut wird, damit du deinen Urlaub entspannt genießen kannst!

ich hab auch noch immer das brennen, aber es fühlt sich wieder so an als würde es von innen kommen ":/ würd mir am liebsten nen Eiswürfel reinschieben :-|

Lwe|ex12


Hallo ihr zwei!

Sorrow, das ist ja blöd! Aber vielleicht ist es gut, wenn es jetzt auf gegangen ist und heilt dann auch schnell ab! Ich drück' dir die Daumen!!:)*

Ich hatte jetzt echt lange Ruhe, aber seit zwei Tagen hab ich auch wieder Probleme...

L"ee#12


Ach übrigens: Glückwunsch zum Job, Navaeh!!!:)=

N9avCaeh


Das ist doch wie verhext, warum kann denn nicht endlich wieder Ruhe herrschen, so wie es mal war >:( der menschliche Körper schafft doch sonst auch so viel ... *seufz* bin jetzt beruflich von morgen bis Freitag nicht zu hause und hoffe echt dass es nicht schlimmer wird :-( zum kotzen...

und danke, Lee!

D9ah lienQgartexn


Ich habe seit 8 Wochen ein fieses Brennen im Genitalbereich - und keiner konnte klären, was es ist, weder Gyn. noch Hautarzt noch Urologe ...

Jetzt wurde ein MRT gemacht und es wurden 2 Bandscheibenvorfälle diagnostiziert - genau an den Wirbeln, durch die die Nerven für Po und Genitalbereich laufen ... es ist also wahrscheinlich, dass dort die Ursache liegt, auch ohne Rückenschmerzen.

Ich hoffe, dass man jetzt, da die Ursache gefunden ist, auch die Beschwerden behandeln kann!?

Also: nicht aufgeben und immer weiter nach einer Ursache suchen!

sGorrxow10


So ich war dann heute nochmal im Krankenhaus. Leider bin ich nicht behandelt worden, denn ich hatte keine Überweisung. Mir wurde am Samstag und er notaufnabme gesagt brauch ich nicht, wäre ja das gleiche Krankenhaus. Klasse... Meine Gynäkologin Habe ich nicht erreicht. Dem abszess geht's aber so weit ich s beurteilen kann ganz gut. Die Verhärtung ist weniger hart und es fließt wundwasser Blut und minimal Eiter ab. Ich werde gleich betaissadonna drauf schmieren und dann das beste hoffen. Morgen bekomme ich meiner Periode. Mittwoch morgen geht's und den Urlaub.

L&e+e12


Oh Mann, was für ein Theater wegen ner Überweisung! Das darf doch echt nicht wahr sein!:|N Ich drück' dir weiterhin die Daumen, dass es schnell besser wird!!

Dahliengarten, dir wünsche ich auch eine angemessene Behandlung!! Danke für deinen Beitrag! Bei meinem letzten Besuch beim Urologen äußerte der auch den Verdacht, dass es mit der Wirbelsäule zusammenhängen könnte. Allerdings ist es bei mir ja sehr schwankend und ich bin phasenweise komplett beschwerdefrei. Sind deine Beschwerden durchgäng oder auch schwankend?

D%ahlie^ngartxen


Hallo Lee!

Bei mir war es die letzten Wochen durchgängig mit den Schmerzen - allerdings könnte ich mir vorstellen, dass das auch mal schwankend sein kann! Rückenschmerzen können ja auch mal besser und mal schlechter sein und mal merktm an sie gar nicht - und genauso können sich die Beschwerden auch mal unterschiedlich an andere Stellen zeigen.

Ich würde auf ein MRT bestehen!

N_avaxeh


Danke für deinen Tipp! Ich werde mal gründlich nachfragen, denn es ist bestimmt nicht so einfach ein MRT wegen diesen Beschwerden zu kriegen (denke ich mir zumindest) welcher Arzt hat dir zu einem MRT geraten?

DqahliCengarFtexn


Ich hatte kein Problem, ein Überweisung zum MRT zu bekommen - sowohl Gynäkologe als auch Hausarzt haben das befürwortet, als meine Schmerzen trotz der gyn. Behandlungen (Cremes und Antibiotikum) nicht besser wurden und auch die Untersuchungen von Urologe und Hautarzt zu keinem Ergebnis kam.

Es geht mir allerdings auch wirklich schlecht damit - ich bin schon die 7. Woche krank geschrieben - und ich denke, dass man das auch in aller Deutlichkeit sagen muss. Ich denke nämlich, dass so "ein bisschen Brennen" nicht wirklich ernst genommen wird von denjenigen, die das nicht kennen. Und es kann wirklich die Hölle sein!!!! Damit kann man nicht dauerhaft leben! Das muss abgeklärt werden - und zwar in alle Richtungen!!!

LYee12


Dahliengarten, ich stimme dir zu, dass die Beschwerden von vielen Ärzte nicht sehr ernst genommen werden...

Kannst du deine Schmezen genau lokalisieren?

Und wie wird denn dein Bandscheibenvorfall behandelt?

D2ahlienHgart^en


Ja, ich kann meine Schmerzen direkt lokalisieren - Brennen im Vulvabereich - manchmal (aber selten) auch ein Brennen auf der Pobacke.

Wie der Bandscheibenvorfall genau behandelt wird, weiß ich noch nicht - ich warte noch auf den Termin beim Neurochirurgen. Erstmal mache ich Krankengymnastik - mal sehen, ob das schon was bringt. Ich hoffe natürlich, dass ich nicht operiert werden muss.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH