» »

Brennen

N$avavexh


Von mir auch gute Besserung! :)^

sjorurow510


Es ist noch unangenehm zieht und sticht und genrell brennt es in dem Bereich,

Ich hab sowohl gestern als auch heute nochmal mit combur 5 Streifen getestet. Nix. Morgen früh manch ich das nochmal und sonst warte ich ab...sollte es dann auch nach dem Wochenende noch so sein, urologe. Immerhin die Rückenschmerzen sind weg.

SNtellax80


Ich würd glaub irgend was gut verträgliches für die Scheidenflora nehmen...das Multigyn Actigel oder sowas...nicht dass deine Scheidenflora durch das AB noch durcheinander kommt und weitere Probleme verursacht.

s"orrKow1x0


Tja nun hab ich vorhin nochmal getestet. Erster test total angeschlagen leukozyten und Blut. Hatte aber starken Ausfluss mit altem Blut, was ich nach dem Wassermassen festgestellt hab. Zweiter test...alles gesäubert. Leukozyten und Blut minimal. Blut hatte ich zuvor noch nie ausser als ich meine Periode hatte. Beschwerden sind da aber nicht stark und vorallem nicht stärker als in den letzten tagen. Nun teste ich morgen früh erneut.

Klasse das nun wieder Wochenende ist. Ich lege eigentlich sehr wenig wert auf ein neues Antibiotikum vom notdienst.

NXavaxeh


Hallo *:)

wollte mal nachfragen wie es euch so geht!

Ich habe ja jemanden kennengelernt... und ich denke lange wird es nicht mehr dauern bis wir GV haben werden. Oder eigentlich hoffe ich das ;-D Jetzt meine Frage an euch: Ich nehme die Pille ja nicht mehr, welches Verhütungsmittel würdet ihr mir neben Kondom denn noch empfehlen? Mit der Pille will ich nämlich eigentlich nicht mehr anfangen ":/ und nur aufs Kondom allein kann und will ich mich auch nicht verlassen

SHtellxa80


Zyklusbeobachtung (NFP / sensiplan)

Kondome sind sehr sichere Verhütungsmittel, wenn sie die richtige Größe haben und richtig angewendet werden.

Mit anderen, nicht-hormonellen Verhütungsmitteln oder -methoden hab ich leider keine Erfahrung.

sGoQrrowE1x0


Dann berichte ich auch mal. Montag war der erste Tag Woche ich dachte jetzt geht's bergauf. Momentan ist's okay. Jedes ziepen Richtung blase und meine Rückenschmerzen machen mir Angst. Beim Arzt war ich nicht mehr, denn nach Freitag waren Samstag und Sonntag die urintest absolut in Ordnung. Heute hab ich das erste mal das Gefühl ich würde gerne nochmal testen, aber das macht einen ja irre. Ich fühle mich schon als würde ich ständig auf schwangerschaftstest pinkeln. Das hab ich allerdings noch nie gemacht.

Nachdem ich die Pille abgesetzt hab, hab ich zuerst nur mit Kondom verhütet. Horror für mich. Fand es unangenehm, mein Partner auch. Hab mich nie sicher gefühlt und fand es immer störend durch das Kondom überziehen unterbrochen zu werden. Seit zwei Jahren hab ich die gynefix und bin damit super zufrieden.

Sdtelola8x0


Du weißt ja, es kann eine Zeit lang dauern, bis sich die Blase von der Entzündung und den ABs erholt hat. Also keine Panik!!! Das wird auch wieder beser!! :°_ :°_

sQorroxw10


Ich bin momentan wirklich frustriert und das verbessert das ganze auch nicht.

Es zieht hier, es zwickt da. Mal der rücken, mal der Bauch, mal die blase. Mal muss ich öfters zur toilette. Gut dadruber denke ich normal auch nicht nach ob ich muss oder nicht.l, jetzt schon. Das altbekannte brennen ist auch wieder da. Nachdem sich unser sex leben wieder normalisiert hatte nach über drei Jahren liegt das nun wieder im Bereich des unvorstellbaren.

Ich trinke zwei Liter am tag darunter auch cranberry saft und Vitamin C kapseln. Hat mir der Arzt empfohlen.

Das Antibiotikum nehme ich nun schon seit 2,5 Wochen nicht mehr.

Nächster Schritt wäre Urologen. Praktisch raten mir aber alle dazu noch abzuwarten.

Njava.eh


Also Kondom find ich jetzt nicht so schlimm. Vor allem weil ich gemerkt hab dass ich mit Kondom viel weniger BEs hab als wenn ich Sex ohne Kondom hab. Gestern war unser erstes mal und bis jetzt geht's mir ganz gut mit meiner Blase *auf Holz klopf* ich will aber einfach eine zweite Absicherung zusätzlich zum Kondom.

Ich weiß nur zu gut wie es dir geht, sorrow :°_ es ist ätzend und wirklich frustrierend weil eigentlich kein Arzt wirklich helfen kann. Nach meinen heftigen BEs 2011 ist bei mir gar nichts mehr so wie es war. Meine Blase ist Problem Nummer eins, egal was ich tue ... Urlaub fahren, schwimmen gehen, Sex etc. Immer hab ich Angst dass da wieder was sein könnte. Doch dann denke ich mir auch wieder: "selbst wenn ... bis jetzt hab ich es immer überlebt und das Leben geht weiter" lass dich nicht unterkriegen und versuch dich so gut wie es geht abzulenken. Und viel trinken ist sowieso gut :)^ wir schaffen das schon

STtrellWa80


Ich trinke zwei Liter am tag darunter auch cranberry saft und Vitamin C kapseln. Hat mir der Arzt empfohlen.

Falls das Brennen bleibt, würde ich auf Cranberrysaft und Vitamin C verzichten. Die Säure kann die empfindliche Blasen- und Harnröhrenschleimhaut reizen und solches Brennen auch verursachen. Ich vertrage beides z.B. garnicht......ich kriege davon total schlimme Blasenschmerzen und Brennen.

sRorr/ow1x0


So in der Zwischenzeit war es wieder besser, so gut das es tatsächlich ein paar Tage gab wo ich es fast vergessen hab. An sex ist leider aber noch nicht zu denken, da macht mein Kopf dicht. Nun ist meiner Periode in den allerletzten Endzügen und es brennt. Ob und wovon und wo ganz genau kann ich gar nicht lokalisieren. Ich hab nur sorge das es die Blase ist...

S_tzel{lax80


Wie gehts dir denn jetzt?

snorroxw10


Hab heute morgen nochmal einen combur 5 test gemacht. Alles negativ

Es ist auch anders als bei der blasenentzundung also mir geht es nicht allgemein schlecht und ich bin nicht schlapp. Es ist vorallem mein kopf der non stop denkt und wenn es was schlimmes ist, was man nicht einfach ignorieren sollte.

S"telxla80


Hast du Tampons verwendet? Slipeinlagen, Binden mit Duft o.ä.? Möglicherweise sind deine Schleimhäute auch einfach durch die ABs ausgetrocknet und es brennt deshalb. Grad gegen Ende der Regel kommt das schonmal vor.

Ich würd mir Multigyn Actigel oder Liquigel besorgen und mal probieren, ob das hilft.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH