» »

Brennen

sKorroxw10


Ich verwende Tampons. Gegen Ende gar nix oder Slipeinlagen.

Die multigyn Sachen haben mir bisher nie was gebracht. Ich hab endliches Geld dafür ausgegeben und sie sind immer in den Müll gewandert.

S\tel6la8x0


":/

sQorro`w1x0


Ich werde mir heute doch nochmal das actigel besorgen und einen versuch wagen.

Das brennen ist weiter da. Allerdings hatten wir gestern dennoch Sex zuerst mit Kondom aber das fanden wir beide furchtbar und haben es dann doch weggelassen.

Meine Bauchschmerzen sind inzwischen so bin ich mir sicher nicht von der blase bzw ganz anders als sonst. Das schaben und manchmal darüber schmerzt. Wärme hilft.

Ich bin innerlich furchtbar aufgewühlt und panisch. Ich kann mich kaum auf etwas anderes konzentrieren auch wenn ich weiss das es das nicht besser macht.

S&tell}a80


Beim Arzt warst du aber nicht?

s-or+row1x0


Nein bisher nicht. Letzte Woche war alles einmal komplett weg für ein paar Tage. Nun fing es wieder an. Keine Ahnung. Ich hatte in der zeit seit der blasenentzündung keinen sex bis gestern, also kann es dadurch nicht sein. Der Schmerz ist auch nicht dauerhaft. Insbesondere nachts merke ich gar nix. Das Brennen ist meines Erachtens wieder etwas besser.

Actigel ist besorgt. Vielleicht sind die Schmerzen von der Gebärmutter, wo liegt die eigentlich genau? aber hätte man dann nicht Schmerzen beim Orgasmus

SttelrlTa8x0


Wenn du nachts gar nichts merkst, kann es auch sein, dass du da auf kleine Reize hypersensibel reagierst. Die Blase tut nach Entzündungen und Behandlungen manchmal einfach noch eine Zeit lang weh und wenns über dem Schambein wehtut (oder wo genau?) könnte das passen. Oder die Harnröhre ist gereizt....möglicherweise ist dein Beckenboden verspannt und quetscht die. Nachts, wenn der Muskel entspannt ist, tuts dann nicht weh.

Actigel wird aber nix schaden. ABs machen oft trockene Schleimhäute.

s#o)rrfow1x0


Ziemlich mittig direkt über dem schambein. Manchmal zieht es nach oben. Und tut dann so zwei drei cm über dem Schambein weh, quasi da wo der Bauchspeck beginnt.

Wenn ich den Bereich selbst antaste und drücke merke ich direkt über den Schambein eine leichte druckempfindlichkeit. Ansonsten ist es nirgends druckempfindlich. Ich nehme gleich mal eine ibuprofen. Wärmeflasche tut auch immer gut.

Die blasenentzündung ist jetzt schon über einen Monat her und zwischendurch war alles quasi normal. Das verunsichert mich schon.

S_tedlla80


Mal ne andere Frage...in welcher Zyklusphase bist du grad? Meine Blase hat - abhängig von der Zyklusphase - gezickt.

s!orjrowx10


Meine letzte Periode hat am 17.11. begonnen. Mein Zyklus ist 28 Tage lang.

S`tel1la8x0


Mittelschmerz? Das ziept bei mir manchmal ganz schön.

Oder der ansteigende Östrogenspiegel sorgt für mehr Verspannungen und evtl. ein Brennen in der Blase /Harnröhre.

sRo7rro&w1x0


Aber das schon seit sieben Tagen? Wäre ein bisschen lang und dann der Beginn auch ein bisschen früh, oder?

S2telxla80


Hm....

Tja, wenns nicht besser wird, wirst du wohl nochmal zum Arzt müssen.

sYorrWow1x0


Länger als das Wochenende halt ich das so auch nicht mehr aus. Ich geh dann aber direkt zu meiner Frauenärztin.

s%orroxw10


Gestern abend hab ich noch eine ibu 400 genommen und bin direkt in einen komatösen Schlaf gefallen. Heute morgen nach dem ersten Wasserlassen brennen. Fühlt sich aber anders an irgendwie als bei der blasenentzundung. Multigyn actigel etwas später aufgetragen. Brennt für ne kurze Zeit. Bauch ziept. Wärmegurt von doc falsch rum angezogen. Sehr angenehm diese wärmekissen. Überlege noch eine ibu zu nehmen. Viel trinken ist ja eh klar 2 Liter täglich mindestens. Mal sehen was der tag so bringt.

S6tel;la8x0


Lass auf jeden Fall ne Urinkultur mit Antibiogramm anlegen!!! Für den Fall, dass doch Bakterien da sind, weiss man dann definitiv, was dagegen hilft.

Lass dich nicht mit irgend einem AB auf Verdacht abspeisen. Selbst wenn du eine Entzündung hättest und es nötig wäre gleich mit der Einnahme des ABs anzufangen, ist das wichtig. Dann weiß man nämlich nach einigen Tagen, ob es das richtige war oder ob man gleich auf ein anderes AB umsteigen muss.

Hilft das IBU denn gegen die Schmerzen?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH