» »

Brennen

sUorrUow1x0


Wie hat ihr es geschafft das viele Trinken gut in eurem Alltag und Job unterzubringen?

S>tellSax80


Ich hab damals studiert und da wars kein Problem zu trinken oder (auch mal während der Vorlesung oder einem Seminar) auf die Toilette zu gehen.

Ich hab auch heute noch immer eine kleine Flasche mit Wasser in meiner Tasche, die sich im Notfall auch unterwegs mit Leitungswasser auffüllen lässt. In meinem Job ist es kein Problem. Der Wasserkrug steht in Sichtweite (damit ich es nicht vergesse).

Morgens trinke ich vor dem Frühstück immer ein großes Glas Wasser und zu jeder Tasse Kaffee gibts auch ein Glas Wasser.

J>uliSa240X2


Ich arbeite im Büro, für mich ist es dort kein Problem. Ich bekomme dort kostenlos Wasser gestellt. Ich stell mir gleich morgens zwei Liter auf den Schreibtisch und die trinke ich leer bis ich Feierabend habe. Zu Hause trinke ich dann auch mind. Noch einen halben Liter. Ich trinke viel aus Langeweile :) wenn ich unterwegs bin hab ich oft eine kleine Flasche in der Handtasche. Es kann aber auch mal passieren das ich wenig trinke das versuche ich dan aber gleich wenn ich es merke aufzufangen.

s+orro1wx10


Ich arbeite als Leitung in einer ogs. Vormittags im Büro und bei den Terminen die ich morgens hab ist das Problem relativ gering. Aber leicht irgendwie auch nicht. Mittags und nachmittags wenn die Kinder da sind dann ist es wirklich schwierig..zumal ich oft mit einer Gruppe alleine bin und dann nicht mal eben zur toilette kann.

S'telxla80


Mittags und nachmittags wenn die Kinder da sind dann ist es wirklich schwierig..zumal ich oft mit einer Gruppe alleine bin und dann nicht mal eben zur toilette kann.

Also die Kinder sind 6 Jahre und älter? Die kannst du doch mal zwei Minuten allein lassen....oder?

sborr^ow1x0


Nein, das wäre eine Verletzung der Aufsichtspflicht und wenn was passiert,... Die Toilette liegt leider auch ein paar Etagen tiefer und am anderen Ende des Gebäudes. Es muss also immer ein Kollege zur Ablösung kommen...alles ein bisschen schwierig, dennoch muss ich da eine Lösung finden.

Heute morgen hätte ich wieder durchdrehen können. Jetzt ist wieder besser. Ich würde so gerne mal in die Therme und denke das mache ich auch mal...Entspannung ist sicher gut.

J&ulia)24x02


Die Wirkung der Impfung macht mir auch noch 3 Tage danach zu schaffen. Harndrang wie bei einer leichten Entzündung. Gott sei dank aber keine Schmerzen. Brennen (toi toi toi) hatte ich schon seit ca. 2 Wochen nicht mehr. Nur heute Mittag mal kurz nachdem ich ein Vitaminkomplex fuer Kinderwunsch eingenommen habe. Da ist leider Vitamin C drin. Das bekommt mir ja leider gar nicht :(

J1ulKia240x2


Na super, ich habe eine bakterielle Blasenentzündung! In zwei Tagen kommt das Ergebnis. Bin mal gespannt ob es wirklich bakteriell ist oder dann doch wieder kommt: da war nichts.

sIorr(ow1x0


Ist das eine Nebenwirkung der Impfung oder ein dummer Zufall?

Wie behandelst du? Was sagt der Arzt dazu?

JPulixa2402


Ich hab keine Ahnung ob das von der Impfung kommt. Ich behandel gerade gar nicht. Nur viel Tee und Wasser. Ich will kein AB nehmen. Ich versuche es pflanzlich. Morgen werde ich beim Uro anrufen, konnte heute nur Urin bei der Helferin abgeben. Die konnte mir nicht sagen ob es von de Impfung kommt. Bei der Grippe Impfung kann man doch aber auch eine Grippe bekommen oder ? ":/ wie ist es denn bei dir ?

sVorGrowx10


Es geht. Aber generell besser wenn ich mich weniger damit auseinandersetze und abgelenkt bin.

J"ulia*24J02


Hab mit dem Uro telefoniert. Direkt von der Impfung bekommt man keinen Infekt. Aber das Immunsystem ist direkt nach der Impfung damit beschäftigt Antikörper gegen die Erreger zu bilden. Da hatten eventuelle Keime in meiner Blase ein leichtes Spiel und haben Party gefeiert. Morgen weiß ich welches AB wirkt und welcher Keim es war. Wirklich besser ist es nicht. Am Abend wird es immer schlimmer. Gott sei Dank noch keine Schmerzen aber schlimmen Harndrang.

N,ava$eh


Trinken ist bei mir kein Problem. Egal wo ich bin, ich hab immer was zu trinken bei mir. Habe mir das so angewöhnt.

Das ist ja wirklich doof dass du jetzt einen Infekt bekommen hast. Ich hoffe es wird nicht so schlimm bis du die richtigen Medikamente bekommst. Ich fühle mit dir :)_

Am Sonntag hatten wir mal wieder Sex und seit gestern hab ich wieder ein leichtes brennen im Intimbereich. Es ist zum Glück nicht so präsent aber nerven tuts mich dennoch. Eventuell hängt es auch damit zusammen dass ich in ein paar Tagen meine Periode bekommen sollte. Naja, ich versuch mich nicht unterkriegen zu lassen und warte erstmal das MR am Montag ab.

Wünsche euch einen schönen Abend @:)

J*uliBa24x02


Juhuuuu EColi in Hülle und Fülle {:(

s+orr\ow1x0


Na dann hoffe ch, dass es dir nicht nach jeder Impfung so geht. Das wäre ja super ätzend.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH