» »

Periode überfällig, Stechen im Unterleib, was ist nur los?

CIelinxna hat die Diskussion gestartet


n'abend ihr lieben

Ich bin neu hier und hab mich grad extra angemeldet weil mir eine Sache einfach keine Ruhe lässt.

Meine Periode hätte gestern oder heute kommen müssen, stattdessen hab ich zwar ständig ein stechen im Unterleib und ich denk als, ahhh jetzt gehts los aber nichts...

Das hatte ich auch noch nie, wenn dann gehts ohne Vorwarnung sofort los.

Ich hab nur gelblichen Zervix, wie immer am Ende eines Zyklus.

Hinzukommt das ich in der 2. Märzwoche ebenfalls ständig dieses Ziehen im Unterleib hatte.

Da ich mir jetzt doch ein wenig Sorgen gemacht hab, habe ich mal nachgerechnet.

Meine letzte Periode war am 19.2.12 mein Zyklus ist immer 28 Tage lang – man kann glücklicherweise die Uhr danach stellen.

Das heißt ich hatte in der 1. Märzwoche mein Eisprung.

Der Eisprung kann also nicht das ziehen gewesen sein aber vielleicht "die Einnistung"?? merkt man das ???

Ich muss dazu sagen das wir seid 3 Jahren einen Kinderwunsch haben – wir beide sind gesund, und wir haben uns vor 2 Jahren dazu entschlossen die Thermometer Ovulationstests etc. in die Tonne zu werfen und nicht mehr ständig darüber nachzugrübeln.

Hat auch wundervoll geklappt, weniger streit, weniger tränen, weniger Frust.

Dieses Ziehen lässt mir im Moment trotzdem keine Ruhe, es passt einfach alles zu genau.

Ob ich mir da doch wieder was einrede?

Hüüüüülfe @:)

lg, Celinna

Antworten
Nlala8x5


Das kann leider alles mögliche sein. Dein Eisprung kann sich einfach verschieben und das Zwicken in der 2. Woche war der ES. Oder aber du hast ihn jetzt erst. Ist alles möglich, auch wenn der Zyklus sonst pünktlich ist.

Ich drück jedenfalls die Daumen dass es positives Ergebnis gibt ;-)

Cwelinxna


Alles klar dann bin ich erst mal beruhigt...

Bin nämlich Raucherin und da wäre ne Schwangerschaft so früh wie möglich wissen schon ganz Praktisch :)z

K8am8ik0azi08x15


Wie wärs, wenn du einfach schonmal aufhörst zu rauchen? Ist ohnehin gesünder und passt besser zum Kinderwunsch *:)

Cveldin,na


Da wir den Kinderwunsch vor zwei Jahren mehr oder weniger auf Eis gelegt haben, bzw wir zwar weiterhin nicht verhüten aber es einfach lockerer angehen hab ich auch weiter geraucht.

Leider bin ich auch ein großer Suchtmensch, mir fehlt der richtige Grund zum aufhören, was eine Schwangerschaft natürlich sofort ändern würde ;-)

Am Anfang des Kinderwunsches hab ich 4 Monate nicht geraucht, durch die Frustration das es aber als nicht geklappt hat hab ich leider wieder angefangen.

Kinderwunsch ist ein Grund zum aufhören reicht aber leider nicht wenn er 3 Jahre unerfüllt bleibt....

a7mxyle


Ich habe mir sagen lassen, dass es wohl auch nicht gut ist, von heute auf morgen wegen einer bestehenden Schwangerschaft das Rauchen aufzugeben. Besser für das Ungeborene ist wohl, die Zigarettenanzahl zu reduzieren.

Hast du mal deine Hormone untersuchen lassen, hast du dich mit NFP auseinandergesetzt und habt ihr bereits ein Spermiogramm machen lassen ? Aber ich denke, nach Jahren habt ihr wohl auch schon alles durch ??

C#elicnxna


Das halte ich für völligen Blödsinn! Das Armenmärchen hat meine Schwester von ihrer Frauenärztin auch zu hören bekommen weswegen sie die komplette Schwangerschaft weiter geraucht hat!

Jede Zigarette schadet dem ungeborenen Kind.

Spätestens bei der Geburt hat das Kind genau den selben Nikotinentzug wie wenn Frauen während der Schwangerschaft aufhören.

Gesungheitstechnisch haben wir uns komplett durchchecken lassen und wir sind beide Kerngesund.

aZmyxle


tja, wenn du das alles weißt und es auch so siehst, solltest du dann doch mit dem Rauchen aufhören. Von der Sucht loszukommen muss unglaublich schwer sein, manche schaffen es, viele niemals.

Ccelin{na


Wie schon gesagt mir fehlt der Grund ;-)

Afle]onor


Nikotin ist ein Gift und nicht gerade befruchtungsfördernd. ;-)

j`inkax23


Es geht hier doch gar nicht darum das die Te raucht, und das war ja auch nicht ihre Frage!

18 Tage nach dem Geschlechtsverkehr kann man einen Test machen :)

Ezhemal^i0gerT Nutzzer (#4+61329x)


Warum machst du nicht einfach einen Test? Ich drück dir die Daumen @:) :)*

CBeliRnnxa


ich hab bisher keinen gemacht weil ich ne gewisse Aversion gegen diese verfluchten Tests entwickelt hab^^

Außerdem wenn ich einen gemacht hätte, heißt das endgültig ich hätte mir wieder Hoffnungen gemacht,

und mein Mann und ich fallen wieder in ein tiefes Loch wenn er negativ ist.

Aaaaber ich werde Morgen früh einen machen, mich selbst zu belügen bringt mich ja nun auch nicht weiter und ständig alles nach zurechnen auch nicht^^

Wäre aber schon irgendwie passend... Mein Mann und ich haben erst vor ca. 4 Monaten geheiratet und es hat sich grade so wieder alles normalisiert.

Passender ginge es kaum ^^

Hoffen, hoffen, hoffen.... jetzt bin ich doch wieder in diesem Teufelskreis |-o

Drückt mir morgen früh die Daumen :)D

CBeliknxna


Ich werd heute noch Wahnsinnig... ständig dieses Stechen im Unterleib, jetzt krieg ich auch noch Rückenschmerzen... bei mir eigentlich typische zeichen das meine mens in Anmarsch ist... ich renn ständig aufs Klo und nix... (grrrrrr)

Cdeli*nnxa


Ich glaubs einfach nich der test war POSITIV!!!! ich weiß nicht ob ich lachen oder heulen soll x:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH